Lade Login-Box.
Topthemen: Hofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Fichtelgebirge

Am 20. Oktober werden die Bürgerinnen und Bürger in Hohenberg entscheiden, ob ihr Bürgermeister in der kommenden Wahlperiode haupt- oder ehrenamtlich tätig sein wird. Foto: Uwe Anspach/dpa

Aktualisiert vor 8 Stunden

Fichtelgebirge

Hohenberg will hauptamtlichen Bürgermeister

Etwas mehr als die Hälfte der Bürger will einen berufsmäßigen Rathauschef. Nur in einem von vier Stimmbezirken sieht das anders aus. » mehr

Mountainbiker erklimmen den Kornberg

vor 12 Stunden

Fichtelgebirge

Mountainbiker erklimmen den Kornberg

Zum Saisonabschluss haben die Fichtelgebirgsracer wieder zum "Bike Day" an den Kornberg eingeladen. » mehr

Die Gospelchöre der drei Kantoreien Wunsiedel, Selb und Marktredwitz in der Wunsiedler Stadtkirche Sankt Veit. Fotos: Bärbel Lüneberg

vor 14 Stunden

Fichtelgebirge

Chöre öffnen musikalische Schatzkiste

Ein prachtvolles Konzert in Sankt Veit bieten drei Ensembles und eine Band. Die Gospelchöre aus Selb, Wunsiedel und Marktredwitz verbreiten die gute Nachricht kraftvoll. » mehr

Eine besondere Ehrung erfuhren die neun besten Absolventen durch IHK-Vizepräsidentin Dr. Laura Krainz-Leupoldt und den stellvertretenden Landrat Roland Schöffel. Foto: Peter Pirner

vor 14 Stunden

Fichtelgebirge

142 neue Fachkräfte für die Region

Absolventen feiern den Abschluss ihrer kaufmännischen und gewerblichen Berufsausbildung. Fast alle wollen in ihrer Heimat bleiben. » mehr

Als gelungen bezeichnete FGV-Hauptvorsitzende Monika Saalfrank (Zweite von links) bei der Vorstellung die neueste Ausgabe der FGV-Schriftenreihe "Unser Fichtelgebirge", der Autoren Dietmar Herrmann (links) und Rudolf Zemek (Zweiter von rechts), wie auch der FGV-Referent für Schrifttum, Klaus Bauer (rechts). Foto: pr.

vor 14 Stunden

Fichtelgebirge

Entlang der bayerisch-böhmischen Grenze

Einen der interessantesten Grenzabschnitte im europäischen Raum dokumentiert Band sieben der Schriften des FGV. Die Autoren berichten darin aus eigener Anschauung. » mehr

Zahlreiche Feuerwehrmänner wurden für 40-jährige aktive Dienstzeit geehrt. Fotos: Daniela Hirsche

vor 14 Stunden

Fichtelgebirge

Tausend Jahre Ehrenamt für die Gesellschaft

65 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau freuen sich über die Anerkennung ihres Engagements. Am längsten aktiv sind Georg Distler, Richard Donath und Günter Robisch. » mehr

Einbruch

vor 16 Stunden

Fichtelgebirge

Mehrere Einbrüche in Selb und Umgebung

In Selb und Waldershof verzeichnet die Polizei mehrere Diebstähle. Räder und ein Aufsitzrasenmäher sind unter den Beutestücken. Doch nicht immer sind die Täter erfolgreich. » mehr

Besonders im Alter sind viele Menschen auf die Betreuung von Augenärzten angewiesen.

18.10.2019

Fichtelgebirge

Finanzinvestor übernimmt Arztpraxen

Im Landkreis Wunsiedel gibt es fünf Augenarztsitze. Mit dem 1. Oktober hat ein internationaler Konzern zwei Praxen in Wunsiedel und Marktredwitz mit vier Sitzen gekauft. » mehr

18.10.2019

Fichtelgebirge

Fondsgesellschaften nutzen Medizin als Renditebringer

Die Struktur der ambulanten medizinischen Versorgung verändert sich aktuell stark. Immer mehr Zentren ersetzen Einzel- oder Gemeinschaftspraxen. » mehr

Seit Kurzem steht das Ensemble "Wohn- und Geschäftshaus ,Kronprinz " in Wunsiedel zum Verkauf.

18.10.2019

Fichtelgebirge

"Kronprinz" steht zum Verkauf

Das Kommunalunternehmen Wun-Immobilien will Kapital für neue Projekte sammeln. Für die Mieter wird sich nichts ändern. » mehr

Alles eine Sache der Kommunikation: In der Wunsiedler Kommunalpolitik kommt es immer mal wieder zu harschen Vorwürfen, die Drohungen mit Anzeigen und Gegenanzeigen zur Folge haben.

18.10.2019

Fichtelgebirge

Stadtrat missbilligt Lügen-Vorwurf

Ein Artikel in der Frankenpost könnte zwei Anzeigen nach sich ziehen. Im Mittelpunkt steht der Wunsiedler Bunte-Liste-Stadtrat Rainer Schöffel. » mehr

Ein Teil der Dienstkräfte der Marktleuthen Feuerwehr vor dem Einsatz beim FC-Sportheim. Foto: Hans Gräf

18.10.2019

Fichtelgebirge

Lob für Marktleuthener Wehr

Die Prüfer verleihen dem Ortsverein die Gesamtnote "hervorragend". Ob Ausbildung, Fahrzeuge, Geräte oder Personalstand - alles ist top. » mehr

Diese Frauen und Männer wollen in den Kreistag einziehen und die Zukunft des Landkreises Wunsiedel mitgestalten. Unser Bild zeigt einen Teil der Kandidatinnen und Kandidaten, die die SPD nominiert hat, mit dem Landratskandidaten Holger Grießhammer (vorne, Vierter von links). Foto: Christl Schemm

18.10.2019

Fichtelgebirge

Nürnberger verspricht fairen Wahlkampf

Die SPD nominiert in Arzberg 50 Frauen und Männer für die Kreistagswahl. Die erste Hälfte der Liste ist - wegen der Gleichberechtigung - paritätisch besetzt. » mehr

Es ist mulmiges Gefühl, wenn man einem ausgewachsenen Wildschwein im Garten begegnet.

17.10.2019

Fichtelgebirge

Auf einmal Auge in Auge mit der Wildsau

In Lochbühl bei Nagel kommen die Borstentiere bis in die Gärten. Selbst Elektrozäune können die Schweine nicht mehr aufhalten. » mehr

In Schulen muss das demokratische Miteinander alltäglich sein, fordern Bildungspolitiker. Foto: Lisa Ducret/dpa

17.10.2019

Fichtelgebirge

Das harte Geschäft der Demokratie

Das Wunsiedler Forum macht deutlich, wie schwer es Lehrer bei der Vermittlung der Grundwerte haben. Die Pädagogen sehen auch sich selbst kritisch. » mehr

Annette Hähnlein und Stefan Frank laden ein zum offenen Herbst-Workshop mit Künstlern aus der Region in Wunsiedel, Selb und Marktredwitz; hier vor dem selbstgestalteten JuKu-Mobil. Foto. Herbert Scharf

17.10.2019

Fichtelgebirge

Kreativ auch in den Herbstferien

Das JuKu-Mobil zieht Bilanz für dieses Jahr: 75 Einsätze mit rund 1800 Teilnehmern können sich sehen lassen. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für Kunst zu interessieren. » mehr

Der Chor Gospeltrain der evangelischen Kirchengemeinde hatte zum Benefizkonzert eingeladen.

17.10.2019

Fichtelgebirge

Appell für Frieden und Mitgefühl

Mit einem Benefizkonzert macht Gospeltrain auf ein Projekt in Afrika aufmerksam. Unterstützt wird der Gospelchor darin vom Verein "Leben und Lernen in Kenia" aus Selb. » mehr

Wo werden wohl die Lieblingsplätze in der Region von Alexander Egert sein? Richtig. Es sind seine E-Center-Märkte in Selb und Arzberg.

18.10.2019

Fichtelgebirge

"Edeka-Investition ist ein Super-Signal"

Alexander Egert ist Chef der E-Center-Märkte in Arzberg und Selb. In unserer Serie verrät er, dass er Andreas Gabalier und Gummibärchen mag. » mehr

Sehr zufrieden mit dem neuen "Fichtelgebirgs-Verführer" sind dessen Macher und Unterstützer Ferdinand Reb, Sybille Kießling, Oliver van Essenberg, Thomas Edelmann und Birgit Simmler (von links). Foto: Rainer Maier

16.10.2019

Fichtelgebirge

Fichtelgebirgs-Verführung auf 304 Seiten

Der Bamberger Selekt- Verlag präsentiert die neue Auflage des Image-Buches für die Region. Die Vielfalt des Angebots steht im Mittelpunkt. » mehr

"Einen hauptamtlichen Bürgermeister können wir uns nicht leisten", sagen Andreas Übler, Christian Paulus und Peter Fischer (von links). Foto: G. P.

16.10.2019

Fichtelgebirge

Für die CSU fängt Sparen im Rathaus an

Den Christsozialen kostet ein hauptamtlicher Bürgermeister zu viel. Auch im Ehrenamt sei der Stadtobere gut bezahlt und könne sich in Vollzeit einbringen. » mehr

Der schwere Verkehrsunfall am Dienstagabend hat auch den zahlreichen Helfern zugesetzt. Foto: Herbert Scharf

16.10.2019

Fichtelgebirge

Eindrücke, die ein Leben lang belasten

Schreckliche Unfälle wie der vom Dienstagabend bringen Helfer an ihre Grenzen. Notfall-Seelsorger Kai Steiner steht Einsatzkräften bei. » mehr

Kämmerer kümmert sich um Wunschzettel

16.10.2019

Fichtelgebirge

Kämmerer kümmert sich um Wunschzettel

Im Kreis Wunsiedel fließen fast vier Millionen Euro in die technische Ausstattung der Klassenzimmer. Stefan Pommerenke bearbeitet im Landratsamt die ersten Bedarfs-Listen der Lehrer. » mehr

Wildpilze noch radioaktiv

15.10.2019

Fichtelgebirge

Bei einer Pilzvergiftung hilft kein Hausmittel

Besteht der Verdacht einer Pilzvergiftung, sollte man die Behandlung Medizinern überlassen - sonst droht im schlimmsten Fall eine Lebertransplantation. » mehr

Nadine Markovsky liebt Schwammer über alles.

15.10.2019

Fichtelgebirge

Frau mit Näschen für Steinpilz und Co.

Nadine Markovsky ist die "Schwammerl-Queen" von Leutendorf. Pro Saison zieht sie bis zu hundert Male mit dem Körbchen in den Wald. » mehr

Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner

15.10.2019

Fichtelgebirge

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre. » mehr

^