Schirnding - Wenn die B 303 einmal auf einem Abschnitt vierspurig ausgebaut sein sollte, wird sie in diesem Bereich als "Kraftfahrstraße" beschildert und das hat Folgen: Traktoren müssen draußen bleiben. Konkret heißt das, landwirtschaftliche Fahrzeuge dürfen den Abschnitt schlicht nicht mehr benutzen. Bisher war das auf dieser Strecke für die langsamen Gefährte problemlos möglich.