Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Hof

Aus dem Gemeinderat Köditz

Fünf Bauanträge lagen dem Gemeinderat vor, darunter drei zur Errichtung von Einfamilienhäusern.



Keine Einwände gegen Bauanträge

Fünf Bauanträge lagen dem Gemeinderat vor, darunter drei zur Errichtung von Einfamilienhäusern. Jasmin Zeh und Ugur Asik möchten in Joditz, Saaleblick 5, einen Doppelcarport bauen. Ein Einfamilienhaus mit zwei Garagen will Nicole Lang in Köditz, Leonhardstraße 4, errichten. Susanne Neumann plant eine Doppelgarage in Joditz, Burgstadlweg. Ein Einfamilienhaus möchte Sven Marker in Brunnenthal, Alte Plauener Straße 59, bauen. Ebenfalls ein Einfamilienwohnhaus will Susanne Heim in Köditz, Hohbühlstraße 17, errichten. Von Seiten der Räte gab es keine Einwände; das letzte Wort hat aber das Landratsamt.

 

Räte vergeben jede Menge Aufträge

Auch bei einer Reihe von Auftragsvergaben gab es keine Probleme. Für die Neugestaltung von Parkplätzen und Grünflächen in Joditz, Hirschberger Straße 15, hatten vier Firmen ein Angebot abgegeben. Vergeben wurden die Arbeiten zum Preis von 84 331 Euro an die Firma Landschaftsbau Bierschenken in Kirchenpingarten. Um die Stromanschlüsse für die Bauplätze im Ahorn- und Eschenweg kümmert sich die HEW für 7682 Euro. Die Firma installiert auch die Beleuchtung in diesen beiden Straßen für 15 388 Euro. Die Glasfaserkabelverlegung von der Abzweigung Seebühl bis zum Ahornweg vergab der Gemeinderat an die Firma VST in Rodewisch für 7182 Euro. Im vorderen Bereich soll in Joditz der Saalewiesenweg asphaltiert werden, das übernimmt die SBG Tiefbau GmbH für 7182 Euro. Dieter Krauß (Freie Wähler) regte an, an der Einmündung zur Isaarer Straße einen Verkehrsspiegel anzubringen. Bürgermeister Matthias Beyer versprach, sich zu kümmern.

 

Seniorenbeauftragte informiert über ihre Arbeit

Seit Oktober 2015 ist dritte Bürgermeisterin Elisabeth Schlegel (Freie Wähler) auch Seniorenbeauftragte in Köditz. Sie nutzte die jüngste Sitzung, um Bilanz zu ziehen. Regelmäßige Sprechstunden zu festen Zeiten in Köditz halte sie nicht für notwendig - "man kennt sich ja". Auch gebe es schon gegenseitige Hilfe, dafür sei es wichtig, dass sich ehrenamtliche Bürger einbringen. In einer Informationsveranstaltung hat im vergangenen Jahr ein BRK-Mitarbeiter Informationen über Notfallhilfe gegeben. Zweimal jährlich findet im Landratsamt eine Sitzung der Seniorenbeauftragten zum Erfahrungsaustausch statt, informierte Elisabeth Schlegel noch. Der Bürgermeister wies darauf hin, dass ein Baugelände für barrierefreie Wohnungen zwar vorhanden ist, sich aber kein Bauträger findet.

Autor

Hans-Dieter Nauck
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2019
18:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauanträge Baugrundstücke Bauträger Bürgermeister und Oberbürgermeister Ehrenamtliches Engagement Freie Wähler Joditz Stadträte und Gemeinderäte Tiefbau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ernst-Reuter-Straße Hof

10.06.2019

Ernst-Reuter-Baustelle: Elektrotechnik kommt teurer als geplant

Bekanntlich liegen die begleitenden Arbeiten an der Ernst-Reuter-Straße in den Händen der Stadt Hof; nur der eigentliche Straßenbau läuft unter der Regie des staatlichen Bauamts. » mehr

Eine Polizeikelle

23.05.2019

Ernst-Reuter-Straße: Illegale Linksabbieger an der Baustelle

Die Baustelle auf der Ernst-Reuter-Straße in Hof führt zu Umleitungen und Verkehrsbehinderungen. Helfen könnte wohl nur die Polizei. » mehr

Sparkasse

17.05.2019

Zoff um angekaufte Mineralien fürs Museum

Mehr als 180 000 Euro hat die die Sparkasse Hochfranken in diesem Jahr zur Förderung des gemeinnützigen Engagements in der Stadt Hof zur Verfügung gestellt. » mehr

Die Band "Waste" bei Your Stage: Das Jugendfestival, das im jährlichen Wechsel mit der Kulturnacht stattfindet, zählt zu den Kulturveranstaltungen, die von der Sparkassen-Spende mitfinanziert werden. Foto: Archiv

07.05.2019

Sparkasse Hochfranken spendet für Sport und Kultur

Mit 181 650 Euro fördert die Bank das gemeinnützige Engagement in der Stadt. Der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats verteilt die Mittel nach einem festen Schlüssel. » mehr

Unterwegs auf dem Saaleradweg: Klaus-Jochen Weidner. Foto: Neumann

11.07.2019

Fluss-Erlebnis auf zwei Rädern

Der Saaleradweg wird heuer 25. Jahre alt. Aus diesem Anlass hat der Verein Saaleradweg eine Tour veranstaltet. Die Bilanz fällt nicht nur positiv aus. » mehr

Auch dieses ehemalige Sozial- und Verwaltungsgebäude, das direkt neben dem eingestürzten Lokschuppen (links) steht, soll bei der Versteigerung am 7. Dezember unter den Hammer des Auktionators kommen.

10.03.2019

Pläne für den Abriss des Lokschuppens

Am Dienstag um 16 Uhr tagt der Bauausschuss des Stadtrats im kleinen Rathaussaal. Ein Hauptthema ist die Lokschuppen-Ruine an der Bahnhofstraße. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dance, Brass & Beat 2019

Dance, Brass & Beat 2019 | 18.07.2019 Freiheitshalle Hof
» 35 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 | 17.07.2019 Hof
» 47 Bilder ansehen

Autor

Hans-Dieter Nauck

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2019
18:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".