Verstärkung für Fußball-Bezirksligist Von Röslau nach Selbitz

Burhan Gezer wechselt von Röslau nach Selbitz. Foto: Verein

Mit sofortiger Wirkung wechselt Burhan Gezer vom Landesligisten FC Vorwärts Röslau zur SpVgg Selbitz.

Selbitz - Mit sofortiger Wirkung wechselt Burhan Gezer vom Landesligisten FC Vorwärts Röslau zur SpVgg Selbitz. Das hat der Bezirksligist SpVgg Selbitz am Dienstag mitgeteilt. Der 20-jährige, großgewachsene Defensivallrounder kann sowohl als Innenverteidiger, als auch als “Sechser“ eingesetzt werden. Burhan, dessen älterer Bruder Ahmet in den Landesligaspielzeiten 2015/16 und 2016/17 bereits für die SpVgg Selbitz kickte, durchlief die Nachwuchsabteilung der SpVgg Bayern Hof. Anschließen folgte er im Seniorenbereich den Ruf von Trainer Andreas Lang nach Röslau. Dort kam er in der Landesligavorrunde zu fünf Einsätzen.

„Wir hatten sehr offene Gespräche mit Röslau, wo Burhan nach seinem Wechsel aus der Nachwuchsabteilung der SpVgg Bayern Hof nicht wie erhofft zum Zuge kam. In seinem Alter ist aber Spielpraxis enorm wichtig, die er nun möglichst bei uns bekommen soll“, wird Norbert Drobny, Sportlicher Leiter in Selbitz, in der Mitteilung zitiert. „Nach der selbstgewählten Zwangspause von Marcel Gebhardt (Hausbau) und dem für uns vollkommen überraschenden Abgang von Rotthoff zum Jahresende, mussten wir in jedem Falle personell nachlegen. Durch gewisse Umstände, die wir als Verein nicht zu verantworten haben, sind wir nun sogar dringend dazu gezwungen, uns um weitere Neuzugänge zu bemühen. Zudem planen wir den ein oder anderen Akteur aus unser zweiten Mannschaft schon jetzt langsam an die Bezirksligaluft zu gewöhnen“, erklärt Drobny in der Vereinsmitteilung.

Autor

 

Bilder