Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

Hof

JVA Hof wird zum Januar selbstständig

Vom 1. Januar 2019 an soll die Justizvollzugsanstalt Hof selbstständig sein.



Dieses Datum hat der bayerische Justizminister Professor Dr. Winfried Bausback am Mittwoch dem Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner mitgeteilt. Mit der Entscheidung für ein Abschiebe-Gefängnis am Standort Hof war auch die Entscheidung einhergegangen, die Hofer JVA von Bayreuth abzukoppeln. „Ein jahrzehntelanger Kampf sagt Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner erfreut. Mit Beginn des neuen Jahres wird die bisher an Bayreuth angegliederte Justizvollzugsanstalt Hof in eine selbstständige JVA umgewandelt und die Jugendarrestanstalt Hof zum gleichen Zeitpunkt organisatorisch an die JVA Hof angegliedert, schreibt die Stadt. Maßgeblich für diese Entscheidung sei eben der Bau des Abschiebe-Gefängnisses, das bis voraussichtlich Ende 2019 in Hof für rund 30 Millionen Euro entstehen soll. Seit mehr als 30 Jahren haben sich Politiker der Region für die Eigenständigkeit der Hofer JVA eingesetzt. Fichtner dazu: „Mit der neuen und selbstständigen Einrichtung erhält Hof rund 100 qualifizierte und akademische Arbeitsplätze für das Personal. Hierbei wird es sich zum ganz überwiegenden Teil um zusätzliche Stellen handeln, die neben den eigentlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch deren Familien in die Region bringen werden.“

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2018
17:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Justizminister Justizvollzugsanstalt Hof mit Jugendarrestanstalt Winfried Bausback
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Justizminister Dr. Winfried Bausback (Dritter von rechts) unterhält sich mit Peter G. (links), der als Gefangener der JVA Hof für die Spedition Langgartner arbeitet. Mit auf dem Foto (von links) Thomas Vogel, Maria Anna Kerscher, Dieter Mergner, Alexander König und Firmenchef Thomas Langgärtner. Foto: Faltenbacher

30.07.2018

Mit gutem Job zurück ins Leben

Häftlinge aus dem Hofer Gefängnis arbeiten bei der Spedition Langgärtner. Für sie interessiert sich Bayerns Justizminister Dr. Winfried Bausback. » mehr

Auf dem Gelände vor dem Justizgebäude an der Jahnstraße sollen Container stehen, in denen Verhandlungen stattfinden.

07.09.2017

Das Justizgebäude - eine unendliche Geschichte

Am Freitag wird der Neubau eingeweiht. Der gesamte Komplex ist aber noch lange nicht fertig. Die spannende Frage ist: Wann geht es endlich weiter? » mehr

Ein Minister und drei Hofer (von links): Justizminister Dr. Winfried Bausback mit dem ehemaligen Leitenden Oberstaatsanwalt Gerhard Schmitt, seinem Nachfolger Reiner Laib und dem Bamberger Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky, der lange in Hof wirkte. Foto: Joachim Dankbar

10.07.2017

Reiner Laib ist neuer Leiter der Staatsanwaltschaft

Der neue Chef kennt sich in Hof bestens aus. Hier hat seine Laufbahn bekommen. Vorgänger Gerhard Schmitt geht in den Ruhestand. » mehr

Bayerns Justizminister Winfried Bausback (Mitte) verabschiedete den bisherigen Leiter der Justizvollzugsanstalten Bayreuth und Hof, Dieter Waas (links), in den Ruhestand und führte Matthias Konopka als Nachfolger in sein Amt ein.	Foto: Fuchs

26.07.2014

Stabwechsel im Gefängnis

Minister Bausback verabschiedet JVA-Leiter Dieter Waas in den Ruhestand. Sein Nachfolger Matthias Konopka war bisher JVA-Chef in Straubing. » mehr

Sie freuten sich über die Ehrung durch den Justizminister: Marlies Sammer, stellvertretende Leiterin des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks Thüringen und Bayern, Projektleiterin der Fachstelle zur Vermittlung gemeinnütziger Arbeit, Barbara Schönberner sowie der zweite Vorsitzende des Diakonievereins, Karl-Heinz Seidel und Annemarie Riedel im Rahmen der Feierstunde im Bayerischen Justizministerium in München.

10.12.2015

Schwitzen statt sitzen

Ein Hofer Modellprojekt macht zügig Schule: Wer straffällig wird, kann arbeiten und muss nicht in Haft. Justizminister Bausback ehrt die bayerischen Einsatzstellen. » mehr

Vor laufenden Kameras: Justizminister Winfried Bausback nennt erste Details zur neuen Abschiebe-Haftanstalt neben der JVA Hof. Zusammen mit dem bayerischen Landesamt für Asyl sollen damit Abschiebungen beschleunigt werden. Derzeit warten Betroffene durchschnittlich 21 Tage bis zu ihrer erzwungenen Ausreise.	Fotos: Uwe von Dorn

30.04.2018

Mit Tempo zur neuen Haftanstalt

Das Abschiebe-Gefängnis bedeutet auch viel Arbeit für die Hofer Polizei. Sie soll mehr Mitarbeiter erhalten. Der Bau der neuen Einrichtung läuft nun mit Hochdruck an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ehrung

Eröffnungskonzert des Bayerischen Musikschultags in Hof | 19.10.2018
» 10 Bilder ansehen

Starkbierfest Hof

Nacht der starken Hofer | 13.10.2018 Hof
» 43 Bilder ansehen

SV Sauerhof - FC Saaletal Berg

SV Sauerhof - FC Saaletal Berg | 16.10.2018 Sauerhof
» 106 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2018
17:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".