Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Marktredwitz

B 303

Ausbau: Bahnstrecke weicht der Bundesstraße

Auf einer Länge von drei Kilometern wird die B 303 einen autobahnähnlichen Zustand erhalten. Bei Lorenzreuth entsteht eine Kleeblatteinfahrt.



Die Kreuzung B 303/A93 wird kleeblattförmig ausgebaut. 	Foto: Miedl
Die Kreuzung B 303/A93 wird kleeblattförmig ausgebaut. Foto: Miedl  

Marktredwitz - Wenn alles normal läuft, werden in etwa zwei Jahren die Arbeiten für den Ausbau der Bundesstraße 303 im Marktredwitzer Stadtgebiet beginnen. Oberbürgermeisterin Dr. Birgit Seelbinder und der Leiter der Tiefbauabteilung der Stadtverwaltung, Oskar Steinbrecher, stellten die Vorentwurfsplanung vor. Demnach erhält die B 303 ab der Einmündung zur Bayreuther Straße auf einer Länge von drei Kilometern in Richtung zur A 93 einen sogenannten vierstreifigen autobahnähnlichen Ausbau. Das bedeutet, dass die Fahrbahn im Gegensatz zur Strecke von Marktredwitz nach Wunsiedel in der Mitte getrennt wird. Außerdem gibt es auf beiden Seiten jeweils zwei Meter breite Randstreifen.

Auf der B 303 sind bei der Einfahrt Marktredwitz-West täglich 15 600 Fahrzeuge unterwegs, ein großer Teil davon fährt weiter in Richtung A 93.

Die ursprünglichen Planungen hatten vorgesehen, dass Marktredwitz nur noch zwei Ausfahrten behalten sollte. "Die Anschlussstelle Lorenzreuth wäre aufgelöst worden, weil diese zu nah an der zur B 15 liegt", erläuterte die Oberbürgermeisterin. Eine von der Stadt Marktredwitz veranlasste Verkehrszählung im Oktober habe Zahlen ans Licht gebracht, die es nun doch rechtfertigten, "Lorenzreuth" zu behalten. Demnach rollen auf der Lorenzreuther Straße täglich 6800 Fahrzeuge und auf der B 15 knapp 4200.

Wegen des Ausbaus der B 303 muss auch die Bahnlinie Marktredwitz-Eger in Richtung Süden verlegt werden. Die Straßenkreuzung B 303/A 93 soll nach den bisherigen Plänen kleeblattförmig ausgebaut werden. "Dadurch muss niemand mehr links abbiegen, wenn er zum Beispiel in Richtung Hof fahren will", sagt Steinbrecher.

Etwas anders aussehen wird die Auffahrt von der Bayreuther Straße zur Bundesstraße. Hier muss, wie Steinbrecher anhand eines Planes zeigte, der Kurvenradius erweitert werden.

Der Ausbau der B 303 im Marktredwitzer Stadtgebiet ist in der vordringlichen Planung im Bundesverkehrswegeplan. Die vom Staatlichen Bauamt stammenden Vorplanungen werden demnächst im Stadtrat erörtert und anschließend an das Bundesverkehrsministerium nach Bonn weitergegeben. Hier wird über die Mittelfreigabe entschieden. Danach folgt die Planfeststellung, bei der die Bürger und die Träger öffentlicher Belange angehört werden. M. Bäu.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2011
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesstraßen Bürgermeister und Oberbürgermeister Fahrzeuge und Verkehrsmittel Lorenzreuth Schienenstrecken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das ehemalige "Einhorn" gehört bereits der Stadt Marktredwitz.

12.04.2019

Lorenzreuther sehnen sich nach Dorfladen

In dem Marktredwitzer Ortsteil fehlt eine Mög-lichkeit zum Einkaufen. Die Dorfgemeinschaft will das ändern und hat schon ein Gebäude im Blick. » mehr

Die Flächen, auf denen es einmal blühen soll, sind hergerichtet: Jetzt fehlt nur noch das Saatgut, sagt Stadtgärtner Jürgen Gläßel, hier zusammen mit Bauamtsleiter Stefan Büttner am Kreisverkehr am Swalmener Platz.	Foto: ryb-

11.04.2019

Marktredwitz soll bunter werden

Auf 5000 Quadratmetern im Stadtgebiet entstehen den Insekten zuliebe Blühflächen. Allerdings gibt es Engpässe bei der Lieferung des Saatguts. » mehr

Sammlung erzählt Geschichte der Post

01.10.2018

Sammlung erzählt Geschichte der Post

Seit 175 Jahren gibt es die Post in Marktredwitz. Der Briefmarkensammlerverein übergibt einte wertvolle Kollektion. Sie ist im Stadtarchiv zu sehen. » mehr

Christa Heuschmann erhielt die silberne Plakette für 25 Jahre Zugehörigkeit im TVL. Von links: Sandra Meiler, Christa Heuschmann, Carsten Wölfel. Foto: Meier

24.03.2019

Mitgliederzuwachs beim TV Lorenzreuth

Der Verein hat im Vorjahr mehr als 30 Neulinge gewinnen können. Im kommenden Jahr feiert man Geburtstag. » mehr

Vorsitzende Rita Lippert (links) zeichnete verdiente Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Lorenzreuth für langjährige Mitgliedschaft aus.	Foto: M. G.

19.03.2019

Blühende Inseln statt Schotterbeete

OGV-Vorsitzende Rita Lippert appelliert an die Mitglieder: Hobbygärtner können viel für den Insektenschutz tun. » mehr

Fußgänger haben momentan keinen Platz in der Brückenstraße, wenn sich auch noch zwei Autos begegnen. Hier soll endlich ein Gehweg geschaffen werden.

06.03.2019

In Lorenzreuth reift eine Perle

Noch in diesem Jahr beginnt die Erneuerung des Ortskerns. Bei der Markgrafenbrücke entsteht ein Idyll am Wasser. Die Brückenstraße wird für Fußgänger entschärft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

n5_190425_ID15382_25.jpg Schwarzenbach am Wald

Waldbrand am Romanfelsen | 25.04.2019 Schwarzenbach am Wald
» 30 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2011
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".