Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Frage des Tages

Post von der Leseranwältin

Die Sache mit der Baustelle

Baustellen gibt es überall. Und meistens bilden sich dort Schlagen mit Autos, nervösen Fahrern, die auch schon mal verärgert die Hupe betätigen: Denn wenige Verkehrssituationen dürften für mehr Frust sorgen als das Reißverschlussverfahren.



Baustellen gibt es überall. Und meistens bilden sich dort Schlagen mit Autos, nervösen Fahrern, die auch schon mal verärgert die Hupe betätigen: Denn wenige Verkehrssituationen dürften für mehr Frust sorgen als das Reißverschlussverfahren. Die einen ärgern sich über jene Autos, die schon lange vor Ende der Spur einfädeln wollen. Die anderen stören sich an den Fahrzeugen, die sich erst ganz am Schluss einreihen wollen - und lassen ihnen keinen Platz dafür. Klar ist, nur eine Gruppe ärgert sich zu Recht: Es ist die Erstere.

Denn die Straßenverkehrs-Ordnung regelt das Einfädeln ganz klar. Endet ein Fahrstreifen, müssen es die Autos auf der weiterführenden Spur den Fahrzeugen neben ihnen möglich machen, herüberzufahren - und zwar "unmittelbar vor Beginn der Verengung". Die Regel besagt weiter, dass jedes Auto auf der weiterführenden Spur ein Fahrzeug einfädeln lassen sollte. Daher die Bezeichnung Reißverschlussverfahren. Der Mehrheit ist die Regel bekannt: Zwei Drittel (67 Prozent) der Autofahrer bis 65 Jahre in Deutschland verhalten sich nach eigenen Angaben entsprechend, ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. 31 Prozent jedoch wechseln sofort auf die andere Spur, wenn eine Verengung angekündigt wird - und zwei Prozent geben sogar an, nicht nur zu früh zu wechseln, sondern anschließend auch kein anderes Auto vor sich einfädeln zu lassen.

Genau solche Verhaltensweisen - zu frühes Einfädeln und zu dichtes Auffahren - sorgen aber dafür, dass es sich vor solchen Stellen staut, erklärt der ADAC. dpa

—————

Kontakt zur Leseranwältin:

Telefon 09281/816100, Fax 09281/816423

leseranwalt@frankenpost.de

leseranwalt@np-coburg.de

Twitter:@KerstinDolde

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 11. 2019
20:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autofahrer Deutsche Presseagentur Fahrer Fahrzeuge und Verkehrsmittel Straßenverkehrsordnung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
E-Tretroller stehen am Straßenrand

06.11.2019

Die Sache mit dem E-Roller

Eine Leserin beruft sich auf eine Polizeimeldung. Darin stand von einem betrunkenen E-Scooter-Fahrer. Nun fragt sie: "Wenn ich Alkohol trinke, lasse ich natürlich das Auto stehen. » mehr

E-Bike. Symbolfoto. E-Bike. Symbolfoto.

01.08.2019

Die Sache mit dem E-Bike

Immer mehr Menschen steigen aufs E-Bike. Und immer mehr genießen Touren damit. "Wie transportiert man das E-Bike richtig?", fragt ein Leser. Er möchte wissen, ob es besondere Dinge zu beachten gibt. » mehr

Todesrisiko auf E-Bike dreimal höher als auf Fahrrad

31.07.2019

Die Sache mit dem E-Bike

Immer mehr Menschen steigen aufs E-Bike. Und immer mehr genießen Touren damit. "Wie transportiert man das E-Bike richtig?", fragt ein Leser. Er möchte wissen, ob es besondere Dinge zu beachten gibt. » mehr

Bestehen noch Unterschiede zwischen Ost und West? Eine neue Studie sagt: Ja - und nicht nur auf den Ampeln. Foto: dpa

26.07.2019

Die Sache mit der Ampel

Diese Situation haben sicherlich schon viele Autofahrer erlebt: Die Ampel ist rot und bleibt es auch. Selbst nach einigen Minuten erhält man kein grünes Licht. » mehr

Kreisverkehr. Symbolfoto.

17.09.2019

Die Sache mit dem Kreisverkehr

Immer häufiger setzen Verkehrsplaner auf Kreisverkehr. Eine Leserin möchte daraufhin wissen: "Muss ich blinken, wenn ich in den Kreisverkehr einfahre? Oder nur, wenn ich rausfahre?" Es gibt verschiedene Versionen für den... » mehr

Winterreifen

17.10.2019

Die Sache mit dem Reifenlager

Die Faustregel lautet: "Winterreifen von O bis O", also von Oktober bis Ostern. Und deshalb sind in diesen Tagen viele Werkstätten mit dem Reifenwechsel betraut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz

Adventskonzert Dr.-Martin-Luther-Kirche Wüstenselbitz | 02.12.2019 Wüstenselbitz
» 7 Bilder ansehen

2000er-Party Susi Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 30.11.2019 Weißenstadt
» 49 Bilder ansehen

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe

ERC Bulls Sonthofen - Selber Wölfe | 01.12.2019 Sonthofen
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 11. 2019
20:37 Uhr



^