Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Hof

A 9: Lkw und Autos viel zu schnell am Saaleabstieg

Er ist der Tempo-Hotspot der hochfränkischen Autobahnen: der Saaleabstieg der A 9 bei Berg. Am Donnerstag hatte es dort mancher Lastwagen- und Autofahrer besonders eilig - mit Folgen.



Ein Lastwagen-Fahrer aus Polen fuhr das Gefälle der A 9 mit 84 Stundenkilometern hinab. Erlaubt sind für Lkw dort allerdings nur 60 km/h. Er musste 100 Euro Bußgeld zahlen, wie die Verkehrspolizei Hof am Freitag berichtet. 

Außerdem ertappte die Verkehrspolizei am Donnerstag noch einen Lkw-Fahrer, der zuvor mit seinem polnischen 40-Tonner Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 108 Stundenkilometern auf der Autobahn erreicht hatte. Das ergab eine Auswertung des Kontrollgeräts. Auch diesen Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro. 

Am Abend kontrollierten die Beamten dann die Autofahrer am Saaleabstieg. Ein BMW-Fahrer aus Starnberg war am schnellsten. Er durchfuhr die Messstelle bei Berg mit 157 Stundenkilometern. Er hätte dort aber nur 100 km/h fahren dürfen. Der 50-Jährige erhält ein Bußgeld in Höhe von gut 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Insgesamt musste die Verkehrspolizei 238 Autofahrer beanstanden. Für 42 kommt es besonders hart. Sie müssen mit einem Fahrverbot rechnen. - Lesen Sie dazu unser Dossier "Verkehrssünder am Saaleabstieg" >>>

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 10. 2020
08:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
A 9 Auto Autobahnen Autofahrer BMW Berg Brummi Bußgelder Fahrverbot Geschwindigkeit Hof Lastkraftwagen Polizei Raser Saaleabstieg Trucker Verkehrssünder am Saaleabstieg auf der A 9 schnell
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Reisebus. Schnell. Autobahn. Symbolfoto.

Aktualisiert am 29.02.2020

A 9/Berg: Reisebus rast Saaleabstieg hinab

Ein Busfahrer drückt bei Berg ordentlich auf die Tube: Viel zu schnell schießt er mit seinem Gefährt am Freitag den Saaleabstieg der A 9 hinunter. An Bord: 22 Fahrgäste. » mehr

Holger Stahlknecht

18.09.2020

A9: Auto- und Lkw-Fahrer rasen wieder am Saaleabstieg

Die Hofer Verkehrspolizei war am Donnerstag wieder einmal dort, wo viele Lastwagen zu schnell unterwegs sind und sich nicht an Abstände halten: am Saaleabstieg der A 9 bei Berg. » mehr

06.09.2020

Totalschaden an A 9: Raser am Saaleaufstieg reißt Leitplanke aus Verankerung

Etwa 100 Meter Leitplanke beschädigt, das Auto Totalschaden: Ein 47-Jähriger heizte am Samstagabend den Saaleaufstieg der A 9 bei Berg hoch und geriet ins Schleudern. » mehr

Polizeikelle Polizeikontrolle Kelle Alkohol am Steuer

11.10.2020

A 9/Berg: Lastwagen rast Saalebabstieg hinab

Einen 36-jährigen Fernfahrer aus der Ukraine hat am Samstagmorgen die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h für Lkw am Saaleabstieg recht wenig gekümmert. » mehr

Autotransporter. Symbolfoto.

01.09.2020

Irrsinniges Tempo auf A 9: Auto-Transporter rast Saaleabstieg hinab

Er überholte dabei sogar noch zwei Sattelzüge: Viel zu schnell ist der Fahrer eines Auto-Transporters am Montagabend den Saaleabstieg der A 9 bei Berg hinuntergerast. » mehr

Lkw fährt schnell.

30.07.2020

A 9/Berg: Sattelzug rast den Saaleabstieg hinab

Ein Sattelzugfahrer war wieder einmal dort zu schnell, wo schon einige Sattelzugfahrer zu schnell gefahren sind: am Saaleabstieg der A 9 bei Berg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Corona-Demo in Hof Hof

Corona-Demo in Hof | 21.11.2020 Hof
» 95 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 10. 2020
08:12 Uhr



^