Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Kulmbach

Kissen sollen Seelen trösten

Die Gruppe Elixier und Das Eich haben ein Herz für krebskranke Menschen. Ein Benefizabend in Untersteinach soll auf das Thema Krebs aufmerksam machen.



Unter dem Motto "Musik für’s Herz" steigt am 18. Mai im Untersteinacher Kleinkunstbrettla ein Benefizabend zugunsten der Herzkissenaktion des Brustzentrums am Kulmbacher Klinikum. Darüber freuen sich (von links) Michael Krug, Diana Miskolci und Sandra Krug. Fotos: Stephan Stöckel.
Unter dem Motto "Musik für’s Herz" steigt am 18. Mai im Untersteinacher Kleinkunstbrettla ein Benefizabend zugunsten der Herzkissenaktion des Brustzentrums am Kulmbacher Klinikum. Darüber freuen sich (von links) Michael Krug, Diana Miskolci und Sandra Krug. Fotos: Stephan Stöckel.   » zu den Bildern

Untersteinach - Freudentränen kullern über ihre Wangen, so wie an jenem Tag, als sie in der Küche saß, das Telefon klingelte und sie zum ersten Mal von dem Benefizabend erfuhr. "Ich spürte sofort, da ist jemand, der genauso fühlt wie ich und auch etwas Gutes tun möchte", sagt Diana Miskolci mit tränenerstickter Stimme. Dass die von ihr initiierte Herzkissenaktion des Brustzentrums am Klinikum Kulmbach immer größere Kreise ziehen würde, das hätte sich Miskolci vor fünf Jahren nicht träumen lassen. Das Telefonat sei für sie völlig überraschend gekommen und habe sie tief berührt, erzählt sie. Ein Strahlen huscht über das Gesicht der Anruferin, die neben ihr sitzt. Sandra Krug aus Ludwigschorgast freut sich wie eine Schneekönigin, wie toll die gemeinsam mit ihrem Mann Michael ausgeheckte Idee ankommt.

Tickets

Karten sind online über www.okticket.de und über die Geschäftsstelle der Bayerischen Rundschau in Kulmbach erhältlich.


Beide Frauen teilen dasselbe Schicksal: Die Diagnose Brustkrebs veränderte mit einem Schlag ihr Leben. Beide halten in ihren Händen ein Herzkissen, das ihnen in schweren Zeiten Trost gespendet hatte. Ihr Mann gesellt sich hinzu und voller Stolz halten sie das Plakat für die Benefizveranstaltung am Samstag, 18. Mai, im Untersteinacher Kleinkunstbrettla für einen Fototermin in der Hand.

Unter dem Motto "Musik für’s Herz" wird nicht nur die Gruppe Elixier ab 19.30 Uhr im Gesangbuch der deutschen Pop- und Rockmusik blättern. Auch Stefan Eichner, besser bekannt als "Das Eich", wird auftreten. Joffrey Streit, bekannt von Radio Plassenburg und TV Oberfranken, wird die Veranstaltung moderieren. Von dem Abend soll eine Botschaft ausgehen: "Wir wollen das Thema Krebs ins Licht der Öffentlichkeit holen", sagt Krug.

Ihren 38. Geburtstag im Dezember 2016 wird Sandra Krug ein Leben lang in Erinnerung behalten. Es war der Tag, an dem sie ihren Tumor ertastete. Drei Tage später folgte die Diagnose Brustkrebs. "Mir blieb für einen Moment die Welt stehen."

Bei der Aufnahme ins Klinikum Kulmbach bekommt sie von einem Psychoonkologen ein Herzkissen geschenkt, das für sie mehr ist als ein Seelentröster. Es hat auch einen medizinischen Nutzen. "Es soll den Lymphfluss anregen und bei Frauen, denen die Brüste abgenommen wurden, als Stützkissen dienen", erklärt Sandra Krug. Zudem würden die Kissen Druckschmerzen lindern und bei der Entstauung der operierten Seite helfen, ergänzt Miskolci.

Aufgeben war für die zwei starken Frauen keine Option. Durch die Krebserkrankung fand Miskolci zu einer neuen Lebensaufgabe. 2014 war ihr in Marktredwitz der Tumor entfernt worden. Ein Herzkissen wurde zu ihrem steten Begleiter in schwerer Zeit. Während der Chemotherapie am Klinikum Kulmbach kam sie auf die Idee, solche Kissen anfertigen zu lassen. Zunächst nähte nur ihre Mutter Brigitte Schorr. Inzwischen ist das Nähteam auf 15 Personen angewachsen. Seit Kurzem werden auch Taschen genäht, in denen Erkrankte diskret ihre Drainagebeutel unterbringen können.

Nachdem das Schlimmste überstanden war, reifte in Sandra Krug und ihrem Ehemann Michael der Gedanke, eine Benefizveranstaltung ins Leben zu rufen. "Mit unserem Benefizabend wollen wir den ehrenamtlichen Näherinnen Wertschätzung entgegenbringen und dafür sorgen, dass es mit der Aktion weitergeht", sagt Michael Krug. Nach Auskunft von Miskolci wurden seit 2014 950 Kissen für Frauen und Männer genäht. Der Erlös der Veranstaltung fließt unter anderem in den Kauf von Nadeln, Stoffen und Füllwatte.

Im Zusammenhang mit der Veranstaltung wollen die zwei Frauen allen Betroffenen vermitteln, dass man einer Krebserkrankung auch etwas Positives abgewinnen könne. "Ich lernte wieder, mir selbst etwas Gutes zu tun, geduldiger und genügsamer zu sein", sagt Miskolci. Sandra Krug sagt über sich selbst: "Ich nehme alles bewusster wahr und stresse mich nicht mehr so hinein."

Autor

Stephan Stöckel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 04. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brustkrebs Chemotherapie Frauen Karzinomkranke Klinikum Kulmbach Kranke Krankenhäuser und Kliniken Krebs (Tumor-Krankheiten) Plassenburg Tumor-Krankheiten Veranstaltungen Wohltätigkeitsveranstaltungen
Untersteinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auszüge aus seinen Programmen brachte im KKB Stefan Eichner.

20.05.2019

Ein Seelentröster für krebskranke Frauen

Eine Benefizveranstaltung zugunsten der Herzkissen-Aktion am Klinikum stößt auf große Resonanz. Zwei Patientinnen wollen anderen Betroffenen Mut machen. » mehr

Unglaubliches Glück im Unglück hatten die jungen Leute. Sie fielen von der Burgmauer genau in den schmalen Freiraum zwischen einem Radlader und einem Sandsteinhaufen. Ein in der Mauer gewachsener Baum (siehe Markierung und eingerücktes Bild) bremste den Sturz, bevor er brach. Fotos: Melitta Burger

Aktualisiert am 03.05.2019

Mann und Frau stürzen 7,5 Meter in den Burggraben

In der Dunkelheit fanden sie den richtigen Weg nicht mehr und stürzten in die Tiefe: Ein abendlicher Ausflug auf die Kulmbacher Plassenburg endete mit einem Großeinsatz für die Rettungskräfte - und für einen Mann und sei... » mehr

Bei der Veranstaltung zu "Essen und trinken während der Krebstherapie" wurde es zum Schluss richtig lecker. Zu sehen sind, von links, Therapiemanagerin Nicole Porst, Ramona Beitzinger, Ernährungswissenschaftlerin Katharina Heppner, Fachärztin für Strahlentherapie Claudia Anhut (Klinikum Kulmbach), Onkologe Dr. Peter Anhut, Anja Steinmüller und Theresa Harz gemeinsam mit einigen Zuhörern. Foto: Rainer Glissnik

15.04.2019

Bewusst essen unterstützt die Therapie

Mangelernährung ist eine unterschätzte Gefahr bei einer Krebserkrankung. Experten aus Kulmbach und Kronach haben in der Frankenwaldklinik Kronach darüber informiert. » mehr

In ihrem Leben stört kein Stop-Schild: Alexandra Lauterbach ließ sich auch von der Diagnose Brustkrebs nicht unterkriegen.	Fotos: privat

07.04.2019

Grenzgängerin im doppelten Sinne

Die Kulmbacherin Alexandra Lauterbach sieht ihre Diagnose Brustkrebs als Herausforderung. Nach erfolgreicher Behandlung hat sie den Extremsport Spartan Race entdeckt. » mehr

Beim neunten Bauabschnitt am Klinikum Kulmbach läuft alles nach Plan Foto: Werner Reißaus

14.05.2019

Kosten bleiben im Rahmen

Derzeit steigt der Betrag für den Ausbau des Klinikums Kulmbach nur um knapp drei Prozent. Es gibt aber einige Nachträge. » mehr

Das Schlaganfall-Helfer-Projekt geht in den nächsten Wochen an den Start, spätestens Ende Mai 2019, wenn die letzten Schulungs- und Informationseinheiten absolviert sind. Es steht unter der Schirmherrschaft von MdB Emmi Zeulner (sitzend, zweite von rechts) und wird von der Geschäftsführerin der Firma Saum & Viebahn, Susanne Schicker-Westhoff (stehend, vierte von rechts) finanziell unterstützt. Foto: Werner Reißaus

23.04.2019

Schlaganfall: Neues Projekt bietet Hilfe

Die Diakonie Kulmbach hat mit zahlreichen Partnern ein neues Angebot ins Leben gerufen. Damit soll die ambulante Versorgung verbessert werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Stephan Stöckel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 04. 2019
17:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".