Staatsstraße 2177 Lastwagen drängt Auto ab

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild/dpa

Zu einem Schaden von 10.000 Euro kam es, als ein Lastwagenfahrer auf die Gegenfahrbahn fuhr und ein Auto dadurch die Leitplanke streifte.

Wunsiedel – Ein 36-Jähriger war am Mittwoch auf der Staatstraße 2177 mit seinem Pkw von Wunsiedel in Richtung Brücklas unterwegs. Kurz vor dem Wanderparkplatz im Zeitelmoos musste er laut Polizei einem Sattelzug ausweichen, der ihm etwa einen Meter über dem Mittelstreifen auf seiner Fahrspur entgegenkam. Dabei kollidierte sein Pkw mit der rechten Leitplanke, wodurch seine gesamte rechte Fahrzeugseite verkratzt wurde.

Da der Lkw-Fahrer nach dem Vorfall weiterfuhr, bittet die Polizei Wunsiedel unter der Telefonnummer 09232/99470 um Hinweise. Es handelt sich um einen Sattelzug, der einen Planenaufbau und ein dunkelblaues Führerhaus hatte. Die Reparaturkosten am Pkw belaufen sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 10.000 Euro. Der Leitplankenschaden soll bei rund 100 Euro liegen.

 

Bilder