Münchberg Wintereinbruch sorgt für Unfälle

 Foto: dpa

Am Mittwochnachmittag hat es in der Nähe von Münchberg gleich zwei Unfälle gegeben. In beiden Fällen waren der starke Schneefall und zu hohe Geschwindigkeiten Schuld. Es entstand ein hoher Sachschaden. 

Gegen 14.45 Uhr geriet zunächst ein 22-Jähriger am "Kleinen Waldstein" in einer leichten Linkskurve ins Schleudern. Wie die Polizei mitteilt, rutschte der 22-Jährige daraufhin mit seinem Auto in die Leitplanke. Verletzt hat sich der junge Mann bei dem Unfall nicht.

Zwei Stunden später, gegen 16.45 Uhr, verlor eine 57-Jährige am Ortseingang von Straas ebenfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie prallte hier gegen einen Gartenzaun. Auch die Frau blieb unverletzt. Der Gesamtschaden der beiden Unfälle wird auf zirka 10.000 Euro geschätzt.

Autor

 

Bilder