SpVgg Bayern Hof Dezimierte Bayern unterliegen Abtswind

Hofs Trainer Roman Pribyl lässt mit seinem Team erste Punkte nach der Winterpause. Foto: /Dirk Meier

Die SpVgg Bayern Hof muss sich beim TSV Abtswind knapp mit 2:3 geschlagen geben. Trotz kämpferischer Leistung reicht es für ersatzgeschwächte Gäste nicht zum Punktgewinn.

Die SpVgg Bayern Hof kassiert nach der Winterpause die erste Niederlage in der Fußball Bayernliga Nord. Der TSV Abtswind bringt den 3:2-Sieg über die Zeit.

Den Gastgebern gehört die Anfangsphase und Hansel bringt den TSV zeitig in Führung (12.). Hof kommt jedoch nicht weniger schnell zur Antwort. Ismail drückt im der 19. Minute den Ball zum 1:1 über die Linie. Kurz vor der Pause dann die erneute Führung für die Unterfranken – Henninger mit dem 2:1 (42.) zum Pausenstand.

Als Hartleb dann nach einer guten Stunde auf 3:1 erhöht scheint der TSV bereits auf der Siegerstraße. Hof kämpft, kommt durch Schubert aber nur noch zum Anschlusstreffer (67.). In der Schlussphase wird das Mühen der stark ersatzgeschwächten Pribyl-Elf nicht belohnt – Endstand 3:2.

Autor

 

Bilder