Heimat ist für Josef "Sepp" Madl keine kitsch-romantische Angelegenheit. Sie ist ihm ein Anliegen.