Lade Login-Box.
Topthemen: HitzewelleHofer Volksfest 2019Bilder vom WochenendeGerch

Kulmbach

Buckelpiste soll beseitigt werden

Noch in diesem Jahr soll die Buckelpiste in der EKU-Straße im Bereich der Kreuzung Hans-Hacker-Straße/Heinrich-von-Stephan-Straße beseitigt werden.



Die Reparatur des Kreuzungsbereichs, auf dem sich teils tiefe Spurrillen befinden, ist Teil des Straßensanierungsprogramms, das die Stadt Kulmbach auch in diesem Jahr fortführt. Beseitigt werden durch Mitarbeiter des Bauhofs und eine Fachfirma auch Schäden an der Gemeindeverbindungsstraße Lehenthal-Grafendobrach. Saniert werden auch die Kalte Marter zwischen Schießgraben und dem Verbindungsweg zur Trendelstraße und die Breslauer Straße zwischen der Tilsiter Straße und der Thurnauer Straße auf einer Länge von 350 Metern. Schließlich wird auch die Seidenhofer Straße einen neuen Belag erhalten. Für den Bau eines Gehwegs, wie ihn Stadtrat Matthias Meußgeyer gefordert hatte, sind allerdings im Haushalt keine Mittel vorhanden. Die Mehrheit im Stadtrat vertrat allerdings die Auffassung, dass es immer noch besser sei, die Straße jetzt zu reparieren als, wie von Meußgeyer vorgeschlagen, zu warten, bis auch der Gehweg finanziert werden kann. mbu

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Instandhaltung Stadt Kulmbach Stadträte und Gemeinderäte
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Sanierung des Teilstücks der EKU-Straße zwischen der Gummistraße und der Kreuzung Hans-Hacker-Straße/Heinrich-von Stephan-Straße haben am Montag begonnen. Die Fahrbahn ist bereits angeschliffen. Foto: Melitta Burger

17.06.2019

Die Buckelpiste ist bald Vergangenheit

Die Stadt Kulmbach saniert weiter ihre Straßen. Rund um die EKU-Unterführung wurden die tiefen Spurrillen bereits abgefräst. Autofahrer freuen sich. » mehr

Das prächtige Sandsteintor am Eingang zum Gelände der Pestalozzischule drohte einzustürzen. Momentan hält ein Stütz-Gerüst die Anlage stabil. So bald wie möglich soll das Portal repariert werden. OB Schramm bemüht sich, Fördermittel für diese Reparatur zu erhalten. Foto: Martin Kreklau

12.06.2019

Schulportal vor dem Einsturz bewahrt

Eine Sandsteinsäule am Eingang zur Pestalozzischule ist brüchig. Nur eine Notsicherung konnte das sieben Tonne schwere Bauwerk stabilisieren. Die Reparatur soll so schnell wie möglich erfolgen. » mehr

Rund um den Kulmbacher Busbahnhof, aber auch an anderen Stellen in der Stadt sind Brennpunkte entstanden, an denen Jugendliche trinken, rauchen und leider auch immer wieder negativ auffallen. Um diese jungen Leute am Rande der Gesellschaft sollen sich in Kulmbach künftig Streetworker kümmern. Foto: Martin Kreklau

07.06.2019

Jugendarbeit an den Brennpunkten

In Kulmbach wird es zukünftig Streetwork geben. Damit wollen Stadt und Landkreis besser an die jungen Leute herankommen, die bisher am Rand der Gesellschaft stehen. » mehr

Das Aktionsbündnis Energiewende fordert: Freiflächen-Photovoltaikanlagen darf sich auch die Stadt Kulmbach nicht verschließen.	Foto: dpa

12.03.2019

(Energie-)Wende in Grafendobrach?

Grünen-Kreisvorsitzende Dagmar Keis-Lechner hat das Kulmbacher Energiewende-Bündnis reaktiviert. Es will den Stadtrat zum Umdenken in Sachen Photovoltaik bewegen. » mehr

Bei den Kulmbacher Stadtwerken laufen die Fäden zur Abwassergebührenkalkulation zusammen.	Foto: Archiv

27.02.2019

Kommt die gesplittete Abwassergebühr?

Auf Antrag der Grünen befasst sich der Stadtrat heute mit dem Thema Abwasser. Hintergrund ist die Zunahme versiegelter Flächen. Parallel dazu läuft die Klage eines Bürgers. » mehr

Der Stadtsteinacher Stadtrat hat einige Ideen, was mit dem Bahnhof und der Bahnstrecke passieren könnte. Doch die Bahn hat keinerlei Pläne für den Standort, der dem Verfall preisgegeben ist. Foto: Klaus Klaschka

24.06.2019

Am Bahnhof nagt der Zahn der Zeit

Das Bahnhofsgebäude in Stadtsteinach verfällt. Die Bahn hat weder für das Gebäude noch für die eingleisige Strecke einen Plan. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall mit Rettungswagen in Weißenstadt

Unfall mit Rettungswagen | 26.06.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
18:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".