Polizeieinsatz 28-Jähriger geht auf Frau los

In Arzberg kam es am Sonntagabend zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 28-jährigen Mann und einer 57-jährigen Frau. Der 28-Jährige war stark alkoholisiert auf die Frau losgegangen.

Arzberg – Gegen 21:30 Uhr kam es in der Arbeiterunterkunft in der Nikolaus-Unruh-Straße der Auseinandersetzung zwischen dem 28-jährigen Mann und der 57-jährigen Frau. Zeugen hatten laut Polizeibericht gesehen, wie der 28-Jährige, augenscheinlich stark alkoholisiert, die Arbeiterunterkunft betreten hatte. Dort ging er aus bislang ungeklärten Gründen zunächst verbal auf die 57-Jährige los und packe diese schließlich noch an ihren Armen.

Anwohner greifen ein

Um Schlimmeres zu verhindern, griffen weitere Anwohner ein und trennten die beiden Streitparteien. Beim Eintreffen der hinzugerufenen Beamten der Polizei Marktredwitz war der Unruhestifter jedoch nicht mehr vor Ort und konnte auch im Nahbereich nicht mehr angetroffen werden.

Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz

Im Rahmen der Sachverhaltsklärung ermittelten die Polizisten aus Marktredwitz noch, dass der 28‑Jährige aufgrund eines positiven Corona-Tests eigentlich unter Quarantäne steht. Da er seine Wohnanschrift trotzdem verlassen hat, erwartet ihn nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Autor

 

Bilder