Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Frage des Tages

Post von der Leseranwältin

Die Sache mit dem Minijob

Eine häufige Fragestellung, die mindestens einmal pro Woche an unsere Redaktion herangetragen wird, ist die: "Ich habe einen Minijob. Habe ich einen Urlaubsanspruch? Wenn ja, wie hoch ist er?"



Dies können wir so aus dem Stand heraus nicht klären. Dazu bedürfte es hellseherischer Fähigkeiten oder eines exakten Blicks in die Unterlagen des jeweiligen Anrufers. Das geht am Telefon leider nicht.

Gleichwohl gilt: Auch Minijobber haben Urlaubsanspruch. Aber darüber, wie viel ihnen zusteht, herrscht oft Unsicherheit. Sie können sich ihren Mindesturlaub jedoch online ausrechnen. Darauf macht nun der Bund der Steuerzahler in einer Veröffentlichung aufmerksam. Die Minijobzentrale bietet auf ihrer Webseite einen entsprechenden Urlaubsrechner.

Während etwa für Angestellte in Vollzeit bei einer Fünf-Tage-Woche ein gesetzlicher Mindesturlaubsanspruch von 20 Tagen im Jahr besteht, ist dieser bei Minijobbern etwas komplizierter zu berechnen, erklären die Experten vom Steuerzahler-Bund. Denn Minijobber arbeiten zum Beispiel nur stundenweise oder in einem unregelmäßigen Wochenrhythmus. Dennoch: Auch Minijobber können - wie Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigte - mit ihrem Arbeitgeber über den Mindestanspruch hinaus mehr Urlaubstage aushandeln.

Weitere Information rund um die Themen Minijobs, kurzfristige Beschäftigung, Haushaltshilfen oder Rentenanspruch finden sich ebenfalls auf den Internetseiten der Minijobzentrale unter www. minijob-zentrale.de. K. D.

-----

Kontakt zur Leseranwältin:

Telefon 09281/816100, Fax 09281/816423

leseranwalt@frankenpost.de

leseranwalt@np-coburg.de

Twitter:@KerstinDolde

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
22:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bund der Steuerzahler Geringfügige Beschäftigung Post und Kurierdienste Urlaubsanspruch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Arbeitswohnung steuerlich absetzen

17.05.2018

Die Sache mit der Wohnung

Kaufen Ehepaare gemeinsam eine Wohnung, die nur ein Partner als Arbeitswohnung nutzt, kann nur dieser ihre Kosten anteilig bei der Steuer absetzen. » mehr

In der Feuerwehr aktiv zu sein ist meist Männersache. "Aber wenn man zeigt, dass man auch anpacken kann, wird man schnell akzeptiert", sagt eine aktive Feuerwehrfrau aus dem Landkreis.	Fotos: Benjamin Nolte/Adobe Stock; ls (3)

03.05.2018

Die Sache mit dem Ehrenamt

Wer sich nebenberuflich in einem Verein oder ähnlichen Organisationen engagiert und dafür eine kleine Aufwandsentschädigung erhält, kann seine Einkommensteuererklärung weiterhin auf den Papierformularen abgeben. » mehr

Bitcoin

12.04.2018

Die Sache mit den Bitcoins

Wer mit Bitcoins handelt oder bezahlt, muss seine Gewinne unter Umständen in seiner Einkommensteuererklärung angeben. Das geht aus einer Verwaltungsanweisung der Finanzbehörde Hamburg hervor. » mehr

Treppen sind für Rollstuhlfahrer meist unüberwindbare Hindernisse.

05.04.2018

Die Sache mit dem Pausch-Betrag

Menschen mit einer Behinderung können einen steuerlichen Freibetrag geltend machen. Diesen sogenannten Behinderten-Pauschbetrag dürfen sich Ehepaare auch teilen. So kann ein Partner ohne Beeinträchtigungen die Steuerbegü... » mehr

Crowdfunding-Projekt

22.03.2018

Die Sache mit dem Crowdfunding

Steuerzahler, die einem Start-up unter die Arme greifen, können ihre Unterstützung für das Unternehmen unter bestimmten Voraussetzungen bei der Steuer geltend machen. Doch nicht jede Form des Crowdfundings wird anerkannt... » mehr

Zweitwohnungsteuererklärung

14.02.2018

Die Sache mit der zweiten Bleibe

Doppelte Haushaltführung - dieser Posten taucht in vielen Steuererklärungen auf. Doch wann dürfen Steuerzahler Aufwendungen für eine zweite Wohnung bei der Steuer absetzen? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bürgerentscheid Lichtenberg

Bürgerentscheid Lichtenberg | 16.09.2018 Lichtenberg
» 53 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

HofRegatta 2018 in Tauperlitz

HofRegatta 2018 in Tauperlitz | 17.09.2018 Tauperlitz
» 168 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
22:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".