Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Kulmbach

Eine Pflanzaktion soll Schule machen

Bei Kupferberg hat das Kulmbacher THW innerhalb von acht Stunden 1543 Bäumchen gesetzt. Das Projekt soll bundesweit Nachahmer finden.



Mit 1543 Baumsetzlingen hat eine Gruppe des THW Kulmbach am Sonntag eine von Käferholz gerodete Waldfläche oberhalb Kupferberg wieder aufgeforstet. Von diesem Pilotprojekt wird nun ein Leitfaden für alle weiteren THW-Gruppen erstellt, um sie zu solchen Aufforstungsaktionen zu animieren.	Fotos: Klaus Klaschka
Mit 1543 Baumsetzlingen hat eine Gruppe des THW Kulmbach am Sonntag eine von Käferholz gerodete Waldfläche oberhalb Kupferberg wieder aufgeforstet. Von diesem Pilotprojekt wird nun ein Leitfaden für alle weiteren THW-Gruppen erstellt, um sie zu solchen Aufforstungsaktionen zu animieren. Fotos: Klaus Klaschka   » zu den Bildern

Kulmbach/Kupferberg - Tausend waren vorgesehen, 1543 Bäumchen sind es geworden, die 38 Jugendliche mit Betreuern des Kulmbacher THW am Sonntag in acht Stunden bei Kupferberg gepflanzt hat. Die Aktion nach einer Idee des THW-Jugendbeauftragten Lukas Theuer ist ein Pilotprojekt. Ortsbeauftragter Christian Heinlein und sein Team werden aus den Erfahrungen und aus dem Vorgehen an diesem Pflanztag einen Leitfaden für die weiteren 111 bayerischen beziehungsweise bundesweit 668 THW-Ortsverbände erstellen. Die Kulmbacher Gruppe will damit die anderen THW-Verbände zu weiteren Aktionen dieser Art animieren.

Carmen Hombach von der Waldbesitzervereinigung Kulmbach-Stadtsteinach hatte für die Aktion eine 1,7 Hektar große Fläche auf der Anhöhe über Kupferberg vorgeschlagen. Dort war der Wald im Besitz der Kupferberger Hospitalstiftung nach Borkenkäferbefall vollständig abgeholzt worden. Diese kommunale Waldfläche nach dem Straßenwirtshaus hatte sich die THW-Gruppe schließlich auch zur Wiederaufforstung ausgewählt und war am Sonntagmorgen mit ihrem blauen Lkw und einer Mannschaft von 38 Aktiven zum Arbeitseinsatz angerückt. Den Beginn der Pflanzaktion verfolgten auch Kupferbergs Bürgermeister Alfred Kolenda mit seinem Stellvertreter Volker Matysiak.

Die Aktion wurde, wie die üblichen technischen Notfalleinsätze des THW auch, generalstabsmäßig vor Ort geplant und durchgeführt. Ein Vermessungstrupp teilte das leicht abschüssige, gerodete Gebiet zunächst in fünf Teilbereiche auf und legte mittels Fluchtstäben die Pflanzreihen fest. 15 Pflanzteams aus jeweils einem Erwachsenen und einem Jugendlichen wurden gebildet. Denen erläuterte Försterin Hombach zunächst, wie man Baumsetzlinge sachgerecht einpflanzt. Spaten und spezielle Hohllochspaten stellte sie zur Verfügung, soweit das THW nicht auf eigenes geeignetes Werkzeug zurückgreifen konnte.

Obwohl zunächst tausend Bäume vorgesehen waren, hatte sie 3800 Setzlinge mitgebracht, aber die Devise ausgegeben, "es geht kein THWler vorher heim, bevor der tausendste Baum gepflanzt ist." 1543 Bäumchen sind es schließlich geworden, mit denen die THW-Gruppe nach acht Stunden die brache ehemalige Waldfläche wieder aufgeforstet hatte. Und am Spätnachmittag spürten die THWler durch ein unangenehmes Ziehen im Oberschenkel nach 100 Mal Spateneinstechen und sich mit dem Setzling bücken, dass Forstarbeit alles andere ist als ein Spaziergang in der frischen Waldluft.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
17:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erwachsene Kinder und Jugendliche Technik Technisches Hilfswerk Werkzeug
Kulmbach Kupferberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sandsäcke sind oft das wichtigste Hilfsmittel bei Hochwasser.	Foto: dpa

29.08.2019

THW bläst zur Sandsack-Challenge

Unter dem Motto "Füllen - Werfen - Gewinnen" ruft das Kulmbacher THW dazu auf, sich bei einem Sandsack-Wettbewerb zu messen. Er geht am 7. September auf dem EKU-Platz über die Bühne. » mehr

Die Jugendlichen können nicht nur feiern, sondern auch anpacken. In Kasendorf haben sie den neuen Jugendtreff selbst hergerichtet. Foto: privat

04.10.2019

Der Jugend rennt die Zeit davon

Stress und Termine bestimmen den Alltag junger Leute. Trotzdem engagieren sich viele ehrenamtlich. Kreisjugendpfleger Jürgen Ziegler wirbt um Verständnis. » mehr

Über 600 Besucher waren insgesamt bei der ersten Ladies & Lifestyle-Messe in Kulmbach. Foto: Hübner

21.10.2019

Gelungene Premiere der ersten Frauen-Messe

Von Werkzeug bis Wellness: In der Kulmbacher Stadthalle hatten zahlreiche Firmen die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren. Und das war von dem Angebot begeistert. » mehr

Nicole Neuber, Annekatrin Bütterich und Souzan Nicholson sowie die Geschäftsführerin der Caritas, Veronica Specht, und die Flüchtlings- und Integrationsberater Jennifer Schamberger und Ali Al Faraj (von links) sind das Vorbereitungsteam der Musikmeile am Samstag in der Langgasse. Foto: Gabriele Fölsche

24.09.2019

Die Langgasse erklingt

Am kommenden Samstag wird die Langgasse zur Musikmeile. Das Motto: "Musik verbindet und heilt. » mehr

Gespräche und Erfahrungsaustausch am Rande der Workshops.

13.10.2019

Vereine nehmen Zukunft in die Hand

Im Landratsamt haben sich rund 70 Vereinsvertreter bei Workshops fit gemacht, wie man neue Mitglieder gewinnen und "alte" motivieren kann, sich aktiv zu engagieren. » mehr

Fuß vom Gas, der Kinder wegen, lautet ab Dienstag die Devise.	Foto: dpa

05.09.2019

"Bremsbereit, der Kinder wegen" gilt jetzt besonders

Mit Schulbeginn steigt im Straßenverkehr das Risiko, denn die Abc-Schützen sind erstmals alleine unterwegs. Und die Polizei kontrolliert verstärkt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

töpfermarkt

töpfermarkt | 06.12.2019
» 16 Bilder ansehen

2000er-Party Susi Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 30.11.2019 Weißenstadt
» 49 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 11. 2019
17:48 Uhr



^