Ohne Geld Gestohlener Geldbeutel taucht andernorts wieder auf

red
Symbolbild. Foto: dpa

Noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen ist ein Opfer eines Geldbeuteldiebs. Das Geld ist zwar weg, aber alle Dokumente sind wieder da. 

Wunsiedel - Am Montag in der Zeit zwischen 16 Uhr und 16.15 Uhr wurde einem 18-jährigen Mann in einem Discounter in der Egerstraße in Wunsiedel seine Geldbörse aus der Jackentasche entwendet. Neben seinem Führerschein, Personalausweis, Versichertenkarte sowie der EC-Karte befand sich auch noch eine nicht geringe Menge Bargeld in dem Portemonnaie, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der junge Mann hatte aber Glück um Unglück, denn um 20.40 Uhr wurde die Geldbörse von einer Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes in der Karl-Sand-Straße bei der Polizei abgegeben. Diese teilte mit, dass ihr der Geldbeutel von einer Kundin übergeben wurde, die ihn im Eingangsbereich des Marktes gefunden hatte.

Sämtliche Dokumente waren noch darin vorhanden, jedoch fehlte das gesamte Bargeld bis auf einen kleinen Betrag Münzgeld vollständig. Der Dieb hatte wohl alle Geldscheine aus dem Portemonnaie entnommen und es dann weggeworfen, da er an dem Rest kein Interesse hatte. So spart sich der 18-Jährige wenigstens die Kosten für die Neuausstellung seiner Dokumente, heißt es im Polizeibericht.

Die Polizeiinspektion Wunsiedel hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 09232/99470 um Hinweise auf den Langfinger. 
 

 

Bilder