Verstecken zwecklos Corona: Polizei löst verbotene Party auf

 Foto: www.imago-images.de

In Marktredwitz feiern in der Nacht zum Sonntag neun Menschen aus acht verschiedenen Haushalten in einer Wohnung. Die Polizei schreitet ein.

Marktredwitz - Als die Polizei an der Wohnungstür klopfte, rief die 26-jährige Gastgeberin ihren Gästen noch zu, sie sollen sich verstecken. Doch das nützte nichts:

Beamte der Marktredwitzer Polizei lösten in der Nacht zum Sonntag gegen Mitternacht eine wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht erlaubte Party in der Klingerstraße auf.

Dort feierten neben der 26-jährigen Gastgeberin neun Gäste im Alter zwischen 18 und 53 Jahren. Sie stammten aus acht verschiedenen Haushalten.

Alle Beteiligten mussten nach Hause. Zusätzlich muss jede Person nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen.

Autor

 

Bilder