Ebnath/Neusorg - In blinder Zerstörungswut haben sich Unbekannte auf dem Fichtelnaabradweg zwischen Ebnath und Neusorg ausgetobt. Die aus Hölzern bestehenden Sicherheitsabsperrungen sind an vielen Stellen einfach zertrümmert worden. Dadurch ist den Gemeinden ein erheblicher finanzieller Schaden entstanden. Die Verantwortlichen warnen auch vor Folgeschäden. Es könnte sehr gefährlich werden, wenn Kinder durch eine der vielen zertrümmerten Absperrungen am Radweg hindurchfahren und der angrenzenden Straße nahe kommen. Außerdem legten Unbekannte einfach alte Fahrräder am Wegrand ab.