Stolzes Fazit 23 162 Stunden Betriebshilfe geleistet

Stephan Herbert Fuchs
Der Maschinen- und Betriebshilfsring hat seine stundenstärksten Betriebshelfer geehrt und einen Scheck über 5500 Euro in Empfang genommen (von links): Toni Zeitler, Hans Tröger, Matthias Benker vom Maschinenring, Sandra Dörnhöfer, Geschäftsführer Andreas Hager, Vorsitzender Martin Goldschald, der stellvertretende Kreisobmann Stephan Regnet, Gerhard Fritsch und Harald Schwarz vom Brandschadenshilfeverein. Foto: /Stephan Herbert Fuchs

Der Maschinen- und Betriebshilfsring Wunsiedel zieht zufriedene Bilanz des vorigen Jahres. Überraschend erhält er zudem einen Scheck.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder