Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Hof

100 Prozent für Landrat Oliver Bär

Geschlossen steht die Kreis-CSU hinter ihrem Landrats-Kandidaten. Der formuliert seine Schwerpunkt-Themen für den Wahlkampf.



100 Prozent für Landrat Oliver Bär
100 Prozent für Landrat Oliver Bär  

Rehau/Landkreis - Dr. Oliver Bär tritt erneut für die Landkreis-CSU als Landratskandidat an. Am Samstag haben die Christsozialen ihn bei der Firma Lamilux in Rehau zum zweiten Mal nominiert und gleichzeitig ihre Kandidatenliste für die Kreistagswahlen verabschiedet. Bär blickte dabei auf die vergangenen sechs Jahre als Hofer Landrat zurück. "Die Menschen haben gespürt, dass wir die Zukunft gestalten wollen und den Wahlkampf-Slogan ‚Heimat braucht Zukunft‘ haben wir mit Leben erfüllt", sagte Bär. Der Amtsinhaber nannte als umgesetzte Projekte unter anderem die Ehrenamtskarte, den Nightliner, die Bildungsregion, die Fusion der Volkshochschule des Landkreises mit jener der Stadt Hof, das neue VHS-Bildungszentrum, den Felsenpfad im Höllental und den Einsatz für das Textilkompetenzzentrum. Als Projekte, die in Angriff genommen, aber noch im Prozess sind, nannte Bär die Erweiterung der Berufsschule in Rehau, das Grüne Zentrum in Münchberg oder auch die Erweiterung des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth.

Der Landrat ging auf weitere Schwerpunktthemen ein: "Die öffentliche Mobilität ist nicht nur ein Thema für die Großstadt. Wir wollen öffentliche Mobilität auch auf dem Land attraktiv gestalten. Wir gehen deshalb mit dem aktuell in Rehau und Regnitzlosau laufenden Pilotprojekt Hofer Landbus neue Wege. Wir sind damit Vorreiter in Bayern." Dabei denke man vom Nutzer aus. "Wir haben in dieser Woche mit 240 Fahrgästen einen neuen Rekord aufgestellt. Mein Ziel ist es, nach der Pilotphase den Landbus neben Rehau und Regnitzlosau auch in weiteren Teilen unseres Landkreises einzusetzen. Wir wollen damit Mobilität nicht nur neu denken, sondern auch neu schaffen", sagte Bär, der auch das Fahrrad als Verkehrsmittel in den Mittelpunkt stellte: "Wir haben uns auf den Weg gemacht und ein Radwegekonzept erstellt sowie den Flüsseradweg und den Perlenradweg konzipiert. Teilstücke davon haben wir umgesetzt. Wir wollen die Arbeit daran fortsetzen und unser Ziel erreichen, dass unsere Bürger die Region im wahrsten Sinne des Wortes neu erfahren können. Radwege sind Lebensqualität." Ein wichtiges Thema sei auch die Gesundheit: "Ich will, dass sich die Menschen darauf verlassen können, bei uns Geborgenheit zu finden. Deshalb ist es mir wichtig, unsere Kliniken und die Gesundheitsregion gut aufzustellen. Wir haben mit dem Bau des Bettenhauses Naila den ersten großen Schritt getan. Wir wollen dies mit weiteren Baumaßnahmen in Münchberg und dem nächsten Bauabschnitt in Naila fortsetzen", sagte Bär. Daneben sei es das Ziel, zukünftige Haus- und Fachärzte zu gewinnen. "Erste Mosaiksteine, wie unser Stipendienprogramm, haben wir gesetzt. Weitere folgen", versprach Bär. Zum Thema Wirtschaft sagte er: "Wir wollen unsere Unternehmen unterstützen, etwa durch das Digitale Gründerzentrum, welches wir in Betrieb genommen haben." Er erinnerte sich: "Als ich in den Kreisausschuss gegangen bin, hat mich der eine oder andere fragend angeschaut, und gemeint, mit wie viel werden sich die Unternehmen daran beteiligen, mit 5000 oder 10 000 Euro. Heute kann ich sagen, dass unsere Unternehmer in unserer Region über eine Millionen Euro dazu beigetragen haben und dass die Netzwerkaktivität unserer Region über das Digitale Gründerzentrum läuft. Im Anschluss wurde Oliver Bär mit 100 Prozent der Stimmen erneut zum Landratskandidaten gewählt. So sah es auch bei der Aufstellung der 60 Kreistags-Kandidaten aus: Sie wurden ebenfalls mit 100 Prozent der Stimmen nominiert.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 12. 2019
18:37 Uhr

Aktualisiert am:
01. 12. 2019
18:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Berufsschulen Bürger Fahrräder Fahrzeuge und Verkehrsmittel Landräte Mobilität Passagiere und Fahrgäste Radwege Öffentlichkeit
Rehau Landkreis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit gestern verkehrt in den Gemeinden Rehau und Regnitzlosau der neue Hofer Landbus. Fotos: Köhler

19.12.2019

Landkreis weitet Landbus aus

Der Hofer Landrat bezeichnet das Projekt als "Volltreffer". Nun sollen auch andere Gebiete profitieren. » mehr

Mit dem Bahnhalt Hof-Mitte wird an der Jahnbrücke in Hof bis Dezember 2024 eine neue Schnittstelle im innerstädtischen ÖPNV entstehen. Von der Brücke sollen Aufzüge einen barrierefreien Zugang zu den Bahnsteigen gewährleisten.

12.12.2019

Bahnhalt "Hof-Mitte" geht in vier Jahren in Betrieb

An der Jahnbrücke in Hof können die Fahrgäste künftig zwischen Zügen und Bussen umsteigen. Das soll täglich 1500 neue Passagiere in den ÖPNV locken. » mehr

Die ersten Gratulanten für den Bürgermeisterkandidaten Michael Stumpf (links) waren seine Frau Ulla und SPD-Kreisverbandsvorsitzender Klaus Adelt.	Foto: Faltenbacher

08.11.2019

SPD schickt Michael Stumpf ins Rennen

Der Ortsvorsitzende will 2020 Bürgermeister in Schwarzenbach werden. Die Sozialdemokraten nominieren den 53-Jährigen einstimmig. » mehr

Auf der Bürgerversammlung in Konradsreuth ist die Debatte um die Umleitung der Leupoldsgrüner Straße zur ehemaligen B2 wieder hochgekocht.

27.10.2019

Konradsreuth: Bürgermeister attackiert Bürgerinitiative

Anwohner beklagen Stau, Raser und Schwerlastverkehr in Konradsreuth. Viele sind überzeugt, dass die gescheiterte Umgehungsstraße das Problem gelöst hätte. » mehr

09.09.2019

"Hofer Landbus" geht bald in Betrieb

Das Projekt "Hofer Landbus" wird am Dienstag, 17. September, um 9 Uhr am Maxplatz in Rehau offiziell in Betrieb gehen. Dort startet auch die erste Fahrt des Landbusses nach Regnitzlosau. » mehr

07.10.2019

Lied macht auf das Ehrenamt aufmerksam

"Mit Herz und Hand", so heißt ein Song, den der Landkreis Hof seinen freiwilligen Helfern widmet. Am Sonntag ist dazu ein Musikvideo entstanden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz

19-Jähriger stirbt bei Unfall | 25.01.2020 Selbitz
» 11 Bilder ansehen

Q11 CVG pres. Mehr Party! Schwingen 24.01.2020

Q11 CVG pres. Mehr Party! in Schwingen | 25.01.2020 Schwingen
» 46 Bilder ansehen

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 Regensburg

Eisbären Regensburg - VER Selb 5:2 | 24.01.2020 Regensburg
» 32 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 12. 2019
18:37 Uhr

Aktualisiert am:
01. 12. 2019
18:37 Uhr



^