Lade Login-Box.
Topthemen: HitzewelleHofer Volksfest 2019Bilder vom WochenendeGerch

Kulmbach

Porträts mit Biss

Wenn Lebensmittel auf Charakterköpfe treffen: Der frühere Kulmbacher Holger Bergau präsentiert im Café Schoberth eigenwillige Fotokreationen.



Die Ausstellung "Fashion Food" ist aktuell im Cafe Schoberth zu sehen. Unser Bild von der Vernissage zeigt (von links) Manfred Ströhlein, die Mutter des Fotografen, Eva-Maria Bergau, Café-Inhaberin Ingeborg Düreth, stellvertretende Landrätin Christina Flauder und zweiten Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack. Foto: Rainer Unger
Die Ausstellung "Fashion Food" ist aktuell im Cafe Schoberth zu sehen. Unser Bild von der Vernissage zeigt (von links) Manfred Ströhlein, die Mutter des Fotografen, Eva-Maria Bergau, Café-Inhaberin Ingeborg Düreth, stellvertretende Landrätin Christina Flauder und zweiten Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack. Foto: Rainer Unger  

Kulmbach - Ein Gesicht, das von Flüssig-Schokolade überzogen ist, Himbeeren, die sich an einen Busen schmiegen und ihn bedecken: Eine nicht alltägliche Ausstellung mit Fotos von Holger Bergau ist in den kommenden drei Wochen im Café Schoberth unter dem Thema "Fashion Food" zu sehen.

Manfred Ströhlein, der die Ausstellungen in dem Café organisiert, meinte bei der Vernissage am Samstag, in den vergangenen vier Jahren habe man hier mittlerweile 30 Expositionen sehen können. Holger Bergau, der früher in Kulmbach wohnte und jetzt in München lebt, kenne er schon mehr als 30 Jahre. Er zählte einst zu den Leistungsträgern des FAC Mainleus/ Kulmbach und half mit, zahlreiche Titel zu gewinnen. Auch privat habe er diverse Preise abgeräumt. Er ist seit 1992 als Agenturfotograf selbstständig und hatte als Sportfotograf Einsätze in der Bundesliga sowie bei verschiedenen Welt- und Europameisterschaften. Im In- und Ausland hatte er zahlreiche Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften.

Bei seinen Bildern zum Thema "Fashion Food" werden die Modelle ausschließlich mit "Essen bekleidet", von Obst und Süßigkeiten bis hin zu Fisch, Fleisch und sogar Schweinenetz. Da es ihm als Hobbykoch am Herzen liegt, Lebensmittel nicht zu verschwenden, werden diese, soweit möglich, nach dem fotografischen Gebrauch noch weiter verwendet und gegessen.

Stellvertretende Landrätin Christina Flauder nannte es eine hervorragende Sache, dass es in der Innenstadt mit dem Café Schoberth oder auch der Metzgerei Lauterbach Geschäfte gibt, die Kunst ausstellen. Kunden haben die Möglichkeit, beim Kaffeetrinken oder beim Essen zwanglos mit Kunst in Berührung zu kommen und darüber zu diskutieren. Die aktuelle Ausstellung passe wunderbar zur Genussregion Oberfranken, fand sie.

Zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack führte aus, die Schau zeige eine völlig andere Art von fotografischer Kunst, als sie sonst überall zu sehen ist. Sie zeige, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Allgemein freue er sich darüber, was im künstlerischen Bereich in Kulmbach alles geboten wird.

Autor

Rainer Unger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 05. 2019
17:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen und Publikumsschauen Fleisch Fotografie Genussregion Oberfranken Himbeeren Kreativität Lebensmittel Obst Vernissagen Zeitschriften Zeitungen
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Unser Bild zeigt (von links) Kunstvereins-Vorsitzenden Karl-Heinz Greim, Sparkassen-Vorstandsmitglied Steffen Potstada, Klaus Morsch, Sigrid Daum, OB Henry Schramm, Sparkassen-Vorstandsmitglied Harry Weiß und die stellvertretende Kunstvereins-Vorsitzende Cornelia Morsch. Foto: Rainer Unger

vor 7 Stunden

Korrespondenz zwischen Kunstwerk und Raum

Kulmbach - Eine Ausstellung mit 40 Fotos von Klaus Morsch aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Kunstvereins ist bis zum 18. September in der Kundenhalle der Hauptstelle der Sparkasse Kulmbach/Kronach zu deren Öffnun... » mehr

Projektleiterin Claudia Schwarz (Zweite von links) gab Erläuterungen zur Ausstellung. Mit auf dem Bild Vorsitzender Karl-Heinz Greim (links).

26.05.2019

Täuschend echt

Der Kunstverein Kulmbach zegt erneut einen Querschnitt seines Schaffens. Ungewöhnlich sind die Bilder von Jo Niklaus. » mehr

Die Schüler der Max-Hundt-Schule haben jede Menge Spaß bei dem Kunstprojekt. Fotos: Gabriele Fölsche

10.04.2019

Pinseln statt pauken

In der Max-Hundt-Schule ist der Unterricht ausgesetzt. Bei der "Kunst-Projekt-Woche" arbeiten alle Schüler mit ihren Lehrern kreativ. Dafür wurden 33 Workshops vorbereitet. » mehr

"Wildwuchs" ist diese Arbeit mit Textil und Acryl von Claudia Hölzel betitelt.	Fotos: Werner Reißaus

07.05.2019

Wenn Kunst "ver.lust.ig" geht

Der Kulmbacher Kunstverein stellt im Thurnauer Töpfermuseum aus. Bei den vielgestaltigen Werken treffen alte Techniken auf eine neue Sicht der Dinge. » mehr

Wildbret aus dem Kreis Kulmbach bürgt für höchste Qualität. So wird zum Beispiel das Fleisch erlegter Wildschweine auf seine Strahlenbelastung hin untersucht. Die Kreis-.Jägerschaft betreibt hierzu ein Gerät (rechts hinten), das bei Jürgen Bredemeyer in Sackenreuth stationiert ist. Unser Bild zeigt (von rechts) Jürgen Bredemeyer, Heinz Mindergan, Peter Müller (alle Jagdschutz-und Jägerverein), Norbert Heimbeck von der Genussregion Oberfranken, Dr. Andreas Koller vom Veterinäramt, Landrat Klaus Peter Söllner, Otto Kreil und Heinrich Rauh von der Unteren Jagdbehörde am Landratsamt Kulmbach. Fotos: Redaktion

10.12.2018

Geschmack am Wildbret fördern

Jäger sollen künftig bessere Möglichkeiten haben, Fleisch von Wildschwein oder Reh an die Verbraucher zu bringen. Die, sagen die Jäger, können unbeschwert genießen. » mehr

Im Gespräch mit Dr. Ralf Hartnack stellte Ute Wilhelm im historischen Badhaus in Kulmbach ihre Kunst vor. Foto: Rainer Unger

19.05.2019

Pop-Art mit Botschaft

Ute Wilhelm packt Gefühle und Widerstand in ihre Werke. Im Badhaus sind die bemerkenswerten Bilder zu sehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall mit Rettungswagen in Weißenstadt

Unfall mit Rettungswagen | 26.06.2019 Weißenstadt
» 27 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Rainer Unger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 05. 2019
17:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".