Vor fast drei Jahren starb Otto Prinz von Hessen bei einem Unfall. Zuvor hatte er zunächst in Marktredwitz, dann in Mitterteich und zuletzt in Ingolstadt mehrere Filialen der Fast-Food-Kette McDonalds betrieben. Seine Witwe möchte den Vertrag fortsetzen. Doch der US-Konzern lehnt das ab. Es geht um 15 Millionen Euro.