Zeugen gesucht 52-Jähriger aus Köditz vermisst

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild/dpa

Der Mann wird seit Mittwochnachmittag vermisst. Er wurde gestern um 17.30 Uhr zuletzt bei der Heinrich-Macher-Siedlung in Brunnental gesehen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Hof - Seit Mittwochmorgen wird der 52-jährige Stefan Fuchs aus Köditz, Ortsteil Brunnental, vermisst.

Laut Polizeiangaben verließ er am Mittwoch, gegen 9 Uhr, seine Unterkunft um einen Spaziergang zu machen. Gegen 16 Uhr wollte er zurück sein. Am Nachmittag fuhr er dann mit dem Bus von Hof nach Brunnental und stieg dort um 15.55 Uhr aus. An seiner Unterkunft kam er jedoch nicht an. Gegen 17.30 Uhr wurde er zuletzt gesehen, als er von der Heinrich-Macher-Siedlung zu Fuß in Richtung Saale ging.

Eine Überprüfung möglicher Anlaufadressen an seinem Wohnort und in Hof erbrachten keine Hinweise auf den möglichen Aufenthaltsort des Vermissten. Der Einsatz von zwei Polizeisuchhunden, sowie eine weitere Absuche mit dem Polizeihubschrauber verlief ebenfalls ohne Erfolg.

Herr Fuchs ist 159 cm groß und wiegt 61 kg. Er hat dunkelbraune, kurze Haare und einen auffallenden Gang aufgrund einer Knieprothese. Herr Fuchs trägt eine dunkelgraue Hose, eine dunkelblaue Winterjacke, halbhohe Schuhe und eine schwarze Mütze.

Der Vermisste hat eine Sprachstörung und ist deshalb schwer verständlich.

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Hof unter der Telefonnumer 09281/7040 zu melden.

Autor

 

Bilder