Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Marktredwitz

150 FOS/BOS-Schüler schwitzen verteilt auf zehn Räume über dem Abitur

Am Donnerstag haben die Abiturprüfungen an den Fachoberschulen und Berufsoberschulen (FOS/BOS) im Freistaat Bayern begonnen. In Marktredwitz sind 150 Schüler der 12. und 13. Klassen zu den Prüfungen angetreten.



150 FOS/BOS-Schüler schwitzen verteilt auf zehn Räume über dem Abitur
150 FOS/BOS-Schüler schwitzen verteilt auf zehn Räume über dem Abitur  

Seit dem 27. April paukten sie wieder in ihrer Schule. Viele waren froh, endlich ihre Freunde wiederzusehen. In diesen sieben Wochen wurde jedoch auch reichlich gelernt und wiederholt. Am Donnerstagmorgen durften sie bei ihrer ersten Bewährungsprobe ihre Deutsch-Kenntnisse unter Beweis stellen. Ursprünglich war diese Prüfung für den 25. Mai geplant. Wegen der Corona-Abstandsbestimmungen mussten die Prüflinge in Marktredwitz auf nicht weniger als zehn Unterrichtsräume verteilt werden. Dort lagen schon ihre frisch desinfizierten Duden bereit. "Das größte Problem war, genug Aufsichten für die Prüfungsräume und die Aula aufzutreiben. Hier wachen neben den Lehrkräften der Fachoberschulen und Berufsoberschulen (FOS/BOS) auch einige Kollegen vom staatlichen beruflichen Schulzentrum", sagt Schulleiter Michael Schmidt. Dieser Personalaufwand sei auch bei der heutigen Englischprüfung, beim Mathematik-Test am Montag, 22. Juni, sowie bei der Profilfach-Probe am Dienstag, 23. Juni, notwendig. "Gut vorbereitet sind die Abi-Schüler", ist sich der stellvertretende Schulleiter und Mathematiklehrer Peter Braune sicher. Während des Unterrichts zu Hause, dem "Homeschooling", habe es nicht nur digitale Arbeitsaufträge, sondern auch Videokonferenzen mit den Klassen gegeben; zudem habe die Schule freiwilligen Präsenzunterricht in den Pfingstferien angeboten. Am Donnerstag, 25. Juni, startet der Unterricht für die Klassen F 10, F 11, B 10. Bis dahin läuft weiter der Online-Unterricht. Ob sie das Abitur bestanden haben, erfahren die Fachabiturienten und Abiturienten voraussichtlich am 29. Juli. Text und Foto: David Trott

150 FOS/BOS-Schüler schwitzen verteilt auf zehn Räume über dem Abitur

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Abiturientinnen und Abiturienten Berufsoberschulen Bildungsabschluss Lehrerinnen und Lehrer Mathematiklehrer Schulen Schulrektoren Schülerinnen und Schüler
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nach Tagen des Online-Unterrichts bereiten sich die Marktredwitzer Mittelschüler ab Montag wieder in der Schule, Auge in Auge mit dem Lehrer, auf die Abschlussprüfungen vor. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

23.04.2020

"Ich werde auf Masken bestehen"

Für Mittelschüler kurz vor dem Abschluss beginnt am Montag die heiße Phase. Andreas Wuttke, Leiter der Mittelschule Marktredwitz, berichtet, wie sich die Schule darauf vorbereitet. » mehr

Im Juli ist das Hauptgebäude der Fichtelgebirgsrealschule nach der Generalsanierung bezugsfertig. Was allerdings in den neuen Klassenräumen wie hier in einem alten, fehlt, sind Waschbecken. Foto: David Trott

15.05.2020

Die Rache des Sparzwangs

Kosten stehen über Hygiene: Bei der Generalsanierung der Fichtelgebirgsrealschule wird auf Waschbecken verzichtet. In der Corona-Krise gibt es Desinfektions-Stationen. » mehr

Die Drittklässlerin, die in der Notgruppe der Grundschule unterrichtet wird, sitzt ihrem Lehrer Schmidt am PC gegenüber und kann sich mit ihm via Chat verständigen, wenn sie Fragen zu den Aufgaben hat, die sie über Kopfhörer empfängt. Foto: Peggy Biczysko

07.05.2020

Viel Kreatives im virtuellen Klassenzimmer

Für den Unterricht daheim entwickeln Lehrer der Grundschule Marktredwitz pfiffige Ideen. Täglich sind die Kinder mit ihrer Bezugsperson verbunden, um am Ball zu bleiben. » mehr

Einige Lehrer haben auch am OHG Videos für die Schüler bereitgestellt. So etwa spielt Stefan Pitterling für die Fünftklässler den Kinderbuch-Klassiker "Krabat". Foto: pr.

01.04.2020

Eltern sind mit Not-Schule unzufrieden

Die Mütter und Väter kritisieren, dass sie das OHG nicht ausreichend informiert und kein Videounterricht möglich ist. Der Schulleiter kontert die Vorwürfe. » mehr

Großer Empfang für einen begeisterten Radsportler (von links): Peter Braune, Frank Eckstein, Heribert Pickert, Andreas Wuttke, Heidrun Piwernetz, Oliver Weigel, Michael Schmidt, Wolfgang Lippert, Sonja Schmidt, Dr. Karl Döhler, Gerhard Topinka und Stefan Kuen. Foto: Peter Pirner

26.01.2020

Michael Schmidt tritt für vier Schulen ins Pedal

Der Maschinenbauingenieur ist Quereinsteiger. Er leitet seit September FOS und BOS sowie Berufs- und Wirtschaftsschule. » mehr

Schulleiter Stefan Niedermeier (links) bedankte sich bei Professor Dr. Günter Dippold, der den Festvortrag hielt, mit einem kleinen Geschenk.

18.12.2019

OHG beendet Jubiläumsjahr

Das Weihnachtskonzert setzt einen Schlusspunkt unter eine Reihe von Veranstaltungen. Die Festrede hält Bezirksheimatpfleger Günter Dippold. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zugunglück in Tschechien Johanngeorgenstadt

Zugunglück in Tschechien | 07.07.2020 Johanngeorgenstadt
» 4 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
14:40 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.