Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Marktredwitz

Marktredwitz: Geballte Baumaßnahmen in den Ferien

Marktredwitz nutzt die ruhige Zeit, um drei größere Vorhaben zu realisieren. In Bergstraße, Egerstraße und Bauerstraße kann es zu Behinderungen kommen.



Wird in den Sommerferien erneuert: die Bergstraße.
Wird in den Sommerferien erneuert: die Bergstraße.   Foto: David Trott

Marktredwitz - Drei größere Baumaßnahmen plant die Stadt Marktredwitz während der Sommerferien. Dadurch sollen einer Mitteilung zufolge die Beeinträchtigungen möglichst gering gehalten werden. Durch die zeitlich komprimierten Bauarbeiten wird auch der Schulbetrieb mit dem Schulbusverkehr weitestgehend nicht gestört.

In der Bergstraße beginnen die Maßnahmen am Montag, 29. Juli, mit Vorarbeiten, darunter die Sanierung der Schieberkappen, Kanaldeckel und Bordsteine. Anschließend werden der Fahrbahnbelag abgefräst und eine neue Straßendecke aufgebracht. Markierungsarbeiten folgen zwei bis drei Tage später.

Für die gesamte Maßnahme ist es nötig, die Bergstraße ab der Martin-Luther-Straße bis zur Zusammenführung der Egerstraße und der Bergstraße zu sperren. Auch wird zeitweise der östliche Markt ab der Ottostraße gesperrt. Die Stadt informiert betroffene Anwohner mit einem Anschreiben über die genauen Sperrzeiten. Anlieger werden gebeten, die Parkplätze im Parkhaus beim Kösseine-Einkaufs-Centrum (KEC) zu nutzen. Die Anwohner können zumindest teilweise zum Be- und Entladen in die Bergstraße einfahren. Durch die Bauarbeiten wird es auch zu Einschränkungen im Seilergraben kommen. So wird - vor allem während der Asphaltierungsarbeiten - eine Sperrung nicht zu vermeiden sein.

Die Vorarbeiten in der Egerstraße beginnen - je nach Baufortschritt und Witterung - noch während der laufenden Maßnahme in der Bergstraße. Auch hier werden die Schieberkappen, Kanaldeckel und Bordsteine saniert, die Fahrbahn abgefräst, ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht und abschließend Markierungsarbeiten durchgeführt. Über die Sperrzeiten informiert die Stadt auch hier die Anwohner in einem Schreiben. Die Anlieger sollten die Parkplätze im KEC-Parkhaus nutzen. Das Be- und Entladen soll der Mitteilung zufolge zumindest teilweise in der Egerstraße möglich sein.

Ebenfalls mit Ferienbeginn starten die Bauarbeiten zur Leitungsverlegung für das geplante Nahwärmenetz, das künftig unter anderem die Grundschule, die Erich-Kästner-Schule und die Glasschleif versorgen soll. Deshalb ist es nötig, während der Ferien die Bauerstraße und auch die Dürnbergstraße zu sperren. Die betroffenen Anwohner werden mit einem Anschreiben informiert.

Ziel ist es, alle drei Maßnahmen nach Möglichkeit noch in den Sommerferien abzuschließen, heißt es in der Mitteilung aus dem Marktredwitzer Rathaus. Das sei natürlich auch teilweise witterungsabhängig. Die Kosten für die Baumaßnahmen in Berg- und Egerstraße liegen bei rund 150 000 Euro und die des ersten Bauabschnitts des Nahwärmenetzes bei etwa einer Million Euro.

Die Marktredwitzer Stadtverwaltung bittet alle Ortskundigen, die Baustellen möglichst weiträumig zu umfahren. Großräumige Umleitungen über die Marienstraße, die Breslauer Straße, die Karlsbader Straße, die Fritz-Thomas-Straße, den Sechsämterlandplatz und über die Kraußoldstraße werden in alle Richtungen entsprechend ausgeschildert. Weiter bittet die Verwaltung um Verständnis für die Sperrungen und Umleitungen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
17:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauabschnitte Bauarbeiten Baumaßnahmen Baustellen Parkhäuser Parkplätze Schulbetrieb Sommerferien Städte Urlaub und Ferien
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Für die rechte Seite der Bergstraße gilt nach der Sanierung die Parkscheiben-Regelung, die Anlieger sollten ihre Autos links parken, und zwar direkt vor oder in ihren Zufahrten oder Garagen. Foto: David Trott

14.08.2019

Bald Parkscheiben-Pflicht in Bergstraße

Nach der Sanierung ist das Parken auf der rechten Seite nur noch zwei Stunden erlaubt. Die linke Seite soll vor allem den Anwohnern zur Verfügung stehen. » mehr

Mit dem symbolischen Spatenstich gaben Oberbürgermeister Oliver Weigel (Fünfter von rechts) und zahlreiche am Bau Beteiligte am gestrigen Dienstag den Startschuss für ein neues Millionenprojekt in der Bauerstraße, das künftig klimafreundliche Nahwärme liefern soll. Foto: Peggy Biczysko

30.07.2019

Stadt investiert in Klimaschutz

In der Bauerstraße wird der Startschuss für ein neues Nahwärmenetz gegeben. Eine Million Euro kostet das Projekt, das künftig die Schulen in Marktredwitz versorgen soll. » mehr

Dieses Sahnestück in schönster Stadtrandlage steht weiter leer - aber nicht mehr lange, versichert der Prokurist der Inhaber-Firma Lago.

10.07.2019

Unna-Heim weiter im Dornröschenschlaf

Das Wohnresort Goldberg in Marktredwitz lässt auf sich warten: Der Umbau der Kinderkurklinik ruht. Die Firma Lago verfeinere nur ihr Konzept, sagt der Besitzer aus Oberbayern. » mehr

Gleich mehrere Unternehmen sind an den Leitungsbauarbeiten in der Lindenstraße beteiligt. Unser Bild zeigt (von links): Projektleiter Christian Fischer (ESM), Tommi Krull von den Stadtwerken, Sachbearbeiter Oskar Steinbrecher vom Stadtbauamt, Thomas Streber (Chef der Baufirma), Rohrnetzmeister Gas, Björn Bock (ESM), Armin Reger (KUM), Bauarbeiter Josef Völkl, Bauleiter Harald Giehl von der Firma Streber und Bauarbeiter Bernhard Lang in der Grube. Den Bagger steuert Paul Hautsch.	Foto: Peggy Biczysko

05.09.2019

Bagger frisst sich durch den Stadtpark

Stadt, KUM und ESM erneuern über 60 Jahre alte Leitungen. Fast eine halbe Million kostet das Projekt. Weitere Großbaustellen sorgen demnächst für Behinderungen. » mehr

Wenn Autos in der Kurve in der Wichernstraße zu eng beieinander stehen, kommt kein Müllwagen mehr durch. Foto: Bäumler

22.08.2019

Marktredwitz: Falschparker schnüren Wichernstraße ein

An manchen Tagen stehen die Autos in dem kleinen Weg am Klinikum kreuz und quer. Manch einer parkt auch Einfahrten gnadenlos zu. » mehr

Hans Hahn vom Tiefbauamt, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Oliver Holmer, Bauleiter der Firma Hilgarth, und Michael Fuchs vom Ordnungsamt (von links) lobten bei der Verkehrsfreigabe die gute Zusammenarbeit.	Foto: Katharina Melzner

06.09.2019

Egerstraße eine Woche früher frei

Freie Fahrt heißt es seit Freitagvormittag wieder auf der Egerstraße in Marktredwitz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hofer Theaternacht

Hofer Theaternacht | 14.10.2019 Hof
» 22 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
17:22 Uhr



^