Verwaltungsgemeinschaft Sparneck Pass verlängern wird in Weißdorf wieder möglich

  Foto: Pirko Nieting/Pirko Nieting

Das Weißdorfer Rathaus soll künftig montags und donnerstags geöffnet sein.

Weißdorf - Das Rathaus Weißdorf soll künftig wieder Anlaufstelle für Verwaltungsangelegenheiten sein. Die Zeiten, in denen die Einwohner für alle wichtigen Angelegenheiten die Nachbarkommune Sparneck ansteuern mussten, sollen in Kürze vorbei sein.

Am Anfang stand ein Antrag der Weißdorfer ÜFWG, den Bürgerservice zu verbessern. Während das Rathaus derzeit nur alle zwei Wochen offen hat, soll künftig am Montagvormittag und am Donnerstagnachmittag geöffnet sein. Damit wären Dienstleistungen des Einwohnermeldeamtes wie Ausweise beantragen und verlängern vor Ort möglich. Man werde noch einen Katalog mit Dingen aufstellen, die man in Weißdorf erledigen kann. Dafür müsse nur noch die EDV ergänzt werden, erläuterte VG-Vorsitzender Heiko Hain. Während die Grundsatzentscheidung in öffentlicher Sitzung fiel, wurde nicht öffentlich die personelle Umsetzung besprochen. Nach einem Jahr solle der Beschluss dann evaluiert werden.

Der Antrag ist im Zusammenhang mit der Teilnahme der Gemeinde Weißdorf am „Marktplatz der Generationen“ zu sehen. Das ist eine landesweite Aktion des Sozialministeriums, um Kommunen bei der Bewältigung der Herausforderungen des demografischen Wandels zu unterstützen. H. Judas

 

Bilder