Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Hof

Hofer Wirtin kocht für die Helfer

Lieferservice, wo sonst Gäste bewirtet werden, Kooperationen, wo bislang nur Nebeneinander war: Handel und Gastronomie punkten mit Solidarität und Erfindergeist.



Die Gaststätte ist dicht, trotzdem hat Bärbel Scherdel zu tun: Am Mittwoch hat sie für die Helfer an der Teststation in der Feiheitshalle gekocht.
Die Gaststätte ist dicht, trotzdem hat Bärbel Scherdel zu tun: Am Mittwoch hat sie für die Helfer an der Teststation in der Feiheitshalle gekocht.   » zu den Bildern

Hof - Am Mittwoch hat es Hofer Schnitz gegeben bei den Freiwilligen, die die Corona-Teststation in der Hofer Freiheitshalle betreiben. Gekocht hat Bärbel Scherdel aus der Hofer Weinkiste: "Ich möchte einfach einen kleinen Beitrag leisten - und ich hab‘ ja jetzt Zeit", schreibt sie mit einem Schmunzeln. In die Zeitung habe sie damit gar nicht unbedingt gewollt, auch andere Gastronomen haben die Freiwilligen ja schon versorgt, beispielsweise "Season"-Chef Eddie Stähle. Trotzdem hat sie sich auf einen Aufruf der Frankenpost gemeldet: um zu zeigen, viel einfallsreich und solidarisch die Hofer in diesen Tagen sein können. Ein Beitrag Bärbel Scherdels für alle ist ein Rezept für "Eigschniddna Kleeß", wie sie die Gäste der Weinkiste kennen - zu finden am Ende dieses Artikels.

"Eigschniddna Kleeß"

Für zwei Portionen: 4 gekochte Klöße vom Vortag, 50 Gramm gewürfelten Schaschlickspeck, 2 Eier, 50 ml Sahne, Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss, Öl und Butterflocke zum Anbraten.

Öl mit Butterflocke und gewürfeltem Speck in der Pfanne heiß werden lassen. Etwas Salz und Pfeffer in das Öl streuen. Kleeß in Scheiben schneiden und in der Pfanne verteilen. Lange ohne zu rühren auf einer Seite goldbraun anbraten. Die Scheiben lösen sich, sobald sie goldbraun sind, von selbst vom Pfannenboden. Dann durchschwenken. Solange die Kleeß anbraten, zwei ganze Eier in einen Messbecher schlagen, Sahne und Muskatnuss dazugeben und verquirlen. Sobald die Kleeß gewendet sind, das Gemisch darübergeben und anbraten lassen.

"Am besten gelingt es mir in einer Eisenpfanne", sagt Bärbel Scherdel. Passt zu Salat, oder auch zum restlichen Sonntagsbraten.

 

 

 

In Punkto Handel und Gastronomie in Hof ist derzeit das Hofer Stadtmarketing in ungewöhnlicher Mission unterwegs. Die geplanten Veranstaltungen der nächsten Wochen sind ohnehin abgesagt, dann gibt es da auch nichts zu planen. So sind Silvia Gulden und ihre beiden Mitarbeiterinnen zu Sammlern und Vermittlern geworden: Bei ihnen laufen viele Fäden zusammen, was die neuen Angebote und Einfälle angeht, mit denen Einzelhändler und Wirte nun versuchen, die großen Verluste zumindest etwas abzumildern. Eine Übersicht verschiedener neuer Angebote gibt es auf www.einkaufen-in-hof.de. Auch die Frankenpost schickt ihre Aktion #ichkaufinderregion, mit der sie im gangenen Winter eine Lanze für den lokalen Handel gebrochen hat, in eine neue Runde. Die Ideen, mit denen die Händler nun an den Start gehen, reichen wie berichtet vom Büro-Raum im ansonsten leeren Hotel (am Maxplatz) bis zur Hofer Version von Virenschutzscheiben (Firma MBS). Und es gibt noch mehr.

 

Die Bäckerei Reinel in Hof gehört zu jenen, die seit vergangener Woche einen Lieferservice anbieten. "Wir haben bemerkt, dass viele Kunden - insbesondere Senioren und Familien - nicht mehr vor die Tür gehen möchten", erklärt Michaela Fleischer. Die Kunden hätten vermehrt angerufen, um zu fragen, ob eine Lieferung möglich wäre. Das habe man getan. Und mehr: "Wir haben eine Produkt- und Preisliste geschrieben und in allen Filialen auf unseren Lieferdienst aufmerksam gemacht. Produkte können telefonisch, per E-Mail oder online bestellt werden", erklärt Fleischer. Und freut sich: "Der Service wird sehr gut angenommen."

 

Eine ganz neue Kooperation in Sachen Lieferung gibt es ebenfalls in Hof: Die Buchgalerie im Altstadt-Hof, der Teeladen "Tea4you" in der Lorenzstraße und die "Bettengalerie Schwab" in Schwarzenbach an der Saale haben sich dafür zusammengetan. "Wir haben uns zusammengeschlossen, um gemeinsam auszuliefern und unseren Kunden einen erweiterten Service zu bieten. Nicht nur in Hof, sondern auch in Schwarzenbach. Damit erweitern wir gegenseitig unseren Kundenradius und sparen Kosten und Co2-Emissionen", erklärt Marlene Hofmann von der Buchgalerie im Altstadt-Hof.

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbraten Coronavirus Einzelhändler Gastronominnen und Gastronomen Handel und Vertrieb Hotel- und Gastronomiegewerbe Händler Kunden Lieferungen Teeläden Unternehmen
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Virenschutzwände aus Plexiglas sind nicht schwer zu bekommen, Befestigungen dafür schon: Werbe-Spezialist Franz Gräßel baut nun Standfüße, um den Hofer Handel, Arztpraxen und Co. auszustatten. Fotos: privat

25.03.2020

Von "Hoteloffice" bis Schlachtschüssel to go

Einzelhändler und Gastronomen treffen die Ausgangsbeschränkungen besonders hart. Dafür gibt es viel Solidarität untereinander, und auch noch jede Menge coole Ideen. » mehr

Statt im Gastraum gibt es Mario Stumpfs Mahlzeiten nun vom Imbisswagen auf dem Parkplatz aus - und zwar auf Wunsch direkt ins Auto.

26.03.2020

Drive-in und Co: Kreative Ideen der Hofer Gastronomen in der Corona-Krise

Pfiffige Ideen sollen in schwierigen Zeiten helfen: Ein Gastronom baut sich seinen eigenen Drive-in, die Gäste bringen die Kochtöpfe von daheim mit. Andere sammeln und vermitteln weiter. » mehr

Felix Wunderlich am Freitagvormittag im Parkcafé. Wenige Stunden später war das Café geschlossen. Foto: Swann

20.03.2020

Der letzte Cappuccino

Seit Samstag 00:00 Uhr gelten deutlich strengere Ausgangsbeschränkungen. Für Cafés und Restaurants ist die Ansage klar: Die Türen bleiben zu. » mehr

Sonntägliches Einkaufen in Hof, so wie am verkaufsoffenen Filmtage-Sonntag, ist im Dezember nicht erlaubt. So öffnen die Händler an den Adventssamstagen länger - zumindest die meisten, zumindest etwas.	Foto: Sarah Schmidt

27.11.2019

Handel übergibt Wunschliste an OB-Kandidaten

Von Transparenz bis öffentliche WCs: Händler und Gastronomen sagen den potenziellen Rathaus-Chefs, was ihnen wichtig ist. Und was sie erwarten. » mehr

Die Nougat-Sahne-Torte ist im Café Vetter immer schnell ausverkauft. Am Sonntag hatte Chefin Katrin Sachadä noch die ganze Torte übrig. Foto: M. K.

22.03.2020

Umsatzeinbruch in Gastronomie: Sonntägliche Sorgen in der Innenstadt

Das Hofer Zentrum ist am Sonntag verwaist. Was auf einer Seite vorbildlich ist, lässt den Umsatz vieler Gastronomen massiv einbrechen. » mehr

Abstand halten ist das Gebot der Stunde: Viele Supermärkte und andere Geschäfte, denen es noch erlaubt ist, zu öffnen, treffen nun Sicherheitsvorkehrungen, um Kunden und Mitarbeiter vor der Übertragung des neuartigen Coronavirus zu schützen. So gibt es an vielen Kassen nun Markierungen am Boden, damit die Kunden Abstand zueinander halten - so wie hier in der Norma-Filiale in der Ludwigstraße in Hof.	Fotos: Christiana Swann/Metzgerei Herpich

20.03.2020

Supermärkte wollen sonntags nicht öffnen

Im aktuellen Katastrophenfall dürfen Lebensmittelläden länger öffnen. Doch die Händler sehen dafür momentan keine Notwendigkeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Feuer in der Ireks

Feuer in der Ireks | 31.03.2020 Kulmbach
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2020
00:00 Uhr



^