Topthemen: BrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Kunst und Kultur

Politiker-Stelldichein in der Bürgergesellschaft

Der Kabarettist Wolfgang Krebs watscht in Hof die Promis ab. Seine Opfer: Stoiber, Söder, Seehofer, Merkel und - Trump.



Wolfgang Krebs in seiner Paraderolle, Edmund Stoiber, in der er bei der "Watschenbaum Gala" durchs Progamm führte. Foto: Richter
Wolfgang Krebs in seiner Paraderolle, Edmund Stoiber, in der er bei der "Watschenbaum Gala" durchs Progamm führte. Foto: Richter  

Hof - "Liebe Hofdamen und Hofnarren, liebe Zentralkauf-Abreisser im obersten Oberfranken!", so begrüßt Edmund Stoiber alias Wolfgang Krebs das Publikum am Donnerstag in der "hochherrschaftlichen Bürgergesellschaft" in Hof, wo er seine "Watschenbaum Gala", die Verleihung eines Preises, den keiner haben will, vor rund 160 Besuchern zum Besten gibt. Bei der Preisverleihung, einer Art "Abwatschen im übertragenen Sinne", die er in seiner Paraderolle als Stoiber moderiert, schlüpft er minutenschnell in die Rollen verschiedener Politiker und mimt sie zum Verwechseln ähnlich. So vernimmt man die abfälligen Statements von "Markus Söder", der erst Bundeskanzlerin und schließlich Großimperator werden will. "Horst Seehofer", bekannt für einfache Parolen und simple Gedanken, findet, dass Hof der schönste Ort der Welt ist und möchte sogar sein Ministerium hierher verlegen wegen des großen örtlichen Abstands zu Berlin und Kanzlerin Merkel. Gemütlich zieht er über Politiker-Kollegen her.

"Das Leben wird länger, wenn man harte Konsonanten vermeidet", findet "Innenminister Joachim Herrmann" und philosophiert über die Bedenklichkeit des Cyber-Raums, erklärt die Notwendigkeit eines Wlan-Kabels, bevor er das Internet wegen seiner Bedenklichkeit für den "Watschenbaumpreis" nominiert. "Stoiber", als Running Gag, verhaspelt und verheddert sich, verliert den Faden und jongliert herrlich unbeholfen mit Worten, nicht ohne immer wieder die "CSU, CSU, CSU" zu erwähnen. Mit jeder Menge "Äähs" und "Dings" füllt Krebs die zahlreichen Lücken und ist dem Original zum Brüllen ähnlich. "Angela Merkel" erzählt von ihrem Urlaub in Bayern und verliest einen Aufsatz auf Grundschul-Niveau, gespickt mit derbsten Wortspielen im bayerischen Dialekt, der ihr letztlich zum Verhängnis wird: einer der vielen Höhepunkte dieses unterhaltsamen Abends.

Neben den Größen aus der Politik treten auch die Fantasie-Charaktere Meggy Montana und Schorsch Scheberl in Aktion. Montana, ein schillernder Schlagerfuzzy im pinken Glitzerfummel glaubt, dass "Vegetarier" ein indianischer Ausdruck für "schlechter Jäger" ist. Der Scheberl, ein besoffener Vereinsmeier, landet bei seiner Hochzeitsrede für Sabrina und Hussein immer wieder unter der Gürtellinie. Sein Rat für die Partnersuche auf dem Land:"Liebe vergeht - Hektar besteht!"

Am Schluss der gut zweieinhalb stündigen Gala lässt "Stoiber" das Publikum durch den Applaus entscheiden, wer den Preis erhält. Eindeutiges Ergebnis: Donald Trump! Leider kann für den keine Laudatio gehalten werden, da "Lob hier nicht angebracht ist". Am Ende lässt "Stoiber" noch schnell die Zugabe folgen, da er fürchtet, dass die Gäste sonst vorzeitig den Saal verlassen. Diese Bedenken sind, wie man an der großen Nachfrage nach CDs und Autogrammen hinterher sah, völlig unbegründet.

Autor

Heike Richter
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 04. 2018
19:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzlerin Angela Merkel CSU Donald Trump Edmund Stoiber Horst Seehofer Joachim Herrmann Kabarettistinnen und Kabarettisten Markus Söder Wolfgang Krebs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Klatschen wie die Blöden": der Kabarettist Wolfgang Krebs als Meggie Montana im Porzellanikon, 	Foto: asz

11.11.2014

Die Selber können Bayern

Mit neuem Programm hat Kabarettist Wolfgang Krebs im Porzellanikon Selb ein volles Haus. Gekommen ist er diesmal zu siebt. » mehr

Maximilian Schafroth

19.07.2017

Gegen den bayerischen Protz - der Kabarettist Maxi Schafroth

Als Kabarettist spottet Maxi Schafroth über bayerische Macken und feiert damit deutschlandweit Erfolge. Warum der Geruch im Allgäu ein ganz besonderer ist und wie Horst Seehofers Hals schmeckt, erzählt er im Gespräch. » mehr

Der große Querdenker

06.05.2017

Der große Querdenker

Er blickt auf die menschlichen Abgründe und macht damit Kabarett. An diesem Sonntag feiert Gerhard Polt seinen 75. Geburtstag. » mehr

"Mehr Figuren, mehr Tempo, mehr Abwechslung" verspricht Wolfgang Krebs in seinem neuen Programm.

25.01.2017

„Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“

Kabarettist Wolfgang Krebs ist mit neuem Bühnen- programm auf Tour: "Die Watschenbaum-Gala" lockt am Samstag nach Münchberg. » mehr

Die bayerische Kabarettistin Lisa Fitz macht seit 35 Jahren eigene Programme. Foto: Lena Busch

10.05.2018

Interview mit Kabarettistin Lisa Fitz: "Den Humor als Waffe nicht vergessen!"

Seit 35 Jahren macht Lisa Fitz eigene Kabarett-Programme. Ein Sonntagsgespräch über Wahrheit und Fake News, unfaire Unterstellungen und den souveränen Umgang mit sexuellen Übergriffen. » mehr

Erinnerungen an eine Zeit, als man in der CSU noch mit Panzern gehandelt hat, nicht mit Modellautos: Helmut Schleich in Hof. Foto: ah

21.09.2015

Ehrlichkeit ist ein Minenfeld

Helmut Schleich präsentiert in der Hofer Bürgergesellschaft unliebsame Wahrheiten. Der Kabarettist provoziert Lacher bei Themen, die eigentlich zum Weinen sind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

257.jpg Regnitzlosau

5. Frankenpost-Firmenlauf - die Teilnehmer | 20.07.2018 Regnitzlosau
» 74 Bilder ansehen

Nacht der Sinne 2018

Nacht der Sinne | 21.07.2018 Hof
» 38 Bilder ansehen

36. Gealan Triathlon

36. Gealan Triathlon | 22.07.2018 Hof
» 71 Bilder ansehen

Autor

Heike Richter

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 04. 2018
19:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".