Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

Marktredwitz

Neue Heizung spart bares Geld

Die Zentrale im Keller der Grundschule versorgt mehrere umliegende Gebäude mit Wärme. Das neue System soll die Kosten um mindestens ein Drittel senken.



Die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Konnersreuth besichtigten die neue Heizzentrale in der Grundschule, von wo aus die Schulturnhalle, der Schafferhof, das Musikvereinsheim und das Rathaus beheizt werden. Peter Andritzky (rechts) erläuterte die Demontage der alten Heizung und informierte über die neue Anlage. CSU-Ortsvorsitzender Andreas Malzer (Sechster von rechts) freute sich über die hochmoderne Anlage, mit der die Energiekosten um ein Drittel gesenkt werden können. Foto: Josef Rosner
Die Mitglieder des CSU-Ortsverbandes Konnersreuth besichtigten die neue Heizzentrale in der Grundschule, von wo aus die Schulturnhalle, der Schafferhof, das Musikvereinsheim und das Rathaus beheizt werden. Peter Andritzky (rechts) erläuterte die Demontage der alten Heizung und informierte über die neue Anlage. CSU-Ortsvorsitzender Andreas Malzer (Sechster von rechts) freute sich über die hochmoderne Anlage, mit der die Energiekosten um ein Drittel gesenkt werden können. Foto: Josef Rosner  

Konnersreuth - Bestens funktioniert die zentrale Nahwärmeversorgung der gemeindeeigenen Liegenschaften in Konnersreuth. Davon überzeugte sich jetzt der CSU-Ortsverband im Rahmen seines "Montagstreffs". Heizungsbauunternehmer und CSU-Marktgemeinderat Peter Andritzky stellte seinen Parteifreunden die neue Heizungsanlage vor, die im Keller der Grundschule untergebracht ist. Andritzky prognostizierte eine Einsparung der Energiekosten um mindestens ein Drittel.

CSU-Ortsvorsitzender Andreas Malzer hieß die Teilnehmer im Eingangsbereich der Grundschule willkommen. Wie er sagte, werden mit der neuen Heizungsanlage mehrere öffentliche Gebäude - nämlich die Grundschule samt Turnhalle, der Schafferhof, das Musikvereinsheim und das Rathaus - mit Wärme versorgt. Leider habe das Bauprojekt im vergangenen Jahr wegen der Sperrung der Ortsdurchfahrt für viel Gesprächsstoff gesorgt, die Probleme seien aber ausgeräumt.

Peter Andritzky führte die Besucher in den Heizraum, wo die ganze Technik untergebracht ist. Ausführlich schilderte er den Arbeitsablauf in Wort und Bild, von der Demontage der alten, in die Jahre gekommenen Anlage bis hin zum Einbau der neuen Heizzentrale. Wie Andritzky sagte, war die alte Heizung nach den vielen Jahren im laufenden Betrieb desolat. Von der Heizzentrale in der Schule aus werden nach seinen Worten die anderen Gebäude mit Wärme versorgt. Die Besucher erfuhren, dass der Schafferhof bereits jetzt provisorisch beheizt wird. Die Heizanlage wird überwiegend mit Pellets gefeuert, nur zu Spitzenzeiten wird die Ölfeuerung zugeschaltet. Für die Lagerung von Pellets sei eigens ein Bunker gebaut worden, der bis zu 22 Tonnen Pellets aufnehmen könne, das Öl lagere weiter in den vorhandenen Öltanks. Die Fernleitungen zu den Gebäuden laufen laut Andritzky unterirdisch unter der Hauptstraße. Bislang funktioniere die Fernwärmeleitung problemlos. Andritzky beanwortete danach viele Fragen der CSU-Mitglieder.

Im Anschluss an die Besichtigung trafen sich die Mitglieder im Gasthaus Rosner in Höflas, wo der politische Meinungsaustausch seine Fortsetzung fand.

Autor

Josef Rosner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gebäude Geld Grundschulen Heizungen und Öfen Heizungsanlagen Schafferhof
Konnersreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Blick in den Schafferhof, dort haben erste Arbeiten schon begonnen. Bald soll dort ein Resl-Museum entstehen.	Foto: Josef Rosner

17.03.2018

Resl von Konnersreuth bekommt eigenes Museum

Der Plan für das Projekt steht. Die Bauarbeiten auf dem Gelände des Schafferhofs haben bereits begonnen. » mehr

Stellten das Programm für den 19. Kreisjugend- und Familientag am 16. Juni in Konnersreuth vor (von links): Bürgermeister Max Bindl, Renate Scharf, Landrat Wolfgang Lippert, Sabine Frank und Florian Preisinger. Foto: Josef Rosner

23.05.2018

Spiel, Spaß und Musik für Groß und Klein

Am 16. Juni gibt es ein umfangreiches Programm zum Kreisjugend- und Familientag. Schauplatz ist dieses Mal Konnersreuth. » mehr

Till Rickelt (links) und Auto Bernhard Setzwein (rechts) stellten den Konnersreuthern das Stück "Resl unser" vor. Initiiert hatte den Abend Manfred Grüssner (Mitte).	Foto: jr

30.01.2019

"Resl" wird zu Bühnenstoff

Mit Therese Neumann beschäftigt sich das Landestheater Oberpfalz. Premiere ist am 14. März. Die Macher erläutern in Konnersreuth das Projekt. » mehr

Große Freude beim Konnersreuther Bäckermeister Patrick Kutzer: Er ist frischgebackener Brot-Sommelier - der erste in der Oberpfalz. Auf unserem Bild backt er in seinem Holzbackofen den "Stiftländer Urlaib" nach einem überlieferten Rezept aus dem Kloster Waldsassen. Foto: Josef Rosner

10.12.2018

Bäcker mit der Lizenz zum Brotverkosten

Patrick Kutzer ist der erste Brot-Sommelier der Oberpfalz. Das Rezept für seinen "Stiftländer Urlaib" hat er aus alten Überlieferungen. » mehr

Der Reliquienschrein der heiligen Bernadette aus dem französischen Wallfahrtsort Lourdes wurde am Montagnachmittag mit einer kirchlichen Feierstunde vor dem Resl-Haus in Konnersreuth begrüßt. Foto: Josef Rosner

16.10.2018

Bernadettes Reliquien machen Halt am Resl-Haus

Konnersreuth – Viele Gläubige sind am Montagnachmittag zum Therese-Neumann-Platz in Konnersreuth gekommen, wo in einer feierlichen Zeremonie der Reliquienschrein der » mehr

Mit einem Jubiläumskonzert am Samstag feiert "Singaweng" sein zehnjähriges Bestehen. Das Konzert mit dem Oberpfälzer Liedermacher Hubert Treml im Festsaal des Schlosses Fockenfeld beginnt um 20 Uhr bei freiem Eintritt. Geleitet wird der Chor seit der Gründung von Sieglinde Kusche-Konrad (Neunte von rechts). Foto: jr

27.09.2018

"Singaweng" feiert Zehnjähriges

Der Konnersreuther Chor lädt zum Jubiläumskonzert am Samstag in den Fockenfelder Festsaal ein. Hubert Treml unterstützt die Gruppe musikalisch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klimademo in Hof Hof

Klima-Demo in Hof | 22.02.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Josef Rosner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
16:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".