Topthemen: BundestagswahlZentralkauf weicht Hof-GalerieMordfall BeatriceHöllentalbrückenGerch

Fichtelgebirge

92 Jahre alt, ehrwürdig und sanierungsbedürftig: Die Turnhalle der TS Marktredwitz-Dörflas.	Foto: Wolfgang Neidhardt

vor 1 Stunde

Fichtelgebirge

Die Alibi-Show

Der Landessportverband stellt seine Förderung vor. Die kann aber kaum ein Sportverein im Landkreis nützen, weil das Geld fehlt. Helfen könnte nur ein Sonderprogramm. » mehr

Interview: mit Diakon Christian Neunes

vor 1 Stunde

Fichtelgebirge

"Dürfen Heimat nicht den Populisten überlassen"

Die evangelische Jugend im Fichtelgebirge engagiert sich für Toleranz und gegen Rassismus. Gerade deshalb befasst sie sich bei ihrem Konvent mit einem naheliegenden Thema. » mehr

Delikate Fotos hat ein 35-Jähriger von zwei minderjährigen Mädchen aufgenommen. Das kommt ihm teuer zu stehen.

vor 1 Stunde

Fichtelgebirge

Nacktaufnahmen kommen teuer zu stehen

Delikate Fotos a la "Shades of Grey" bringen einen 35 Jahre alten Mann aus dem Landkreis vor Gericht. Der Hobbyfotograf muss sich wegen Nötigung verantworten. » mehr

Wer seine Bauchmuskulatur stärken möchte, kann das mit "Crunches".

vor 1 Stunde

Fichtelgebirge

Mit Kraft und Ausdauer zum Erfolg

Wer erstmals in ein Fitnessstudio kommt, sollte nicht improvisieren. Trainerin Sandra Köppe weiß, wie der Einstieg ins Training gelingt. » mehr

Eine Frau füllt einen Stimmzettel aus

vor 23 Stunden

Fichtelgebirge

AfD im südlichen Landkreis sehr stark

Die Bundestagswahl wirft auch im Landkreis Wunsiedel viele Fragen auf. Unter anderem erstaunt das Erstarken der Liberalen. Eine Wahlnachlese in Zahlen. » mehr

Sie setzten sich dafür ein, dass Wunsiedel noch attraktiver wird (von links): Karl Roth, Vorsitzender des Wunsiedler Bürgerforums, Architekt Alexander Fickert und Stefan Frank vom Vorstand des Bürgerforums.	Foto: Katharina Melzner

25.09.2017

Fichtelgebirge

Eine neue Visitenkarte für Wunsiedel

Eine Bushaltestelle am Marktplatz, eine Kolonnade am Bahnhofspark, und ein Steg über die Röslau sind nur ein paar der Pläne eines Architekten. Die Umsetzung ist ungewiss. » mehr

Schonungslos: Initiator Pavel Tuma im Antidrogenzug. Foto: http://www.revolutiontrain.cz/de/

vor 23 Stunden

Fichtelgebirge

Ein Zug fährt in das Nirgendwo

Soziale Isolation, Schulden und Kriminalität sind nur ein paar Folgen von Drogenmissbrauch. Der "Revolution Train" führt sie Jugendlichen ungeschönt vor Augen. » mehr

Das Team des Tierschutzvereins Wunsiedel-Marktredwitz kann sich auf viele Helfer verlassen. Foto: pr.

vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

Knapp 600 Neuzugänge wollen versorgt werden

Nicht nur Katzen und Hunde finden im Tierheim Breitenbrunn ein neues Zuhause. Viele Exoten treiben die Kosten in die Höhe. » mehr

Das Team der Hundefreunde Marktredwitz brachte die Gäste mit ihrem Agility-Team und den Trick-Dogs zum staunen.

vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

Hunde tanzen in Breitenbrunn

Bei Kaffee und Kuchen bestaunen etliche Besucher die Vierbeiner des Breitenbrunner Tierheims. Auch einige ehemalige Bewohner sind zu Gast. » mehr

CSU-Amtsinhaber Hans-Peter Friedrich feierte seinen Sieg in der Hofer Gaststätte "Trompeter". Foto: Florian Miedl

25.09.2017

Fichtelgebirge

Friedrich gewinnt im Landkreis klar

Herausforderer Jörg Nürnberger liegt nur in seiner Heimatgemeinde Tröstau vorne. Die AfD wird zur dritten Kraft. » mehr

Mit dem Ergebnis nicht zufrieden: SPD-Kreisvorsitzender und Kandidat Jörg Nürnberger. Foto: Florian Miedl

24.09.2017

Fichtelgebirge

Große Betroffenheit und gedämpfte Freude

Die Kreisvorsitzenden von CSU und SPD finden klare Worte für die Wahlschlappe. Zufriedenheit herrscht bei AfD, Grünen, Freien Wählern und Linken. » mehr

Alles andere als glücklich gewählt ist der Standort des Fahrradständers.

22.09.2017

Fichtelgebirge

Wunsiedels kurioser Fahrradständer

Viele Besucher der Lokale in der Breiten Straße und des Mehrgenerationenhauses am benachbarten Gabelmannsplatz haben sich einen Fahrradständer in der Gegend gewünscht. » mehr

22.09.2017

Fichtelgebirge

Reise nach Mailand kostet 433,53 Euro

Wunsiedels Bürgermeister Beck rechtfertigt die Fahrt nach Italien zum Gespräch mit einem arabischen Investor. Er habe den Auftrag, Immobilien zu verkaufen. » mehr

Peter Hanke betreibt das Bullhead House am Ochsenkopf. Hier finden Mountainbiker neben verschiedenen Strecken auch den Bike-Funpark und Technikparcours im Hintergrund. Von einem Mountainbike Basecamp am Kornberg verspricht sich Peter Hanke keine Konkurrenz, sondern einen weiteren Grund, ins Fichtelgebirge zu kommen.	Foto: Pohl

22.09.2017

Fichtelgebirge

Kornberg kann ein Leuchtturm werden

Peter Hanke betreibt das Outdoor-Zentrum am Ochsenkopf. Das in rund 40 Kilometer Entfernung geplante Mountainbike Basecamp findet er gut. » mehr

Sie freuen sich auf die Besucher der Wunsiedler Immobilientage (von links): Bürgermeister Karl-Willi Beck, der städtische Immobilienmanager Helmut Kauer, der Vorstand des Kommunalunternehmens Immobilien, Uwe Heidel, und Messe-Organisator Christian Weyh. Foto: Matthias Bäumler

22.09.2017

Fichtelgebirge

Wunsiedel wirbt um Investoren

Die Festspielstadt will mit einer etwas anderen Immobilienmesse zeigen, wie lebenswert sie ist. Schon jetzt ziehen immer mehr Menschen aus Ballungsräumen zu. » mehr

22.09.2017

Fichtelgebirge

Reise nach Mailand kostet 433,53 Euro

Wunsiedels Bürgermeister Beck rechtfertigt die Fahrt nach Italien zum Gespräch mit einem arabischen Investor. Er habe den Auftrag, Immobilien zu verkaufen. » mehr

Die SWW wird voraussichtlich einige Langzeit-Ladesäulen aufstellen.

22.09.2017

Fichtelgebirge

Kreisstadt investiert nicht in Ladesäulen

Die SWW wird hingegen im Rahmen eines Projektes eine Infrastruktur für E-Autos bauen. Noch sind einige Systeme aber ziemlich unausgegoren. » mehr

22.09.2017

Fichtelgebirge

Zukunft des Juz noch offen

Wunsiedel - Noch immer warten viele Jugendliche in Wunsiedel auf eine Lösung für ihr Jugendzentrum. » mehr

Sie haben im Luisenburgs-Gymnasium die Hochfranken-Schultüten an 81 Schüler der Vorjahres-Abschlussklassen verteilt (von links): Nicole Mertens von der Rausch und Pausch GmbH, Michael Bitzinger von der Wirtschaftsjunioren Hof, Julia Übelmesser und Nadine Schardt von der Sandler AG, Anna Kögler von der Lamilux GmbH, Dr. Beate Haaser von der Südleder GmbH, Laura Bächer von der Rehau AG, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsregion Hochfranken, Dr. Hans-Peter Friedrich, Schulleiter Joachim Zembsch, Studiendirektorin Ursula Waldmann, Bernd Birke von der Birke Elektroanlagen GmbH, Sabrina Kaestner, Hauptgeschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken und Uta Hartl von der BHS Tabletop AG. Foto: Katharina Melzner

22.09.2017

Fichtelgebirge

Hochfranken bietet tolle Berufschancen

Der Q11 des Luisenburg-Gymnasiums haben sich am Mittwoch acht Unternehmen vorgestellt. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, in der Region Karriere zu machen. » mehr

Film präsentiert lokale Kochkunst Unser Bild zeigt Produktionstechniker Martin Busbach, Tonmann Christoph Puhr-Westerheide, Kameramann Michael Mirwald, Regisseurin Annette Hopfenmüller und Beate Roth.

21.09.2017

Fichtelgebirge

Film präsentiert lokale Kochkunst

Momentan ist ein Filmteam des Bayrischen Rundfunks im Fichtelgebirge unterwegs und dreht eine Dokumentation über die kulinarischen Spezialitäten der Gegend. » mehr

Beim Baustellengespräch in der Egerstraße (von links): der Technische Leiter des KU Infrastruktur, Markus Hausmann, Projektleiter Wilhelm Glaßl, Polier Mirko Lorenz und Bürgermeister Karl-Willi Beck. Foto: Bäumler

21.09.2017

Fichtelgebirge

Durchgangsstraße bald frei befahrbar

Ob es in der Wunsiedler Egerstraße auch künftig bei Tempo 30 bleibt, ist ungewiss. Die Stadt investiert hier 1,3 Millionen Euro. » mehr

Dr. Joachim Twisselmann (links), Heidi Sprügel und Andreas Beneker stellten das neue Jahresprogramm des EBZ in Bad Alexandersbad vor. Foto: Rainer Maier

21.09.2017

Fichtelgebirge

Antworten auf Herausforderungen der Zeit

Mit 136 Veranstaltungen und Seminaren will das EBZ in Bad Alexandersbad in den kommenden zwölf Monaten Zeichen setzen. Stets im Mittelpunkt: das Gespräch. » mehr

Nach 44 Jahren verabschiedet sich Willi Dürrbeck aus dem Polizeidienst. Von den vielen Erlebnissen in dieser Zeit zeugen die Bilder an der Wand.

21.09.2017

Fichtelgebirge

Viereinhalb Jahrzehnte im Dienst für das Gute

Der Leiter der Polizeiinspektion Wunsiedel geht Ende September in den Ruhestand. In 44 Jahren hat er viel erlebt - einmal war er unfreiwillig ein Fernsehstar. » mehr

20.09.2017

Fichtelgebirge

Stadt verkauft bald Gefängnis-Gelände

Einen kleinen Schritt vorwärts gehen die Vorarbeiten für den Neubau der JVA in Marktredwitz. Noch heuer will die Kommune ein passendes Grundstück an den Freistaat abtreten. » mehr

René Johansen (links) und Leonhard Bergmann kennen die Tricks der Hacker.

20.09.2017

Fichtelgebirge

Nur ein einziger falscher Klick

IT-Sicherheitsexperten informieren beim Bayernlab in Wunsiedel über die Gefahren im Netz. Sie zeigen die Tricks der Hacker. Und was man ihnen entgegensetzen kann. » mehr

^