Sparneck Wohnung in Flammen

, aktualisiert am 15.05.2022 - 11:28 Uhr

In einem Mehrfamilienhaus in Sparneck (Landkreis Hof) entfachte Samstagabend ein Feuer in einer darin befindlichen Wohnung. Glücklicherweise kamen dabei keine Menschen zu Schaden. Die Feuerwehr verhinderte eine Brandausbreitung.

Kurz vor 19 Uhr bemerkten Anwohner Brandrauch aus einem Fenster des Ersten Obergeschosses ziehen und setzten den Notruf ab, berichtet die Polizei am Sonntag. 

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei hatten sich bereits alle im Haus befindlichen Personen ins Freie gebracht, sodass die Feuerwehr zügig mit der Brandbekämpfung starten konnte.

Als das Feuer gelöscht war, kam das Ausmaß des Wohnungsbrandes zum Vorschein. Die darin befindliche Küche und der Flur brannten komplett aus. Weitere Teile der Wohnung waren durch die Hitzeeinwirkung und den Brandrauch betroffen. Der Sachschaden beläuft nach ersten Schätzungen auf einen hohen fünfstelligen Betrag.

Die Kriminalpolizei Hof übernahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Ursache des Brandes.

Autor

 

Bilder