Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Marktredwitz

Feiern mit großem und kleinen Löschgerät

Die Feuerwehr Korbersdorf blickt auf 125 Jahre zurück. Das Jubiläum begeht sie mit vielen Kameraden bei einer erfolgreichen Übung und einem zünftigen Fest.



Fast 100 Feuerwehrmänner und -frauen aus zwölf Kommunen waren bei der Übung in Korbersdorf im Einsatz. Fotos: Herbert Scharf
Fast 100 Feuerwehrmänner und -frauen aus zwölf Kommunen waren bei der Übung in Korbersdorf im Einsatz. Fotos: Herbert Scharf   » zu den Bildern

Korbersdorf - Wie könnte eine Feuerwehr ihr Jubiläum passender feiern als mit einer Übung? Die Korbersdorfer Wehr hat am Wochenende auf ihr 125-jähriges Bestehen zurückgeblickt. Und, um es vorwegzunehmen: Die Korbersdorfer stellten bei der Übung zusammen mit rund 60 Wehrmännern und -frauen ihren guten Ausbildungsstand unter Beweis.

Pünktlich um 17 Uhr heulte in Korbersdorf die Feuer-Sirene. Klar, dass die Korbersdorfer Wehr als erste mit dem Mannschaftswagen vor Ort war. Übungsannahme war ein Brand in der Scheune des landwirtschaftlichen Anwesens Häupl am Ortseingang von Korbersdorf. Die örtliche Feuerwehr legte dank ihrer Ortskenntnis und Manpower sofort einen Schlauchanschluss zum nahe gelegenen Dorfteich und zu einem Hydranten direkt vor dem Bauernhof.

Nach und nach trafen dann die Wehren aus der näheren Umgebung ein. Neben der örtlichen kamen die Kameraden aus Marktredwitz, Leutendorf, Haid, Lorenzreuth, Brand, Grafenreuth, Pfaffenreuth, Seußen, Thölau, Wölsau und Wölsauerhammer dazu. Schließlich waren knapp 100 Feuerwehrleute aus zwölf Kommunen im Einsatz.

Einsatzleiter Klaus Huber von der Korbersdorfer Wehr hatte alles im Griff und schickte die einzelnen Trupps an die richtigen Stellen. Als stiller Beobachter war Kreisbrandinspektor Armin Welzel vor Ort, der genau hinsah, ob auch alles richtig lief.

Aus Marktredwitz wurde die Feuerwehrleiter direkt an den Einsatzort gebracht. Der Atemschutztrupp der Marktredwitzer Stützpunktwehr war im Nu einsatzbereit, musste aber nicht mehr eingreifen. Viel Arbeit hatten die Feuerwehrleute, die aus einem tiefer gelegenen Dorfteich in Richtung Lorenzreuth eine Hunderte Meter lange Schlauchleitung bergauf verlegen und damit Wasser zum Einsatzort pumpen mussten.

Rund 45 Minuten dauerte es, dann war die Einsatzübung, die von vielen Bewohnern aufmerksam verfolgt wurde, erfolgreich beendet. Der Kreisbrandinspektor hatte nichts zu bemängeln, und so konnte es an das nächste, angenehmere "Löschen" gehen: das Durstlöschen mit dem "kleinen Löschgerät", dem Maßkrug im Festzelt.

Der Korbersdorfer Vorsitzende Peter Gewinner hieß dazu vor allem Oberbürgermeister Oliver Weigel willkommen. Dieser würdigte das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehren, beglückwünschte die Korbersdorfer Wehr zum Jubiläum und sagte den Wehren auch weiterhin die Unterstützung der Kommune zu.

Auf die 125 Jahre Geschichte der Korbersdorfer Wehr gingen dann Vorsitzender Gewinner und der erste Kommandant Walter Pöhlmann ein. Am Sonntag folgte ein Dorfgottesdienst zum Jubiläum. Während sich die Erwachsenen anschließend zum Frühschoppen trafen, konnten die kleinen Besucher ihr Talent beim spielerischen Löschen unter Beweis stellen.

Autor

Herbert Scharf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauernhöfe Brände Feier Feuerwehren Feuerwehrleute Jubiläen Klaus Huber Kreisbrandinspektoren Landwirtschaft Lorenzreuth Oliver Weigel
Korbersdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Körpereinsatz war von den teilnehmenden Mannschaften beim Wettbewerb mit der historischen Löschmaschine gefordert.	Fotos: Dö.

10.07.2019

Neues Auto gegen alte Technik

Die Feuerwehr Riglasreuth erhält ein nagelneues Tragkraftspritzenfahrzeug. Wie das Löschen vor 140 Jahren ging, testeten die Gäste am alten Gerät. » mehr

Trotz gefallener Temperaturen bei Sonnenuntergang kamen die Einsatzkräfte beim Ausbringen der 54 000 Liter Wasser kräftig ins Schwitzen. Fotos: David Trott

04.07.2019

Löscheinsatz verbraucht 54 000 Liter

Wegen der extremen Trockenheit ist die Waldbrandgefahr aktuell hoch. Das Zusammenspiel im Notfall wurde von den Waldershofer Ortswehren mit Landwirten erprobt. » mehr

Immer häufiger wird die Feuerwehr Marktredwitz auch zu Unfällen gerufen, im Stadtgebiet und auf der A 93. Foto: Herbert Scharf

23.05.2019

Feuerwehr rückt mehr als 560 Mal aus

Die Einsatzkräfte aus Marktredwitz sind jeden Tag gefragt. Ob Brand oder technische Hilfeleistung, die Zahlen steigen, sagt der Stadtbrandinspektor. » mehr

Auf langjährige Dienstzeiten blicken zurück (von links): Michael Fleck, Michael Heindl, Klaus Schaumberger, Patrick Dobras, Christian Walberer. Daneben Oberbürgermeister Oliver Weigel Maximilian Seiler und Wieland Schletz.

26.11.2018

Feuerwehr muss immer öfter ausrücken

Die Freiwilligen sind stark gefordert. Die Zahl der Einsätze steigt permanent an. Heuer sind die Einsatzkräfte schon 3775 Stunden im Dienst gewesen. 138 Brände waren zu löschen. » mehr

Der älteste Traktor und sein Fahrer Hermann Meier, beide Jahrgang 1939, hatten keine Chance gegen das überholende Motorrad.

19.08.2019

In der Badewanne über den Dorfteich

Bei dem Wettbewerb im Wasser lässt Sebastian Purucker die Konkurrenz hinter sich. Ein weiterer Höhepunkt des Thölauer Feuerwehrfestes sind die Traktor-Oldtimer. » mehr

Claudia Heindl, Veranstalterin, Susanne Menzel von der Tourist-Information, Claudia Hiergeist, Leiterin der städtischen Pressestelle, Brauerei-Chef Otto Nothhaft, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Johannes Heindl, Veranstalter, Manfred Lauer, Vorsitzender der Marktredwitzer Schützen und Andreas Nothhaft, Brauerei-Juniorchef (von links), fiebern dem Festauftakt am Donnerstag entgegen.	Foto: Katharina Melzner

24.06.2019

Schützen feiern auf dem Angerplatz

Am Donnerstag fällt der Startschuss für das bunte Treiben in Marktredwitz. Die Organisation verläuft heuer nicht einwandfrei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Herbert Scharf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
16:30 Uhr



^