Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Fichtelgebirge

Dreimal in der Woche trainiert Kraftdreikämpfer Ralph Striegl in Marktredwitz. "Die Faszination ist, das Gewicht zu stemmen", sagt er. Foto: privat

vor 23 Stunden

Fichtelgebirge

Marktredwitzer ist Weltmeister im Bankdrücken

Ralph Striegl ist ein starker Mann. Bei der WM im Bankdrücken der "World Powerlifting Federation" sichert er sich den ersten Platz. » mehr

Zum Kirchentag im Reformationsjubiläumsjahr 2017 sind viele junge Erwachsene gekommen. Meist fehlt diese Altersgruppe aber in den Gemeinden. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

Wo sind die jungen Gläubigen hin?

Die Evangelische Kirche in Deutschland will künftig Erwachsene bis 30 Jahre stärker umwerben. Die fehlen in den Gemeinden. » mehr

Die 25- und 40-jährigen Dienstjubilare der Sparkasse Hochfranken im Jahr 2018 mit (vorne von links) Vorstandsvorsitzendem Andreas Pöhlmann und Verwaltungsratsvorsitzendem Dr. Oliver Bär sowie Birgit Höllerl (Vierte von links) vom Fachbereich Personalmanagement, Verwaltungsratsvorsitzendem Dr. Harald Fichtner (Siebter von links), dem Personalratsvorsitzenden Michael Burger (Fünfter von rechts) und Michael Maurer vom Sparkassenvorstand (Zweiter von rechts). Foto: Uwe von Dorn

14.11.2018

Fichtelgebirge

Sparkasse ehrt ihre "wertvollen Stützen"

32 Mitarbeiter des hochfränkischen Geldinstitutes feiern heuer 40. oder 25. Dienstjubiläum. Verwaltungsrat und Vorstand gratulieren und würdigen ihre Verdienste. » mehr

Nicht jeder muskulöse Körper ist ein Produkt harten Trainings. Manche Sportler helfen mit verbotenen Substanzen nach. Foto: Rungroj Yongrit/dpa

13.11.2018

Fichtelgebirge

Doping-Dealer vor Gericht

Ein 29 Jahre alter Mann lässt sich Anabolika in rauen Mengen zu seiner Freundin nach Kirchenlamitz schicken. Damit versorgt er die Bodybuilder-Szene. » mehr

Interview: mit dem Wunsiedler Stadtförster Hubert Steinberger

13.11.2018

Fichtelgebirge

"Christbäume nicht schlechter als bisher"

Die Trockenheit nimmt kein Ende. Der Wunsiedler Stadtförster Hubert Steinberger versichert dennoch, dass niemand auf eine Fichte an Weihnachten verzichten muss. » mehr

Analoges Fernsehen im Kabel gehört der Vergangenheit an: Die Kabelnetzbetreiber stellen auf digital um. Das beschäftigt Fachhändler wie Horst Schwenk aus Selb. Foto: Florian Miedl

13.11.2018

Fichtelgebirge

Niemand soll in die Röhre gucken

Analog war einmal. Alle Kabelkunden sehen ab morgen digital fern. Wenn sie ein modernes Gerät ihr Eigen nennen. Ins Rotieren kommen die Fachhändler im Landkreis. » mehr

Die Benzin- und Dieselpreise in der Region sind derzeit so unterschiedlich wie lange nicht mehr. Foto: Matthias Bäumler

12.11.2018

Fichtelgebirge

Preis-Chaos an den Zapfsäulen

Autofahrer in Wunsiedel oder Selb müssen beim Tanken weniger bezahlen als in Marktredwitz. In Rehau oder Bischofsgrün ist der Sprit noch günstiger. » mehr

Zur Jugendkonferenz in Röslau laden ein (von links) Jugendbeauftragte Kerstin Schade, Martin Reschke von der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis, Bürgermeister Torsten Gebhardt und Kreisjugendpflegerin Svenja Faßbinder.

12.11.2018

Fichtelgebirge

Junge Bürger mischen mit

Am Samstag trifft sich der Röslauer Nachwuchs zur Konferenz. Dabei stellen die Teilnehmer Weichen für die Zukunft in ihrer Heimatgemeinde. » mehr

Interview: mit Volker Schödel, Direktor der AOK Wunsiedel

12.11.2018

Fichtelgebirge

"Es ist nicht klar, wie man sich schützen kann"

Verwirrt und vergesslich: Normale Kennzeichen des Alters oder Merkmale einer Krankheit? Mit einem Film will die AOK über das Thema Demenz aufklären. » mehr

So geht Telemedizin: Das Arzt-Patienten-Gespräch findet über den Laptop statt. Der Bayerische Ärztetag hat den Weg freigemacht für mehr Telemedizin in Bayern. Foto: Archiv/Sebastian Gollnow/dpa

12.11.2018

Fichtelgebirge

Mediziner sehen Online-Diagnose mit Skepsis

Kann man sich bald den Arztbesuch sparen, indem man einfach per Video-Gespräch kommuniziert? Das Fernbehandlungs-Verbot ist gefallen, doch die Telemedizin bleibt umstritten. » mehr

Polizeikelle

11.11.2018

Fichtelgebirge

Thermengäste liefern sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Am Samstagabend gegen 17 Uhr meldete die Badeaufsicht der Therme Weißenstadt, dass sich drei betrunkene Besucher dort ungebührlich benommen hatten und offensichtlich mit dem Auto wegfahren wollten. Es... » mehr

Mutterseelenallein steht die unvollendete Brücke bei Schirnding in der Landschaft. Und das wird noch eine Weile so bleiben. Foto: Andreas Gewinner

11.11.2018

Fichtelgebirge

Baustopp geht in die Verlängerung

Beim Ausbau der B 303 sind die Rechnungsprüfer des Bundestages von der Kosten-Nutzen-Rechnung nicht überzeugt. Vor Ort wollen sie sich von der Notwendigkeit überzeugen. » mehr

Rinder

09.11.2018

Fichtelgebirge

Tiere verhungern im Stall

Ein Landwirt aus dem Landkreis Wunsiedel vernachlässigt seine Rinder. Mehr als hundert Tiere werden abgeholt. » mehr

Die neuen Studierenden wurden im Audimax der Hochschule Schmalkalden begrüßt. Fotos (3): Susann Eberlein

09.11.2018

Fichtelgebirge

Hochschule vorerst weiter nur ein Traum

In Tirschenreuth gibt es ab 2020 zwei Studiengänge. Im Landkreis Wunsiedel deutet derzeit zumindest offiziell wenig darauf hin, dass hier irgendwann wieder Studenten lernen. » mehr

Sie (und mehrere weitere Kollegen im Landratsamt) achten darauf, dass in den Heimen alles ordnungsgemäß zugeht (von links): Stephanie Broeckelmann, Manfred Söllner und Karin Ruckdäschel. Foto: Matthias Bäumler

09.11.2018

Fichtelgebirge

Wachsame Augen auf die Welt der Heime

Regelmäßig kontrollieren Mitarbeiter des Landratsamtes Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Dabei sehen sie viel Engagement, aber auch manchen gravierenden Mangel. » mehr

Weihnachten 1955

09.11.2018

Fichtelgebirge

Weihnachten wie's früher war

Sie haben schöne Bilder von den Festtagen vergangener Jahre? Sehr gut - denn genau solche Fotos suchen wir. » mehr

Wenn eine Chantal künftig ihren Zweitnamen Charlotte lieber trägt, ist das kein Problem. Foto: Soeren Stache/dpa

09.11.2018

Fichtelgebirge

"Dann heiße ich ab sofort Frank!"

Tauschen kann man Vieles - nun sogar die Reihenfolge der eigenen Vornamen. » mehr

Schulamtsdirektor Günter Tauber führte Nadine Schöffel in ihr Amt als neue Konrektorin der Kirchenlamitzer Schule ein. Foto: Willi Fischer

09.11.2018

Fichtelgebirge

Neue Konrektorin an Kirchenlamitzer Schule

Eine Niederlamitzerin steht ab sofort dem Rektor zur Seite. Schüler und Lehrer begrüßen Nadine Schöffel bei einer kleinen Feierstunde. » mehr

09.11.2018

Fichtelgebirge

SV Bad Alexandersbad ist Geschichte

Der Sportverein löst sich auf. Das Vermögen geht an die Gemeinde über. Für das Gelände gibt es schon vage Ideen. » mehr

Katharina Nierhoff und Ramona Wurzel (von rechts) weisen Eltern ein, die eine Videoszene vor dem Green-Screen üben. Foto: Peter Pirner

09.11.2018

Fichtelgebirge

Hortkinder lernen digitale Welt kennen

Im Kinderhort Weißenstadt läuft derzeit ein Modellprojekt. "Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken" richtet sich an Kinder, aber auch an ihre Eltern. » mehr

Crystal Speed schmuggelte der Angeklagte.

09.11.2018

Fichtelgebirge

Abgefüllt in Kondom: Schmuggler schluckt Crystal Meth

Um die Droge unentdeckt über die deutsch-tschechische Grenze zu bringen, schluckte ein 36-jähriger Zugreisender eine Plombe mit Crystal, eingewickelt in ein Kondom. Grenzpolizisten kamen ihm jedoch au... » mehr

Ein Herz und eine Seele: Monika und Andreas Göttke haben in Wunsiedel eine zweite Heimat gefunden. Foto: Schilling

08.11.2018

Fichtelgebirge

Die Sehnsucht nach dem Westen

Das Ehepaar Göttke reist heute vor 30 Jahren aus der DDR in die Bundesrepublik ein. Ihr Weg war mit einigen Stolpersteinen gepflastert. » mehr

Vieles neu macht "Mister Kneipennacht"

08.11.2018

Fichtelgebirge

Vieles neu macht "Mister Kneipennacht"

Die Partygänger erleben am Samstag in Wunsiedel acht Bands, die noch nie bei dem Kult-Event dabei gewesen sind. Ein Wiedersehen mit Lokalmatadoren gibt es auch. » mehr

Sie arbeiten beim "Neos"-Projekt auf dem Versuchsfeld im Arzberger Stadtteil Schlottenhof zusammen (von links): Burkhard Butz, Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG, Thomas Edelmann, Chef der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Christoph Stegner vom ZAE Bayern, Thomas Zeitler von der Stadt Arzberg, Professor Dr. Oliver Brückl und Johannes Eller von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, Sebastian Schmidt von der Bayernwerk Netz GmbH, Bürgermeister Stefan Göcking und Markus Seidel von der Bayernwerk Netz GmbH. Foto: Christl Schemm

08.11.2018

Fichtelgebirge

Forschung für das Stromnetz der Zukunft

Mit dem Projekt "Neos" werden die Tests und Messungen im Reallabor in Arzberg erweitert. Es geht um intelligente Technik und - im doppelten Wortsinn - spannende Fragen. » mehr

So viele Bürgermeister wie bei der Unterzeichnung der Vereinbarung zur Vergabestelle sind selten auf einem Fleck. Mit auf dem Bild die beiden Juristinnen Stephanie Broeckelmann und Kathrin Glaser (von links). Foto: Matthias Bäumler

08.11.2018

Fichtelgebirge

Fast alle Gemeinden vertrauen auf zwei Profis

Kathrin Glaser und Stephanie Broeckelmann kümmern sich um alle Ausschreibungen. Das hört sich trocken an, davon profitieren aber alle Bürger. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".