Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Marktredwitz

Trauer: Armin Leppert ist gestorben

Völlig unerwartet ist am Freitag der Marktredwitzer Dr. Armin Leppert gestorben. Leppert trat 2008 für die CSU als Oberbürgermeisterkandidat gegen die seinerzeitige Amtsinhaberin Dr. Birgit Seelbinder an.



Armin Leppert
  Foto: Archiv

Marktredwitz - Anschließend saß er von 2008 bis 2014 für die Christsozialen im Stadtrat und brachte in der kommunalpolitischen Arbeit viele Ideen ein. Dabei konnte er unter anderem auf die Ergebnisse einer von ihm konzipierten Fragebogenaktion verweisen. Im Oberbürgermeister-Wahlkampf hatte er 9400 Exemplare seiner Umfrage an die Marktredwitzer verteilen lassen und so erfahren, wo den Bürgern der Schuh drückt.

Leppert wurde 1964 in Bayreuth geboren. Nach seiner Schulzeit in Bayreuth und Marktredwitz absolvierte er eine Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer und studierte danach Wirtschaftsingenieurwesen und Betriebswirtschaftslehre in Bayreuth. Seine Liebe galt nicht nur der Kommunalpolitik, aus der er sich zuletzt etwas zurückgezogen hatte. Als begeisterter "Kripperer" präsentierte er unter anderem im Markt mehrmals große Marktredwitzer Landschaftskrippen.

Beruflich war der beliebte Marktredwitzer viel im Ausland unterwegs, unter anderem in China. Von seinen vielfältigen Erfahrungen profitierten auch Studenten an der Hochschule Hof, wo er Gastdozent war. Leppert wurde 54 Jahre alt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 02. 2019
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betriebswirtschaftslehre CSU Dr. Birgit Seelbinder Hochschule Hof Kommunalpolitik Schuhe Schulzeit Tod und Trauer Wirtschaftsingenieurwesen
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die üppigen Formen verleiten diese Besucherinnen zum Anfassen der "Nanas" von Bärbel Kießling.

10.03.2019

Stärke aus der Gemeinsamkeit

Am Internationalen Frauentag beleuchten Engagierte die Situation in Deutschland und weltweit. Es ist ein beeindruckender Abend in Marktredwitz. » mehr

Die Gleichstellungs-Beauftragte der Stadt Marktredwitz, Edith Kalbskopf, hat den Internationalen Frauentag in Marktredwitz organisiert. Foto: Peggy Biczysko

25.02.2019

Frauen zeigen gemeinsam Stärke

Am 8. März findet der Internationale Frauentag in Marktredwitz statt. Es gibt ein üppiges Programm mit Vorträgen, Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einer Ausstellung. » mehr

Wohnen mit traumhaftem Ausblick: Ab kommendem Jahr rollen hier am Hammerberg die Bagger an, um das neueste Wohngebiet von Marktredwitz in den Hang zu graben. Fotos: Peggy Biczysko

18.03.2019

Traumhafter Ausblick vom Hammerberg

Im Frühjahr kommenden Jahres rollen die Bagger unterhalb von Haag an. Der Bebauungsplan liegt ab April aus. Viele junge Familien sind interessiert an einem Bauplatz. » mehr

Werden die Parteien in Marktredwitz einen Bürgermeisterkandidaten stellen oder bleibt der amtierende Oliver Weigel von der CSU konkurrenzlos? Noch halten sich die Stadtratsfraktionen darüber bedeckt. Grafik: Frankenpost, Foto: Stadt Marktredwitz

08.02.2019

Wer tritt gegen Oliver Weigel an?

In einem Jahr sind Kommunalwahlen: Hinter verschlossenen Türen wird auch in Marktredwitz bereits verhandelt. Weitere Oberbürgermeister-Kandidaten sind nicht in Sicht. » mehr

Manfred Lauer (ganz rechts) bleibt erster Vorsitzender der Schützengesellschaft. Annemarie Oechsler (sitzend, Mitte) und Gerhard Wöhrl (stehend, rechts daneben) sind seit 60 Jahren im Verein.	Foto: Michael Meier

13.03.2019

Schützen setzen auf bewährtes Team

Manfred Lauer leitet weiter den ältesten Verein in Marktredwitz. Verstärkt wird die Riege der Schützenmeister um Wernfried Oechsler. » mehr

SPD scheitert mit Änderungsantrag

05.12.2018

SPD scheitert mit Änderungsantrag

Im Bauausschuss liegt kurzfristig eine Schärfe im Ton. Klaus Haussel will die Beschlussvorschläge erweitern, damit sich die Sache "Burger King" nicht wiederholt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selb: Auto prallt gegen Baum Selb

Unfall Selb | 22.03.2019 Selb
» 6 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 4: Selber Wölfe - Hannover Indians 4:1 Selb

Wölfe im Viertelfinale | 22.03.2019 Selb
» 58 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 02. 2019
17:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".