Sybillenbad Badetempel schließt für zwei Jahre

Michaela Kraus
Zwischen den beiden Kupferkuppeln der maurischen Ruheoase (links) und des Badetempels (rechts) wird im Sibyllenbad kräftig entkernt und erneuert. Zur Straßenseite hin ist ein Anbau geplant, der die Abläufe für Badegäste und Personal verbessert. Foto: Michaela Kraus

Auf Gäste kommt eine Durststrecke zu. Eine weitere Institution in der Oberpfalz wird ebenfalls generalsaniert. Was bedeutet das für die Besucher aus nah und fern?

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder