Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Kulmbach

Gottschalk kommt zum Jubiläum

Zur 125-Jahr-Feier der katholischen Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau" will der Kulmbacher Dekan Hans Roppelt die Gemeinschaft stärken. Dazu lädt er einen Stargast ein.



Dekan Hans Roppelt hat für das Jubiläum der Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau" Stofftüten bedrucken lassen. Die Gemeinde plant 2019 ein umfassendes Festprogramm, an dem sich auch Thomas Gottschalk beteiligen will. Fotos: Stefan Linß
Dekan Hans Roppelt hat für das Jubiläum der Pfarrkirche "Unsere Liebe Frau" Stofftüten bedrucken lassen. Die Gemeinde plant 2019 ein umfassendes Festprogramm, an dem sich auch Thomas Gottschalk beteiligen will. Fotos: Stefan Linß   » zu den Bildern

Kulmbach - Sie gilt als das Lebenswerk des Stadtpfarrers Georg Erlwein. Mit dem Architekten Bruno Specht plante er die erste eigene Kirche für die Kulmbacher Katholiken. "Unsere Liebe Frau", von den meisten kurz "ULF" genannt, erhielt 1894 nach einigen Finanzierungsproblemen ihre lang ersehte Weihe. Um einem Streit aus dem Weg zu gehen, ist das Bauwerk ein bisschen niedriger ausgefallen als die benachbarte evangelische Petrikirche. Trotzdem war die ULF aus Sicht der Katholiken immer überragend. "Endlich unsere eigene Kirche" sollen die Gemeindemitglieder gejubelt haben. 125 Jahre später knüpft Hans Roppelt an die große Freude von damals an. "Wir wollen das Wir-Gefühl in unserer wunderschönen Kirche weiter stärken", sagt der Dekan im Gespräch mit der Frankenpost. An den Jubiläumsfeiern in diesem Jahr will sich auch Thomas Gottschalk beteiligen.

Hans Roppelt hat den Kulmbacher Entertainer und Fernsehstar eingeladen und eine Zusage erhalten. Thomas Gottschalk, der aktuell mit der Trennung von Ehefrau Thea und seiner neuen Literatursendung im BR-Fernsehen viele Schlagzeilen macht, war vor seiner großen Karriere einst Ministrant in der Pfarrkirche. Er hat viele Erinnerungen an die Zeit. Es sei geplant, dass er in lockerer Atmosphäre darüber spricht und ein paar Anekdoten erzählt. "Unsere Kirche wird dann mit Sicherheit richtig voll sein", sagt der Pfarrer. Ein Termin steht noch nicht fest.

Dafür hat der Festausschuss schon viele andere Programmpunkte des Jubiläumsjahrs festgelegt. Zum Start der Feierlichkeiten hat das Ensemble Vocalisto am vergangenen Sonntag ein Konzert gegeben, die Frankenpost berichtete. Ein Auftritt des katholischen Kirchenchors Kantora ist am 31. März geplant. Neben weiteren Konzerten und Vorträgen wird es eine große Bilderausstellung geben sowie eine Zeitreise mit Lichtbildern von Erich Olbrich. Ein ökumenischer Gottesdienst zum Kirchenjubiläum mit dem evangelischen Dekan Thomas Kretschmar findet im Juni statt. Der große Festgottesdienst mit anschließender Feier wird zur Kirchweih am 6. Oktober über die Bühne gehen.

In der Zeit vor der ULF mussten die Katholiken ihre Gottesdienste am Seitenaltar in der evangelischen Spitalkirche halten. Umso größer war die Erleichterung, als nach vielen entbehrungsreichen Jahrzehnten und nach komplizierten Verhandlungen am Schießgraben endlich mit dem Bau begonnen wurde.

Zur Weihe vor 125 Jahren, so heißt es in der Kirchenchronik, ist das folgende Gedicht dargeboten worden:

 

"Es harrt ein Bau der Weih durch Bischofshände,

Für Gottes heil’gen Dienst geformt aus Stein.

Zur Höhe strebend auf mit schlanker Turmes Spitze,

Himmlischen Wandels Sinnbild soll er sein."

 

Gewandelt habe sich seit 1894 sehr viel, sagt Dekan Roppelt. Beispielsweise das Verhältnis zu den evangelischen Christen. Dass früher heiß darüber diskutiert worden ist, wie hoch die Kirchturmspitze sein darf, darüber könne man heute schmunzeln. "Wir haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Das war vor 125 Jahren bestimmt anders", betont Roppelt. Vieles wachse zusammen. Auch die katholischen Pfarreien ULF und St. Hedwig seien in den vergangenen Jahren eine Einheit geworden.

Von Bürgermeister Wilhelm Flessa sind die Grußworte zur ULF-Weihe 1894 überliefert: "Wir Protestanten teilen diesen Jubel aus vollem Herzen und reichen unseren katholischen Mitbürgern wiederum an der Pforte des neuen Tempels die alte Friedenshand, die es vermocht hat, dass 90 Jahre hindurch beide Konfessionen in einer Kirche schiedlich und friedlich nebeneinander ihre Gebete zum Himmel sandten. Nicht das, was uns trennt, sondern das, was uns einigt, wollen wir auch fernerhin zur Richtschnur nehmen für unser konfessionelles Zusammenleben."

Ganz im diesen Sinne sieht die ULF ihr Jubiläum 2019.

Autor

Stefan Linß
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2019
17:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Evangelische Kirche Finanzierungsprobleme Jubiläen Katholikinnen und Katholiken Liebe Pfarrer und Pastoren Pfarrkirchen Tempel Thomas Gottschalk Wilhelm
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vor zwei Jahren war Helmut Haberkamm schon einmal mit dem Jens-Magdeburg-Trio in Putzenstein zu Gast. Foto: Rainer Unger

vor 23 Stunden

Nostalgisch - von melancholisch bis heiter

Der Kulmbacher Autor Helmut Haberkamm hat die schönsten seiner Erzählungen in einem Buch zusammengefasst. Das stellt er am Freitag in Putzenstein vor. » mehr

Stolze Besitzerin eines wertvollen Goldrings, der erste Preis der Tombola: Kathrin Landgraf aus Kulmbach (Zweite von links). Es gratulierten Round Table-Präsident Thomas Baumgärtner, ihr Ehemann Günter und und Christian Alexy von Round Table (von links).

24.03.2019

Ein Preis für die Liebe zum Kind

Katharina Müller-Sanke ist die Trägerin des diesjährigen Kulturpreises der Service-Clubs. Mit Kinderkultur in Thurnau hat sie etwas Einmaliges auf dem flachen Land aufgebaut. » mehr

Das neue Team der Pfarrei St. Michael in Stadtsteinach ernannte Domkapitular Hans Schieber (hinten links) am Sonntagabend: Dekan Hans Roppelt (hinten Mitte) als Pfarradministrator und Sebastian Masella (rechts) als Pfarrvikar und Seelsorger. Foto: Klaus Klaschka

18.09.2018

Ein Duo für Stadtsteinachs Katholiken

Die katholische Pfarrei hat seit Sonntagabend mit Sebastian Masella offiziell einen Pfarrvikar. Sein Chef und Administrator der Pfarrei ist der Kulmbacher Dekan Hans Roppelt. » mehr

Bariton Roman Trekel.

02.05.2019

Liebesgeschichten, gesungen und gespielt

Weltklassemusik mit hohem Unterhaltungswert erwartet das Publikum beim dritten Wilhelm-Kempff-Festival in Thurnau. Diesmal beteiligt sich auch der Kulturfonds Bayern an der Finanzierung. » mehr

Im kleinen Kreis haben Mitarbeiter und Gäste das 50. Jubiläum der Gemeindebücherei Himmelkron begangen. Unser Bild zeigt (von links) Pfarrer Michael Krug, Gemeindereferent Jörg Hammerbacher, Sonja Hornfeck, Dieter Hornfeck, die Mitarbeiterinnen Silvia Henke, Yvonne Kees, Gaby Pittel, Nicole Pittel, Rebecca Fritz, Yvonne Pittel und Marion Rosner, stellvertretende Landrätin Christina Flauder und dritten Bürgermeister Peter Aßmann. Foto: Werner Reißaus

31.10.2018

Lesen erweitert den Horizont

Vor 50 Jahren begründete das Pfarrerehepaar Ernst die evangelische Gemeindebücherei in Himmelkron. Jetzt feierten Mitarbeiter und Gäste dieses Jubiläum im Grampp Haus. » mehr

Die "Silhouettes" mit (von links) Tim Taylor, Werner Pöhlmann, Klaus Seifert, Christine Lösch, Matthias Amm und Reinhard Hertrich spielen am 9. März in Modschiedel die Hits der "Wooodstock"-Ära. Foto: Stephan Stöckel

04.03.2019

Die "Silhouettes" feiern Woodstock

Die Kulmbacher Kultband erinnert an das legendäre Festival vor 50 Jahren. In Modschiedel spielt sie - unter anderem - die Welthits aus der Flower-Power-Zeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Stefan Linß

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2019
17:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".