Vertrag unterzeichnet Fuhrmann bleibt der Mann hinter dem Weihnachtsmarkt

Oberbürgermeisterin Eva Döhla und Martin Fuhrmann bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Stadt Hof

Bis 2023 wird Martin Fuhrmann den Hofer Weihnachtsmarkt organisieren. Er unterzeichnete jetzt einen neuen Vertrag mit der Stadt.

Hof - Der Partner für den Hofer Weihnachtsmarkt steht fest: Martin Fuhrmann, der auch in den letzten Jahren für den Markt zuständig war, hat den Zuschlag für die Durchführung bis 2023 erhalten. Das teilt die Stadt mit. Der Markt soll weiterhin in der Hofer Altstadt stattfinden, das Konzept wurde überarbeitet.

Am Dienstag hat Oberbürgermeisterin Eva Döhla den neuen Vertrag über das Ausrichten des Hofer Weihnachtsmarktes unterschrieben. Den Zuschlag erhielt Martin Fuhrmann, der mit seinem vorgestellten Konzept überzeugt hat. „Mit Martin Fuhrmann hat die Stadt Hof einen zuverlässigen und leistungsfähigen Partner für den Hofer Weihnachtsmarkt gefunden“, sagte Eva Döhla. Bereits seit sechs Jahren engagiere sich Fuhrmann sehr für den Markt und habe für die Zukunft weitere Neuerungen und Innovationen angekündigt. So habe sein Konzept für die nächsten Jahre die Marktverwaltung und den Marktbeirat überzeugt. Der Standort in der Altstadt bleibt gleich. Die verschiedenen geplanten Änderungen und Aufwertungen werden jetzt gemeinsam mit der Marktverwaltung vorbereitet.

 

Bilder