Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Fichtelgebirge

Saunafans feiern heiße Liebe

Die Wunsiedler Schwitzstube hat einen großen Fankreis. Der begeht das 70. Jubiläum mit "blauen Zipfeln" und lüftet das Geheimnis des Sliwowitz- Aufgusses.



Vorsitzender Michael Menkhoff (links) zeigte Bürgermeister Karl-Willi Beck (Dritter von Rechts) die 70 Jahre alte Sauna und den Einstieg in die Röslau. Foto: David Trott
Vorsitzender Michael Menkhoff (links) zeigte Bürgermeister Karl-Willi Beck (Dritter von Rechts) die 70 Jahre alte Sauna und den Einstieg in die Röslau. Foto: David Trott  

Wunsiedel - Einen ganzen Tag mit reichem Rahmenprogramm hat die Saunagemeinschaft Wunsiedel zum 70. Jubiläum auf die Beine gestellt. Reichlich Hilfe hatten die Freunde der finnischen "Schwitzstube" dabei vom Förderverein zur Unterstützung des Frei- und Hallenbades Wunsiedel und von den Seelöwen. Der Seelöwen-Stammtisch hielt schon am frühen Morgen Weißwürste für den Frühschoppen bereit.

Rechtzeitig heizten die Vereinsmitglieder den urigen holzbefeuerten Ofen der 70 Jahre alten Sauna ein. Hier wurden über den ganzen Tag die rituellen Aufgüsse mit geheimnisumwoben Aufgusskonzentraten angeboten. "Nicht alle Zutaten und deren Mischungsverhältnisse sind geheim", verrät der Vorsitzende der Saunagemeinschaft Michael Menkhoff. Der legendäre Sliwowitz-Aufguss mit dem hochprozentigen Zwetschgenwasser unterläge sogar einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle, hieß es augenzwinkernd. Diese Kontrollen würden die Mitglieder unter großem Einsatz und ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit selbst durchführen. Weil eine Flasche Obstbrand nur für drei Aufgüsse reiche, sei die Mischung wohl auch geschmacklich überzeugend. "Der ehrenamtliche Aufgusstrinker, der diese Proben hauptsächlich durchführt, ist übrigens schon fast 80 Jahre alt", merkte der Vorsitzende an.

Bevor die Besucher über die leckeren "Dr. Merkls blaue Zipfel"- saure Bratwürste in Essigsoße nach einem thüringischen Rezept - herfallen durften, wandte sich Bürgermeister Karl-Willi Beck an die Vereinsmitglieder. "In den vergangenen 70 Jahren wurde hier weit mehr als geschwitzt. Euer Verein bietet Entspannung, Lebensqualität und die Stärkung des Immunsystems", war sich Beck sicher. Weil auch einige Gemeinderäte hier regelmäßig zu Gast seien, wüsste er, dass die Saunagänge ein gesellschaftliches Ereignis sind. Weiterhin lobte er die Gastfreundschaft, die Urlaubern, Neubürgern und Schauspielern dabei helfe, sich in Wunsiedel schnell zu Hause zu fühlen. Eine kleine Geschichte vom Sauna-Alltag der Damen las Manuela Menkhoff aus ihrer selbst verfassten Festschrift vor. Sie berichtete scherzhaft von wild parkenden Kleinwagen und Frauen mit reich gefüllten Tüten voller süßen, deftigen und nicht selten flüssigen Leckereien. "Da wird die Saunahitze auch gerne mal zum Warmhalten der Speisen genutzt."

Natürlich wurde die heiße Liebe nicht nur gefeiert - einige Besucher kamen eben auch zum Schwitzen.

Autor

David Trott
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2019
18:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Festschriften Fördervereine Gastfreundschaft Gerichte und Speisen Jubiläen Karl-Willi Beck Obstbrände Schauspieler Urlauber Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Zwetschgenwasser
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Sauna wird nicht nur viel geschwitzt, sondern auch heiß diskutiert. Foto: Florian Miedl

12.09.2019

Schweiß in Strömen seit 70 Jahren

Die Natursauna im Freibad Wunsiedel besteht seit sieben Jahrzehnten. Das Jubiläum feiern die Mitglieder am morgigen Samstag mit einem umfangreichen Programm. » mehr

Das Hotel "Wunsiedler Hof" und die Fichtelgebirgshalle stehen offenbar kurz vor dem Verkauf. Foto: Florian Miedl

09.10.2019

Oma muss zu Hause bleiben

Die Abschlussbälle der Tanzkurse der Gymnasien in Wunsiedel und Marktredwitz können nicht in der Fichtelgebirgshalle stattfinden. Jetzt springt Marktleuthen ein. » mehr

Hochbetrieb herrschte gleich am Samstag auf der neuen Pumptrack-Anlage am Burgermühlweiherplatz. Fotos: Florian Miedl

29.09.2019

Bereit für den großen Sprung

Nach rund zwei Jahren Engagement des mittlerweile 13 Jahre alten Wunsiedlers Jonas Thoma und seiner Mitstreiter ist am Samstag der Traum aller Wunsiedler Biker wahr geworden: Die neue Pumptrack-Anlage am Burgermühlweiher... » mehr

Geheimnisvoll liegt das Kösseinehaus im Herbstnebel. Kein Geheimnis ist, dass der FGV viel Geld in das Haus steckt.

15.11.2019

"Hunderte Stunden für unsere Wirte"

Der Verein wehrt sich gegen Gerüchte, er würde seine Pächter knebeln. Das Gegenteil sei der Fall, die Gastronomen profitierten von der ehrenamtlichen Arbeit der Mitglieder. » mehr

Eine Auswahl an Gästen machte sich am Vorabend der Eröffnung der Gaststätte "Waldlust" auf der Luisenburg ein erstes Bild. Bürgermeister Karl-Willi Beck (Mitte) sicherte dem neuen Besitzer Manuel de Biasi (links von Beck) und seinem Vater Pasquale de Biasi (rechts) seine Unterstützung zu. Foto: Herbert Scharf

26.05.2019

Neues Leben in der "Waldlust"

Rechtzeitig zum Beginn der Luisenburg-Festspiele ist das Lokal wieder geöffnet. Die Wunsiedler Gastronomen Manuel und Pasquale de Biasi sind die neuen Besitzer. » mehr

Die Nachwuchs-Preisträger der Luisenburg-Festspiele 2019 (vorne, von links): Melanie Dull, Christopher Dederichs, Nadine Lauterbach, Fides Groot Landeweer und Jan Rogler mit den Jury-Mitgliedern (hinten, von links) Dr. Lars Gröhmann, Marion Kracht und Hermann Malzer sowie Michael von Hertell vom Hauptsponsor Rehau AG. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Spielfreude, die einfach alle ansteckt

Nadine Lauterbach und die Pinguin-Truppe aus "Madagascar" erhalten die Luisenburg-Nachwuchspreise. Der "Extra-Applaus" geht ans Kartenverkaufs-Team. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mario Barth in Hof Hof

Mario Barth in Hof | 15.11.2019 Hof
» 57 Bilder ansehen

Susi loves Black! Weißenstadt

Susi loves Black! | 15.11.2019 Weißenstadt
» 33 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 15.11.2019 Selb
» 34 Bilder ansehen

Autor

David Trott

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2019
18:30 Uhr



^