Wie vielfältig die Arbeit als Vereinsvorsitzender ist, das erlebte Holger Fricke bereits am Freitagabend. Kurz nachdem die außerordentliche Mitgliederversammlung der SpVgg Bayern Hof ihn zum Präsidenten des Traditionsvereins gewählt hatte, war seine erste Amtshandlung eine angenehme. Norbert Hager erhielt die Ehrenmitgliedschaft für seine Verdienste. Kurze Zeit später musste Fricke dann ein anderes, bitter trauriges Mitglied des Vereins moralisch unterstützen. Tröstende Worte nach den ereignisreichen letzten Wochen waren nötig. Er muss nun also alles sein: Der oberste Repräsentant des Clubs, aber auch mal der „Holger von nebenan“. Doch was hat er mit Bayern Hof vor? Wer ist überhaupt Holger Fricke? Ein Überblick über die wichtigsten Felder, die auf ihn zukommen.