Topthemen: BrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Fichtelgebirge

Glimmende Zigarette

vor 3 Stunden

Fichtelgebirge

Am Autoscooter: Brennende Zigarette ins Gesicht gedrückt

In Weißenstadt ist ein Streit zwischen zwei Jugendlichen eskaliert. Ein 14-Jähriger drückte dabei seinem 13-jährigen Kontrahenten eine brennende Zigarette an die Wange. » mehr

Momentan gibt es eine durchgängige Autobahn von Prag Richtung Westen nach Deutschland. Die Straße Nummer 5 führt über Pilsen zur Grenze nach Waidhaus und geht dort in eine deutsche Autobahn über. Doch auch weiter nördlich baut der tschechische Staat eine Verbindung vierspurig aus. Gebaut oder geplant wird momentan im Gebiet zwischen Prag und Karlsbad. Zwischen Eger und Karlsbad gibt es bereits eine Autobahn. Noch keinen konkreten Ausbauplan gibt es allerdings für das gut sechs Kilometer lange Straßenstück westlich von Eger. Grafik: Julia Ernler

vor 21 Stunden

Fichtelgebirge

Auch in Tschechien klaffen Lücken

Beim Streitthema Ausbau der B 303 bestimmen Emotionen und Spekulationen die Diskussion. Doch es gibt auch Fakten, über die sich nicht alle freuen. » mehr

Party-verlängernde Maßnahmen im kühlen Nass sind in lauen Sommernächten beliebt.

vor 19 Stunden

Fichtelgebirge

Nachts in Freibädern im Fichtelgebirge

Causa Campino: Bad-Chefs zwischen Härte und Milde. » mehr

Christof Kaldonek will noch mehr Schauspielkunst auf die Luisenburg in Wunsiedel bringen. Foto: Matthias Bäumler

vor 20 Stunden

Fichtelgebirge

"Wir wollen das Programm ausbauen"

Christof Kaldoneks Halbzeitbilanz fällt gemischt aus. Der Leiter der Kommunikation der Luisenburg-Festspiele sieht in der Kunst neben der Bühne großes Potenzial. » mehr

Sie sind von den Abschlussarbeiten angetan (von links): Robert Christ, Prokurist bei Lamberts-Glas, Schulleiter Jürgen Wunderlich, Lehrer Wolfgang Stefan, die Schüler Enrique Saß und Moritz Zahn sowie Peter Schöffel, bei Lamberts-Glas für den Vertrieb zuständig. Fotos: Matthias Bäumler

vor 19 Stunden

Fichtelgebirge

Erster Wunsiedler Gestalter-Jahrgang

Der neue Ausbildungsgang bildet Fachkräfte interdisziplinär aus. Sie können nach dem Abschluss in vielen Genres mitwirken. » mehr

vor 21 Stunden

Fichtelgebirge

Bund zahlt Asphaltierung eines Feldwegs

In Not bringt der vierspurige Ausbau der B 303 die Landwirte. Denn sie dürfen die "Kraftfahrstraße" nicht benutzen. Deswegen ziehen Hohenberg und Schirnding vor Gericht. » mehr

Ein Großaufgebot an Rettungskräften verhindert nach der Brandstiftung in Oberredwitz, dass die Flammen in dem dicht bebauten Gebiet auf andere Gebäude übergreifen. Fotos: Frankenpost

17.07.2018

Fichtelgebirge

Weiterer Verdächtiger nach Brandserie?

Die Sonderkommission Oberredwitz ermittelt nach den Straftaten in Marktredwitz weiter. Es gibt Gerüchte, dass der inzwischen Inhaftierte nicht alleine war. » mehr

Der Naturpark Fichtelgebirge setzt in Zukunft noch mehr auf Fahrradtourismus. Foto: TZ Fichtelgebirge

17.07.2018

Fichtelgebirge

Neues Konzept für Radwege im Fichtelgebirge

Der Naturpark Fichtelgebirge setzt künftig nicht nur auf Wanderer, sondern auch auf Radfahrer. Zusammen mit dem FGV sollen die Wege verbessert werden. » mehr

17.07.2018

Fichtelgebirge

Schaulaufen der schicken Karossen

Bad Alexandersbad - Pünktlich zum Lichterfest am kommenden Samstag, 21. Juli, findet in Bad Alexandersbad wieder ein Schaulaufen der Oldtimer statt. Der Motorsportclub (MSC) Wunsiedel im ADAC lädt dan... » mehr

Aus den Händen von Heimatminister Albert Füracker (Achter von rechts) übernahmen Bürgermeister Karl-Willi Beck und Melanie Wehner-Engel (Neunter und Zehnte von rechts) den Heimatpreis in Form von Porzellanlöwen und Urkunde. Foto: Christian Schilling

17.07.2018

Fichtelgebirge

Hohe Würdigung für das Brunnenfest

Bürgermeister Beck nimmt den "Heimatpreis Oberfranken" entgegen. Dieser würdigt den Erhalt von Traditionen. » mehr

Katrin Horn (Zweite von links) gestaltete die Eiche in der Dorfmitte von Schönbrunn und nahm als Außenstelle der Wunsiedler Wasserspiele das Thema vom Marktplatz der Festspielstadt auf. Dabei halfen auch Pfarrer Thomas Browa, Bernd Brodmerkel von der SWW und Stefan Schürmann (von rechts). Foto: Christian Schilling

17.07.2018

Fichtelgebirge

Wasserspiele machen Halt in Schönbrunn

Die Künstlerin Katrin Horn hat dazu ein buntes Programm ausgearbeitet. An acht Orten dreht sich dabei alles ums kühle Nass. » mehr

Claudia Hinkel freut sich über ihren Erfolg. Der bringt sie beruflich und vor allem privat weiter. Foto: Magdalena Dziajlo

17.07.2018

Fichtelgebirge

Ein persönlicher Gewinn

Claudia Hinkel aus Hohenberg macht den Abschluss zur Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung. Mit einem Notendurchschnitt von 1,11 ist sie unter den besten Fünf. » mehr

Das Nadelöhr in Schirnding: Die Ortsdurchfahrt der Staatsstraße 2178 nutzt auch der überörtliche Schwerlastverkehr. Um eine sichere Querung der Straße zu ermöglichen, kommt eine Ampel. Ob der Lkw-Verkehr ausgesperrt werden kann, wird sich noch zeigen. Foto: Gerd Pöhlmann

17.07.2018

Fichtelgebirge

Verkehr macht nicht vor Schirnding Halt

Seit Waldsassen gesperrt ist, suchen Lkw ihren Weg durch die Gemeinde. Das sorgt für Ärger und schafft Gefahrenstellen. » mehr

Zwei Tage, bevor die syrische Flüchtlingsfamilie Mousille am Freitag, dem 13., in einer Nacht- und Nebelaktion aus der Gemeinschaftsunterkunft in Nagel geholt worden ist, feierte sie noch fröhlich zusammen mit anderen Bewohnern und Mitarbeitern des Helferkreises. Foto: pr.

16.07.2018

Fichtelgebirge

Polizei holt Syrer mitten in der Nacht

Die dreiköpfige Familie wird nach Litauen "zurückgeführt". Der Helferkreis ist schockiert über die Methode. Bei den anderen Flüchtlingen geht jetzt die Angst um. » mehr

Mit einer Holzwand abgetrennt ist derzeit der Arbeitsbereich vom Gerichtssaal. Foto: Scharf

16.07.2018

Fichtelgebirge

Gericht wird sicherer und moderner

Das Amtsgericht wird in mehr als einjähriger Arbeit technisch aufgerüstet. Die Arbeiten im Vorgriff auf die elektronische Akte liegen im Zeitplan. » mehr

Die Verpflegungsstationen entlang der Strecke waren bei den extremen Wetterbedingungen für die Athleten enorm wichtig. Fast jeder blieb stehen und erfrischte sich.

16.07.2018

Fichtelgebirge

Hitzeschlacht mit Suchtfaktor

Der Fichtelgebirgs-Marathon ist eines der größten Sportereignisse der Region. Denn nicht nur Zeiten stehen im Mittelpunkt, sondern auch viele kleine Geschichten. » mehr

Was Markus Söder (vorne, Mitte, bei seinem Marktredwitz-Besuch im Juni) für Bayern schon alles erreicht hat, will Martin Schöffel (vorne links) jetzt herausstellen, nachdem Angela Merkel und Horst Seehofer sich nach einer "wenig hilfreichen Zuspitzung" endlich auf einen Kompromiss in Flüchtlingsfragen einigten. Foto: Archiv Florian Miedl

16.07.2018

Fichtelgebirge

CSU-Lokalpolitiker stehen hinter ihrer Parteispitze

Bayernweit mehren sich interne Proteste gegen den harten Asyl-Kurs. Im Fichtelgebirge kritisiert die Basis Seehofer und Söder äußerst sanft. » mehr

Die Richter des Wunsiedler Amtsgerichts (von links): Roland Kastner, Antje Mößbauer, Uwe Demuth, ständiger Vertreter des Direktors, Vera Höcht und Dr. Benedikt Stangl. Foto: Scharf

16.07.2018

Fichtelgebirge

Neue Richter am Amtsgericht

Vera Höcht und Dr. Benedikt Stangl übernehmen die Strafsachen. Roland Kastner kümmert sich nach 15 Jahren um Betreuungen. » mehr

Marktredwitz

15.07.2018

Fichtelgebirge

Marktredwitz im Ausnahmezustand: Tausende feiern ein gigantisches Altstadtfest

Die Zahl der Feiernden könnte die der Einwohner übertroffen haben: Dieser Eindruck entstand beim Besuch des Rawetzer Altstadtfestes am Samstagabend. Im Markt, im Winkel, in der Lindenstraße und am Sta... » mehr

Ihre Leidenschaft für Architektur bewiesen Landrat Dr. Karl Döhler, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Peter Kuchenreuther vom neuen Architekturtreff Hochfranken, Marion Resch-Heckel, Vizepräsidentin der bayerischen Architektenkammer, Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Silke Meier

15.07.2018

Fichtelgebirge

Historisch geprägte Heimat bekommt neue Akzente

Das Porzellanikon und Planer aus Hochfranken zeigen die "Architektouren 2018". Die Fotodokumentation umfasst 74 Objekte aus der Oberpfalz sowie Mittel- und Oberfranken. » mehr

Vision: So wie auf der Skizze könnte es einmal aussehen, das Flussbad an der Eger zwischen Hohenberg und dem tschechischen Libá. Doch noch ist das nur eine Idee für die regionale Entwicklung am Grünen Band zwischen Bayern und Böhmen. Skizze: Projektbüro Ideenfinden, Foto: Gerd Pöhlmann

15.07.2018

Fichtelgebirge

Vom Flussbad bis zur Fähre

Ein Jahr lang kommen sich die Menschen aus zwölf Orten am Grünen Band bei einem Dorfpartner-Projekt näher. Sie haben viele Ideen für Entwicklungen in der Region. » mehr

Das rote "K" bedeutet Käferbaum. Förster Bernhard Kraus schält ein Stück Rinde ab, um einen Blick auf die Kinderstube der Borkenkäfer zu werfen.

15.07.2018

Fichtelgebirge

Mit der App auf Borkenkäfer-Jagd

Der Forst setzt im Kampf gegen den Baumschädling auf High-Tech. Auf dem Smartphone ist jede befallene Fichte registriert. » mehr

Die schönsten Berge, Quellen, Burgen und Flüsse im Landkreis möchte Gerhard Herold, Leiter des Medienzentrums Wunsiedel, in dem neuen Film zeigen. Dazu begibt sich das Team in luftige Höhen. Foto: Katharina Melzner

15.07.2018

Fichtelgebirge

Film zeigt Region aus neuer Perspektive

Nach 54 Jahren entsteht ein neuer Streifen über den Landkreis. Um darin die Perlen der Natur zeigen zu können, geht das Medienzentrum Wunsiedel in die Luft. » mehr

15.07.2018

Fichtelgebirge

Familienfeier eskaliert: Mann muss ins Krankenhaus

Eigentlich sollte es eine harmonische Familienfeier in einer Weißenstädter Gaststätte werden. Doch es kam anders. » mehr

Aus einem Weiher nahe der oberpfälzischen Gemeinde Schlammersdorf holen Polizeitaucher die Tatwerkzeuge, darunter die zwei Kilo schwere Eisenkugel, mit der die Mörder ihrem wehrlosen Opfer den Schädel einschlugen.

13.07.2018

Fichtelgebirge

Todes-Trio richtet jungen Mann bestialisch hin

Eines der grausamsten Verbrechen in der Kriminalgeschichte der Region jährt sich in diesen Tagen zum fünfzehnten Mal: der Mord an Michael Küspert aus Marktredwitz. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".