Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Kunst und Kultur

Deutsche Bank eröffnet neues Kulturzentrum in Berlin

Die Deutsche Bank eröffnet am 27. September ein neues Kulturzentrum in Berlin.



Eröffnung des Kunstforums Palais Populaire
Berlin: Blick auf das Kunstforum Palais Populaire. Am 27. September 2018 eröffnet die Deutsche Bank das Forum, das Kunst, Kultur und Sport unter einem Dach vereinen soll. Es sind Ausstellungen aus der Sammlung Deutsche Bank geplant, Konzerte, Lesungen und Sport-Workshops. Foto: Jörg Carstensen/dpa   Foto: Jörg Carstensen

Berlin - Unter dem Namen Palais Populaire soll es im ehemaligen Prinzessinnenpalais am Boulevard Unter den Linden ein breites Programm von Kunst, Literatur, Musik, Sport, Performance und Tanz geben.

«Das neue Haus bietet Raum, um neu und quer zu denken», sagte Thorsten Strauß, der Chef des 2016 gegründeten Bankbereichs Art, Culture & Sports am Mittwoch bei der Vorstellung. «Als offener Ort trägt das Palais Populaire dazu bei, Grenzen zu überwinden - nicht nur zwischen den Themen Kunst, Kultur und Sport, sondern auch zwischen Menschen und Lebenswelten.»

Das Palais Populaire löst die nur wenige hundert Meter entfernte Kunsthalle ab, in der die Deutsche Bank - anfangs zusammen mit der Guggenheim Stiftung - fast zwanzig Jahre lang internationale Gegenwartskunst zeigte. Dafür wurde das historische Prinzessinnenpalais entkernt und zu einem modernen Veranstaltungshaus mit insgesamt 3000 Quadratmetern umgebaut.

Zur Eröffnung läuft vom 27. September bis 7. Januar die Ausstellung «The World on Paper» mit rund 300 Papierarbeiten aus der Sammlung der Bank. Zudem sind Künstlertalks, Lesungen, Workshops und Disconächte geplant. In Erinnerung an das einst hier residierende Operncafé mit seinem legendären Tortenangebot soll es auch wieder eine Gastronomie geben.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
15:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bank Gegenwartskunst Kunst- und Kulturzentren Veranstaltungsorte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rebecca Horn

30.09.2018

Kunst satt - Berlin Art Week geht ins siebte Jahr

Gegen Kunstmärkte wie Köln oder Basel tut sich Berlin immer noch schwer. Doch die Hauptstadt will mit ihrer bunten Kreativszene punkten. Jetzt ist wieder Art Week. » mehr

Der Kabarettist Claus von Wagner war der erste Träger des Dieter-Hildebrandt-Preises der Stadt München. Foto: Andrea Herdegen

28.09.2018

Kabarettist Claus von Wagner im Interview: "Mein Humor ist hinterfotzig"

Wenn er Freigang hat in der "Anstalt" ist Kabarettist Claus von Wagner mit seinem Soloprogramm unterwegs. Ein Sonntagsgespräch über Kapital, Marxismus und Vernunft. » mehr

Berlin Art Week 2018

26.09.2018

Mehr als 100.000 Besucher zu Berlin Art Week erwartet

Bei der Berlin Art Week werden bis zum Sonntag mehr als 100.000 Besucher erwartet. » mehr

Die Toten Hosen

01.10.2017

Fans wie diese: Die Toten Hosen verliebt in Buenos Aires

Vor 25 Jahren spielten die Toten Hosen erstmals in Argentinien. Seither sind sie dort zu großen Stars aufgestiegen - zum Jubiläum gibt es ein rauschendes Konzert. Und eine Erinnerung an wilde Anekdoten am La Plata. » mehr

Klaus Eberhartinger, der Sänger der österreichischen Kultband Erste Allgemeine Verunsicherung.

03.06.2017

EAV-Sänger Klaus Eberhartinger im Interview: "Keine Toleranz für Intolerante"

Wie kaum eine andere Band im deutschsprachigen Raum vereint die "Erste Allgemeine Verunsicherung" Gesellschaftskritik mit humoristisch pointierten Texten. Ein Sonntagsgespräch mit EAV-Sänger Klaus Eberhartinger über Unte... » mehr

Kunstmuseum in Bukarest

10.10.2018

Neues Kunstmuseum in Bukarest über stalinistischem Bunker eröffnet

Zeitgenössische Kunst gibt es in Rumäniens Hauptstadt Bukarest jetzt in einem neuen Museum zu sehen, das auf einem stalinistischen Bunker steht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsauftakt Helmbrechts

Faschingsauftakt Helmbrechts | 19.11.2018 Helmbrechts
» 23 Bilder ansehen

Blaulicht-Party Zedtwitz

Blaulicht-Party | 16.11.2018 Zedtwitz
» 45 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:2 Rosenheim

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:2 | 18.11.2018 Rosenheim
» 40 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
15:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".