Der ATSV Erlangen erweist sich als eine Nummer zu groß für die SpVgg Bayern Hof. Den zunächst prima umgesetzten Matchplan torpediert die Pribyl-Elf durch eigene, individuelle Fehler und unterliegt am Ende mit 0:4 zu deutlich.