Naila Kampf mit Fäusten und Messer

Symbolbild. Foto: picture alliance / dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Am Samstagabend wurde der Polizei in Naila eine Auseinandersetzung in der Walchstraße in Naila mitgeteilt. Dort würden zwei junge Männer aufeinander losgehen, wobei einer der beiden ein Messer in der Hand hält.

Naila - Bei Eintreffen der Polizei konnte eine Gruppe von fünf Personen vor Ort festgestellt werden. Von einer Auseinandersetzung wollte aber keiner der Anwesenden etwas bemerkt haben, heißt es im Polizeibericht.

Durch eine erneute Nachfrage bei der Mitteilerin, sowie Sichtung eines von ihr gefertigten Videos, konnte einer der Anwesenden als Beteiligter an der Auseinandersetzung identifiziert werden.

Der 18-Jährige habe auch nach Angaben der Mitteilerin das Messer bei sich gehabt. Dieses konnte bei einer Durchsuchung zunächst nicht aufgefunden werden. Wenig später wurde das Springmesser jedoch unter einem vor Ort geparkten Pkw liegend festgestellt und als Beweismittel gesichert.

Nach Anzeigenaufnahme wurde dem Beschuldigten ein Platzverweis ausgesprochen. Auf diesen reagierte er mit einer Beleidigung gegen einen der eingesetzten Beamten. Der junge Mann muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung, einem Verstoß gegen das Waffengesetz sowie Beleidigung verantworten. Der zweite Beteiligte an der Schlägerei konnte noch nicht identifiziert werden.

Sollte jemand die Auseinandersetzung beobachtet haben und Angaben zum Vorfall oder zum zweiten Beteiligten machen können, nimmt die Polizeiinspektion Naila sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09282-97904-0 entgegen.

 

Bilder