Das Rekordtief bei den Organspenden hat die Diskussion über die Transplantationsmedizin in Deutschland neu entflammt. Schuld an dem Rückgang sind angeblich die Manipulationen in einigen Kliniken und organisatorische Mängel - eine Einschätzung, die sich als Trugschluss erweisen könnte.