Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Hof

Neue Pläne für Eisteich-Gebiet

Baulich umschichten will die SPD-Fraktion des Hofer Stadtrates das Gebiet am Eisteich. Im Bauausschuss brachte Fraktionschef Florian Strößner den Antrag vom Februar zur Sprache, der das Michaeliskarree betrifft.



Hof - Nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten könnte man auf dem Eisteichparkplatz eine zweigeschossige Parkgarage bauen, die Parkplätze am gegenüberliegenden Lettenbachsee auflösen und dort einen Stellplatz für Wohnmobile samt Ver- und Entsorgungsmöglichkeit einrichten. Strößner bat darum, dass die Verwaltung prüft, ob die Quartiersgarage förderfähig wäre.

Die SPD wolle mit diesem Konzept vor allem zwei Probleme beseitigen. Zum einen hätten so Anwohner des Gebietes an der Heiliggrabstraße wieder ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Wegen der Freizeitanlage am Eisteich und der Ärztehäuser sei der Parkdruck immens geworden. Ferner hinke Hof hinter einigen Landkreiskommunen hinterher, die längst Urlaubern, die mit Wohnmobil unterwegs sind, Angebote machen.

Die Stadt hat diesen Vorschlag aufgegriffen und bestätigt, dass der Parkdruck in diesem Areal sehr groß ist. Die Verwaltung könne prüfen lassen, ob staatliche Mittel für die Quartiersgarage zu erwarten seien. Allerdings machte Oberbürgermeisterin Eva Döhla auch deutlich, dass dies nur unter Priorität 2 laufen würde, da aktuell andere Projekte wie das Baugebiet Rosenbühl Vorrang haben. Erst 2021 könne sich die personalschwache Verwaltung darum kümmern. In Sachen Wohnmobile verwies sie auf Stellplätze am Hallenbad, die aber eher provisorischen Charakter hätten. "Wir verstehen die Sorgen und Nöte der Verwaltung", sagte Florian Strößner, die Fraktion sei damit einverstanden, dass im nächsten Jahr das Projekt auf Umsetzbarkeit abgeklopft wird.

Einen Einwand brachte Dr. Klaus Schrader vor. Er sähe es mit Sorge, wenn sich Wohnmobile durch das "Nadelöhr Heiliggrabstraße" zwängen müssten. Strößner entgegnete, dass man den Verkehr dort nicht beschleunigen wolle. Außerdem, sagte Eva Döhla, wären auch "keine Kolonnen" zu erwarten. hawe

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
20:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Dr. Klaus Schrader Eva Döhla Florian Strößner Fraktionschefs Freizeiteinrichtungen und Freizeitstätten Hallenbäder Not und Nöte SPD SPD-Fraktion Sozialdemokraten Wohnmobile
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vereidigt: Angela Bier (CSU) und Sebastian Auer (Grüne) die beiden neuen Bürgermeister der Stadt Hof.	Fotos: Thomas Neumann

10.05.2020

Ein Amt mit Strahlkraft

Die neuen Hofer Bürgermeister werden in Zukunft wieder verstärkt Repräsentationsaufgaben haben. Die genaue Job-Beschreibung steht aber noch aus. » mehr

Völlig neue Mehrheitsverhältnisse hat die Stadtratswahl in der Saalestadt Hof ergeben. Foto: Thomas Neumann

05.05.2020

Kenia-Koalition im Hofer Stadtrat

Die Grünen, die CSU und die SPD wollen in den kommenden sechs Jahren zusammenarbeiten. Angela Bier und Sebastian Auer werden als Bürgermeister nominiert. » mehr

Wer leitet künftig Stadtratssitzungen, wenn die Chefin nicht im Hause ist? Die Bürgermeister-Frage beschäftigt derzeit die neu gewählten Fraktionen für den Stadtrat 2020/26.	Foto: Thomas Neumann

08.04.2020

Hof: Wer werden die Stellvertreter von Eva Döhla?

Wer werden die Stellvertreter der Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla: Die CSU erhebt Anspruch auf einen Sitz - und hat jemanden nominiert. Die anderen Fraktionen loten die Konstellationen aus. » mehr

Auch in Hof soll der umstrittene Soul-Sänger Xavier Naidoo im nächsten Jahr auf der Bühne stehen.	Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa

28.05.2020

Naidoo-Auftritt: Fraktionen äußern sich zu Linken-Vorstoß

Nach dem Vorstoß von Linken-Stadtrat Etzel äußern sich auch die anderen Fraktionen teils deutlich zu einem möglichen Ersatztermin. » mehr

Das blaue Haus an der Fabrikzeile zur blauen Stunde: Da es nicht mehr zu sanieren ist, macht es bald Platz für das Wohnungsbau-Projekt eines Berliner Investors.

21.10.2019

Wohnquartier an der Saale wächst weiter

Der Stadtrat schiebt das Projekt eines Investors an. Wohnraum für mehr als 200 Menschen soll entstehen. Nebenan steckt ein weiteres Vorhaben in der Warteschleife. » mehr

Haushaltsüberschüsse

07.04.2020

Haushalt ist genehmigt - und fragwürdig

Die Regierung sagt Ja zum Hofer Zahlenwerk 2020. Obwohl alle wissen, dass Einnahmen wegbrechen und Ausgaben zunehmen werden. So gibt es vorerst eine besondere Absprache. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BMW prallt gegen Bus Wirsberg

BMW prallt gegen Bus | 05.06.2020 Wirsberg
» 8 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
20:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.