Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Kulmbach

Bürgerwerkstatt zum Thema Radfahren

Kulmbach soll fahrradfreundlicher werden.



Kulmbach - Einstimmig hat deshalb der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag beschlossen, dass es zunächst eine Bürgerwerkstatt zum Thema "Radfahren in Kulmbach" geben soll. Daraus soll ein Radwegekonzept für die Stadt entstehen, mit dessen Ausarbeitung ein Planungsbüro beauftragt wird. Bei der Bürgerwerkstatt in der Dr.-Stammberger-Halle soll sowohl eine Mängelliste erarbeitet werden als auch eine Bestandsaufnahme positiver Ansätze. Ferner sollen die Bürger ihre Ideen und Vorschläge einbringen.

"Keiner ist so klug wie alle", gab Oberbürgermeister Henry Schramm in der Stadtratssitzung die Devise für die Bürgerwerkstatt aus. Er erinnerte daran dass Kulmbach bei der jüngsten Umfrage des ADFC zur Fahrradfreundlichkeit erneut schlecht abgeschnitten hat. Dass Handlungsbedarf bestehe, sei unbestritten. Die in der Bürgerwerkstatt gesammelten Vorschläge sollen dann dem Stadtrat vorgelegt werden. "Dann werden wir sehen, was wir machen können, wenn die Kosten überschaubar bleiben sollen."

Ein besseres Radwegenetz sei allein deshalb schon nötig, wenn mit der Universität die erwarteten tausend Studenten kommen, stellte Schramm fest. Allzu große Hoffnungen, die mit diesen Bemühungen verknüpft sein könnten, wollte er jedoch dämpfen: "Eine wirkliche Radfahrstadt werden wir wohl nie werden. Das ist allein schon topographisch schwierig, vieles ist bei uns einfach zu eng." sam

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
17:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Bürgermeister und Oberbürgermeister Dr.-Stammberger-Halle Freizeitradsport Henry Schramm Stadträte und Gemeinderäte Studentinnen und Studenten
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Regionalexpress

31.05.2019

Kommt schneller Zug nach Bayreuth?

Wenn der Uni-Campus Kulmbach mit den rund 400 geplanten Mitarbeitern und rund 1000 Studenten in Betrieb geht, sollte Kulmbach eine schneller Zugverbindung in die Nachbarstadt Bayreuth bekommen. » mehr

In drei Wochen feiern die Bauherren des neuen Studentenwohnheims in Kulmbach-Petzmannsberg das Richtfest. Foto: Stefan Linß

22.05.2019

Rohbau des Wohnheims steht bald

In Petzmannsberg können im Jahr 2020 die ersten Kulmbacher Studenten einziehen. Auf dem ehemaligen VfB-Sportplatz ist ein Haus mit 51 Apartments geplant. » mehr

Stichworte und Anregungen auf DIN-A1 sind nur ein Ausschnitt der Erkenntnisse, die bei Fachtagungen festgehalten werden, wie bei einem Symposium in Landratsamt Kulmbach zum Generalthema Migrationsstrategien im Grenzgebiet Bayern-Tschechien - präsentiert von (von links) Nicolai Teufel und Fabian Liedl von der Universität Bayreuth und Peter Müller und Souzan Nicholson im Landratsamt. Foto: Klaus Klaschka

13.06.2019

Zusammenarbeit über Grenzen hinweg fördern

Mit Migration in der Grenzregion Bayern/Tschechien beschäftigen sich Forscher der Unis Bayreuth und Pilsen. Eine Tagung beleuchtet den Umgang des Kreises mit dem Thema. » mehr

Im Dezember 2017 haben (von links) Uni-Präsident Professor Dr. Stefan Leible, Gründungsdekan Professor Dr. Stephan Clemens und der Campus-Geschäftsführer Dr. Matthias Kaiser das erste Campus-Schild an das vorübergehende Büro im Pförtnerhaus der Spinnerei angebracht. Inzwischen sind schon weitere Mitarbeiter dazugekommen, die Büros der siebten Fakultät der Uni Bayreuth in Kulmbach sind in der ehemaligen Verwaltungsvilla der Spinnerei. Foto: Melitta Burger

16.05.2019

Grünes Licht für den Campus im Landes-Etat

Seit Mittwochabend ist es offiziell: Im bayerischen Haushalt sind die ersten Gelder für den Uni-Standort Kulmbach eingestellt. Jetzt kann es losgehen. » mehr

So könnte der Blick vom Uni-Campus auf die Stadt Kulmbach ausschauen, wenn die Brauerei noch ein Stück mehr von dem Grundstücksteil abgibt , das ihr gehört. Städteplaner Professor Martin Schirmer hat am Donnerstag erstmals dem Stadtrat Ansichten und Pläne vorgelegt.

31.01.2019

Campus als Teil der "Gründerstadt"

Zum ersten Mal gibt es mögliche Ansichten von der künftigen Gestaltung des Güterbahnhofgeländes. Städteplaner Schirmer eröffnet Visionen vom künftigen Kulmbach. » mehr

Das prächtige Sandsteintor am Eingang zum Gelände der Pestalozzischule drohte einzustürzen. Momentan hält ein Stütz-Gerüst die Anlage stabil. So bald wie möglich soll das Portal repariert werden. OB Schramm bemüht sich, Fördermittel für diese Reparatur zu erhalten. Foto: Martin Kreklau

12.06.2019

Schulportal vor dem Einsturz bewahrt

Eine Sandsteinsäule am Eingang zur Pestalozzischule ist brüchig. Nur eine Notsicherung konnte das sieben Tonne schwere Bauwerk stabilisieren. Die Reparatur soll so schnell wie möglich erfolgen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2019
17:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".