Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Arzberg

Kunde will keine Maske tragen und tritt Supermarkt-Mitarbeiter

Der 47-jährige Kunde eines Arzberger Verbrauchermarkts weigert sich einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Er erhält ein Hausverbot. Doch das will er offenbar nicht akzeptieren.



Arzberg - Die Marktredwitzer Polizei musste am Mittwoch gegen 16.40 Uhr zu einem Arzberger Verbrauchermarkt in die Marktrewitzer Straße ausrücken: Ein 47-jähriger Kunde hatte den Markt ohne Mund-Nase-Schutz betreten. Ein 24-jähriger Mitarbeiter wies ihn daher auf die Maskenpflicht hin. Der Kunde soll uneinsichtig gewesen sein. Letztlich erteilte der Mitarbeiter dem Kunden ein Hausverbot. Der 47-Jährige soll daraufhin den Markt-Mitarbeiter mit dem Fuß gegen das Knie getreten haben. Der Mitarbeiter sei leicht verletzt worden, heißt es weiter im Polizeibericht. Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt nun wegen  vorsätzlicher Körperverletzung gegen den 47-Jährigen.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2020
12:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mitarbeiter und Personal Polizei Polizeiberichte Polizeiinspektion Marktredwitz Polizeiinspektionen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
autoscheibe

04.08.2020

Kinder schlagen Autoscheiben ein

Am Montag gegen 18 Uhr hat eine Zeugin im Schachtweg beobachtet, wie fünf Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren die Scheiben eines blauen Volvo und eines grünen Ford einschlugen. » mehr

Handschellen

15.09.2019

36-Jähriger beißt Polizisten ins Bein

Betrunken und total aggressiv - das brachte einen 36-jähriger Mann aus Arzberg in Polizeigewahrsam. Und dann tickte er erst richtig aus. » mehr

Alkoholtest

12.05.2019

Mit 2,54 Promille: Betrunkener fährt beinahe Radfahrer um

Mit viel zu viel Alkohol im Blut hatte sich ein Mann in Arzberg ans Steuer eines Autos gesetzt. Er fuhr in Schlangenlinien und hat fast einen Fahrradfahrer angefahren. » mehr

In vier Trakten sind die 48 Zimmer für die Bewohnerinnen und Bewohner des neuen Seniorenhauses in Arzberg untergebracht. In dem langen Mittelbau gibt es unter anderem einen großen Aufenthaltsbereich mit einer sogenannten Erlebnisküche sowie einen Friseursalon. Am oberen Bildrand ist das Gebäude zu sehen, in dem die Hausarztpraxis untergebracht ist. Foto: BF Care GmbH

11.09.2020

Arzberg: Neues Domizil für 48 alte Menschen

Das "Seniorenhaus Fichtelgebirge" an der Egerstraße in Arzberg ist bald fertig. Von 1. Oktober an können die Bewohner einziehen. Die BF Care GmbH investiert 6,5 Millionen Euro. » mehr

Badebetrieb mit Corona-Auflagen: Damit das funktioniert, haben in dieser Saison viele freiwillige Helferinnen und Helfer Dienste im Arzberger Schwimmbad übernommen. Bürgermeister Stefan Göcking (im Strandkorb) sowie seine Stellvertreter Marion Stowasser-Fürbringer (rechts daneben) und Michael Fuchs (links daneben) bedankten sich mit einem Essen im Schwimmbad bei ihnen; links im Bild der Vorsitzende des Fördervereins Schwimmbadfreunde, Guido Schemm. Foto: Christl Schemm

06.09.2020

Schwimmbad-Bilanz in Arzberg fällt positiv aus

Obwohl es wegen der Pandemie Einschränkungen gibt, fällt die Bilanz für das Arzberger Freibad positiv aus. Die Gäste sind zufrieden - Bürgermeister, Personal und Helfer auch. » mehr

Bauleiter Hermann Begeest (Sechster von rechts) führte die Mitglieder des Bauausschusses und weitere Stadträte durch das neue Werkstattgebäude der Lebenshilfe (im Hintergrund) auf dem ehemaligen Schumann-Areal. Auch über den Bau des Wohnheims, der bald beginnen soll, sowie den Straßen- und Wegebau konnten sich die Rätinnen und Räte mit Bürgermeister Stefan Göcking (Vierter von links) an der Spitze informieren. Foto: Christl Schemm

28.08.2020

Werkstatt soll im Oktober fertig sein

Die Lebenshilfe hofft, den Termin für das Gebäude in Arzberg halten zu können. 35 behinderte Menschen werden dort arbeiten. Der Bau des Wohnheims soll demnächst beginnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Region

Konfirmation und Kommunion in der Region | 20.09.2020 Region
» 6 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2020
12:11 Uhr



^