Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Hof

Feiern ist die beste Werbung

Die größte Stärke des Hofer Stadtmarketings ist das Bündeln und Organisieren von Veranstaltungen. In diesem Jahr ist der Kalender besonders voll. Aus gutem Grund.



Von der ersten Auflage an Kult, heuer zum siebten Mal im Programm: das Saaleauenfest. Vom 11. bis 13. August dürfen sich Daheimgebliebene auf Urlaub vor der Haustür freuen. Fotos: Jochen Bake, Stefan Rompza, Andreas Geisser (2)
Von der ersten Auflage an Kult, heuer zum siebten Mal im Programm: das Saaleauenfest. Vom 11. bis 13. August dürfen sich Daheimgebliebene auf Urlaub vor der Haustür freuen. Fotos: Jochen Bake, Stefan Rompza, Andreas Geisser (2)   » zu den Bildern

Hof - Wenn sich immer am dritten Dienstag im Monat Interessierte zum Stammtisch treffen, dann entstehen oft die besten Ideen. Jüngst ging es in der Weinkiste um ein Datum, das wohl wieder die Massen locken wird: Am Samstag, 27. Mai, - zwei Tage nach Christi Himmelfahrt - lädt das Stadtmarketing zum zweiten Mal zur Kombination aus der Hofer Autoschau "Boxenstopp" und dem Hofer Stadt- und Bürgerfest ein. Die Premiere im vergangenen Jahr hatte Gäste aus der ganzen Gegend angelockt. Und begeistert. Für Ute Fischer und ihre Mannschaft aus dem Stadtmarketing war daher klar, dass die Feier in diesem Jahr eine Fortsetzung bekommen muss. Obwohl auch noch einige andere Veranstaltungen anstehen, bei denen der Stadtmarketing-Verein den Hut aufhat.

"Hof bruncht" heißt es am 30. April und am 1. Mai. Zum wiederholten Mal öffnen die Gastronomen zu teilweise ungewohnten Zeiten - und oft mit ganz besonderen kulinarischen Angeboten.

Bis dahin könnte die Hofer Restaurant- und Kneipenlandschaft auch schon ein neues Siegel erhalten haben: In den nächsten Monaten bewertet eine Jury die teilnehmenden Betriebe nach ihrer Generationenfreundlichkeit. Wie berichtet, hatte ein Zusammenschluss verschiedener Organisationen unter der Ägide von Seniorenbeauftragter Dr. Katharina Bunzmann im vergangenen Jahr Hofer Geschäfte bewertet. Nun läuft der Bewerbungszeitraum für die Gastwirte. Bis zum Termin von "Hof bruncht" könnte ein großer Teil der Begehungen schon über die Bühne gegangen sein. Zeitlich eingebettet ist das Brunch-Event in die Lebensart-Messe in den Saaleauen , die die Frankenpost vom 28. April bis zum 1. Mai präsentiert.

Drei Tage danach startet die Konzertsaison im Freien: Am 4. Mai beginnen die Innenhofkonzerte . Bis in den August hinein wird es wie gewohnt immer donnerstagabends zeitgleich in mehreren Hofer Höfen Musik geben. Die Planungen und die Koordination zwischen Musikern und Hofherren laufen.

Drei Wochen später steht den Hofern der zweite verkaufsoffene Sonntag des Jahres ins Haus: Am Wochenende 20. und 21. Mai öffnen die Geschäfte zum "Hofer Frühling" ihre Ladentüren. Zu erleben gibt es dann auch erstmals einen historischen Handwerkermarkt. Kombiniert wird das Ganze mit dem deutsch-tschechischen Aktionstag, der an jenem Datum zeitgleich in vielen Kommunen der beiden Länder mit Leben gefüllt werden soll. Der erste Sonntag in diesem Jahr, der offiziell das Prädikat "verkaufsoffen" verliehen bekommen hatte, war der Wintermarkt in Moschendorf am 8. Januar.

Die erste Sommerhälfte wird auch in diesem Jahr wieder von Terminen überquellen - wenn überhaupt, ist das Stadtmarketing da aber nur am Rande beteiligt. Eine kurze Auflistung:

Vom 29. April bis 14. Mai laufen die Bayerischen Theatertage .

Am 13. Mai präsentiert die Frankenpost die achte Hofer Kneipennacht .

Theater und Freiheitshalle sowie der Platz dazwischen werden am 3. Juni Schauplatz der nächsten Hofer Kulturnacht werden.

Am 12. Juni feiern die Hofer den Schlappentag . Tags zuvor laden Privilegierte Scheibenschützen und Brauerei zum Bürger-Schlappenschießen und zur Hussitenführung.

Der Hofer Umwelttag wird am 18. Juni die Menschen auf den Theresienstein locken.

Fürs Internationale Stabhochsprung-Meeting am 24. Juni liegt in der Altstadt die Messlatte hoch.

Seit mehr als einem Jahr bereiten sich die vielen Beteiligten bereits darauf vor: Vom 12. bis 16. Juli werden zu den Special Olympics Bayern etwa 1500 Sportler mit Behinderung erwartet.

Die Nacht der Sinne steigt am 22. Juli im Botanischen Garten: Der Förderverein lässt sich vom schlechten Wetter des vergangenen Jahres nicht entmutigen und stemmt die beliebte Veranstaltung wieder.

"Do triffst fei alla!", heißt es vom 28. Juli bis zum 6. August: Dann ist wieder Volksfest .

Einen Grund, auch in den Sommerferien in Hof zu bleiben, liefert das Stadtmarketing seit sechs Jahren: Das Saaleauenfest wird dieses Jahr vom 11. bis 13. August den Uferbereich zum Anziehungspunkt machen. Mit dabei dürften wieder jede Menge Hofer Vereine, Künstler und Unternehmen sein: Das Fest hat sich von seiner ersten Ausgabe an zu einer Anlaufstelle für alle, die den Urlaub zu Hause verbringen, entwickelt.

Zum dritten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres laden die Läden am 24. September ein - an jenem Wochenende sind die Menschen zwei Tage lang zum Hofer Herbstmarkt eingeladen. Jenes Datum ist nicht zuletzt den Händlern besonders wichtig: In den vergangenen Jahren hatte es sich zu einem der umsatzstärksten Wochenenden des ganzen Jahres gemausert, wie wiederholt Gewerbetreibende in Frankenpost-Gesprächen geäußert haben.

Der vierte und letzte verkaufsoffene Sonntag dieses Jahres ist aus Sicht des Handels mehr eine Sache des guten Gefühls: Am Filmtage-Sonntag , heuer der 29. Oktober, öffnen die Läden ebenfalls wieder ihre Türen. Sie tun das nicht zuletzt auf Bitten der Filmtage-Organisatoren: Schließlich will sich die Stadt in der Festival-Woche vom 24. bis 29. Oktober dem auswärtigen Publikum so lebendig und offen präsentieren, wie sie ist - Shoppingmöglichkeiten inklusive.

Zwei größere Aktionen haben die Macher im Stadtmarketing fürs Ende des Jahres geplant: Im November möchten sie ihre Weihnachtsallee aus geschmückten Christbäumen vor den Läden in der Innenstadt erneuern und ausweiten. Außerdem werden wieder die "Hofer Wertpapiere" angeboten: Die Universal-Gutscheine für eine Vielzahl an teilnehmenden Geschäften lagen nicht nur im vergangenen Jahr als Geschenke unter zahlreichen Weihnachtsbäumen. Das Ganze läuft in Ergänzung zum Weihnachtsmarkt in der Altstadt: Die Buden öffnen vom 27. November bis zum 23. Dezember ihre Holztüren. Eines ist den Beteiligten durch das Datum allerdings verwehrt: Diesmal liegen alle Weihnachtsmarkt-Sonntage im Dezember, in diesem Zeitraum darf die Stadt keinen verkaufsoffenen Sonntag ausrufen. Dafür standen bis dahin ja schon etliche Veranstaltungen auf dem Hof-Programm. Die schiere Anzahl der größeren Veranstaltungen spricht für sich - und für das größte Standbein des Hofer Stadtmarketings: Schließlich ist eine schöne Feier die beste Werbung für die Stadt.

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2017
18:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altstädte Feste Jesus Christus Kalender Ute Fischer Verkaufsoffene Tage Verkaufsoffener Sonntag Weihnachtsbäume Werbung
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zigarre, Whisky und was Gutes zu essen - was wollte man am Herbstmarkt in Hof mehr.

29.09.2019

Musik, Tanz und Menschenmassen

Der Hofer Herbstmarkt lockt wieder Tausende Besucher in die Innenstadt. Zum Angebot gehören Oldtimer, Modenschau - und am Sonntag viel Sonne. » mehr

Gemeinschaftsaktion für Kinderlachen: Das Stadtmarketing, die Werbegemeinschaft, die Vereinigten Stiftungen für Wohlfahrtszwecke in Hof und die Frankenpost haben eine Spendenaktion auf die Beine gestellt. Unser Bild zeigt, von links, Siegfried Leupold, Silvia Gulden, Dr. Harald Fichtner, Birgit Döhne und Lutz Lennartz.

21.11.2019

Mit kleinen Geschenken in die Adventszeit

Werbegemeinschaft, Stadtmarketing und andere Akteure rufen verschiedene Aktionen ins Leben. Die Innenstadt soll mit vielen liebevollen Details bestechen. » mehr

Hofer Herbstmarkt Hof

30.09.2018

Hofer Herbstmarkt lockt Tausende Besucher

Die Verantwortlichen zeigen sich begeistert vom Herbstmarkt. Doch der Zwist um offene Läden ist noch nicht ausgestanden. » mehr

Einzelhandels-Chef kritisiert starre Regeln

28.09.2018

Einzelhandels-Chef kritisiert starre Regeln

Herbstmarkt-Sonntag gleich verkaufsoffener Sonntag - das war mal selbstverständlich. Diesmal bleiben einige Geschäfte in der Hofer Innenstadt geschlossen. » mehr

Deutsch-tschechischer Freundschaftstag in Hof 2018

30.04.2019

Verkaufsoffener Sonntag zum Freundschaftstag

Der Deutsch-Tschechische Freundschaftstag wird auch mit geöffneten Geschäften in der Innenstadt aufwarten können: Das hat ein Stadtratsbeschluss vom Montagabend möglich gemacht. » mehr

Mit Herzblut für Hof: Silvia Gulden ist neue Geschäftsführerin des Stadtmarketings. Ihre Haupttätigkeit momentan: mit den Leuten reden.	Foto: Stadt Hof

23.04.2019

Auf der Spur des Hof-Gefühls

Silvia Gulden, Chefin des Stadtmarketings, wirbt bei den Hofern darum, die Pluspunkte ihrer Stadt mehr herauszustellen. Nur so lasse sich die Attraktivität steigern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Susi Shake That Weißenstadt

Susi Shake That | 14.12.2019 Weißenstadt
» 42 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2017
18:57 Uhr



^