Topthemen: BrandserieAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Münchberg

Barrierefreiheit im Einzelhandel: Zwölf Coburger Geschäfte ließen sich freiwillig auf Herz und Nieren überprüfen.	Foto: dpa

vor 4 Stunden

Münchberg

Mann steuert Rollstuhl mit mehr als 3 Promille

Im Krankenhaus endete für einen Mann aus Münchberg die Fahrt mit seinem elektrischen Rollstuhl. Er war am Vormittag total betrunken. » mehr

Zwei Jogger

vor 4 Stunden

Münchberg

Ekel-Fund im Wald bei Plösen

Eine Gruppe von Joggern entdeckte am Montagabend im Wald zwischen Plösen und Plösenmühle die Reste von Tierkadavern - entsorgt von Menschen. » mehr

Der Breitbandausbau im Hauptort von Gefrees ist abgeschlossen, doch gibt es beispielsweise in der Egerstraße kein schnelles Internet, obwohl dort ein Verteiler steht. Foto: Judas

vor 19 Stunden

Münchberg

Warten auf schnelles Internet

Die Telekom habe ihre Ankündigungen nicht wahr gemacht, beklagt Stephan Zeitler aus der Gefreeser Egerstraße. "Wir wollen nur das, was man uns versprochen hat. » mehr

Der achtjährige Felix genießt die gemeinsame Zeit zum Lesen mit der Hündin Enya und ihrem Frauchen Tanja Schreckhas. Foto: Kuhnert

vor 19 Stunden

Münchberg

Ein Lesehund namens Enya

Um Grundschülern die Angst vor lautem Vorlesen zu nehmen, gibt es in Weißdorf und Sparneck einen tierischen Helfer. Seine Anwesenheit wirkt beruhigend. » mehr

An das Thema "Mittelalter" lehnte die Schützengesellschaft Sparneck das Blasrohrschießen für Besucher an.

18.06.2018

Münchberg

Brandheiße Sage erwacht zum Leben

Woher der Sparnecker Ortsteil Brandestumpf seinen Namen hat, erfahren die Besucher am Sonntag. Er geht auf den 30-jährigen Krieg zurück. » mehr

Junger Musiker mit starken Nerven: Aristeidis Niotis. Foto: Richter

15.06.2018

Münchberg

Mit flinken Fingern, aber ganz entspannt

Aristeidis Niotis aus Helmbrechts ist deutscher Akkordeonmeister seiner Altersklasse. Ab und zu tauscht er das Instrument mit der Trillerpfeife. » mehr

Einst ein Markenzeichen von Gefrees: Die Firma Rogler.

15.06.2018

Münchberg

Neuer Stoff für die Rogler-Geschichte?

Seit 15 Jahren dämmern die weitläufigen Gebäude der ehemaligen Weberei in Gefrees vor sich hin. Ein neues Förderprogramm des Freistaats eröffnet nun Perspektiven. » mehr

15.06.2018

Münchberg

Weißdorf: Anlieger verhindert Straßenbau

Die Verbindungsstraße zwischen Bug und Oppenroth ist dringend sanierungsbedürftig. Dort funktioniert nach Aussage des Weißdorfer Bürgermeisters Heiko Hain schon seit einigen Jahren der Wasserleitungsg... » mehr

So sollte es jedenfalls nicht sein: In der vor Jahren neu gebauten Sportplatzstraße sind Aufgrabungen verboten. Das ignorierte ein Subunternehmen der Deutschen Telekom bei der Kabelverlegung versehentlich.	Foto: Gemeinde

15.06.2018

Münchberg

Bleibende Narben

Trotz Verbots gebuddelt: Die Grabungen in der Sportplatzstraße gefallen Bürgermeister Döhla gar nicht. Auf die Beschwerde hin erfährt man jedoch Unerwartetes. » mehr

Das Freitagsinterview: mit Mönch Ajahn Mettiko vom Waldkloster Muttodaya in Herrnschrot

14.06.2018

Münchberg

"Wir bringen Schwung in die Region"

Seit zehn Jahren besuchen Menschen aus aller Welt das buddhistische Kloster in Herrnschrot bei Stammbach. Ajahn Mettiko, einer der fünf Mönche, erzählt vom Alltag in der Idylle. » mehr

Fertigen handgearbeitete Puppen für einen guten Zweck an und haben dabei gute Laune: Die Damen des Helmbrechtser Strickkreises, die sich wöchentlich in der Schmuckwerkstatt von Carola Robert treffen.	Foto: Bußler

14.06.2018

Münchberg

Handarbeit, die von Herzen kommt

Der Helmbrechtser Strickkreis hat ein neues Projekt. Diesmal kommt das Ergebnis kranken jungen Menschen zugute. » mehr

Bürgermeister Dr. Reinhardt Schmalz (links) sowie Holger und Bärbel Bockstahler vor der selbst gebauten Kulisse des Märchens "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren". Links beobachten zwei aufrecht stehende Erdmännchen das Geschehen. Mehr Fotos im Internet unter www.frankenpost.de . Foto: Ronald Dietel

13.06.2018

Münchberg

Schritt für Schritt zum Märchenpark

In Eigenleistung baut die Familie Bockstahler die Heimatliebe in eine Touristenattraktion um. Die ersten Tiere sind schon eingezogen. » mehr

Ihre Liebe zum Gärtnern wollen Miriam und Willy Schnell nicht nur Sohn Moritz vorleben, sie planen auch ein Gemeinschaftsprojekt am Volkspark. Foto: privat

12.06.2018

Münchberg

Abreißzettel fürs Traumhaus

Familie Schnell sucht ein neues Zuhause und hängt dafür einen Aufruf in die Schaufenster. Das Paar will im Raum Helmbrechts bleiben, auch wegen eines Projekts in der Innenstadt. » mehr

Die Teilnehmer der Otto-Knopf-Grundschule am Känguru-Wettbewerb mit Rektorin Silke Teufel (hinten, Mitte) und Lehrerin Christina Will; vorne sitzend, von links, die drei Erstplatzierten: Christian Dilsch (Zweiter), Paul Hörner (Erster ) und Vincenz Ernstberger (Dritter). Foto: Bußler

12.06.2018

Münchberg

Helmbrechtser Rechenkünstler

Paul Hörner, Christian Dilsch und Vincenz Ernstberger gewinnen den Känguru-Wettbewerb an der Grundschule. Es gibt Urkunden und Preise. » mehr

Die Zeller Kinder lernen in Kursen, wie man anderen und sich selbst hilft.

12.06.2018

Münchberg

Kleine helfen sich gegenseitig

Zell - Im September geht es auch für die Zeller Vorschulkinder in die Schule. » mehr

Im Biergarten stellten sich die Akteure des diesjährigen Wiesenfestes zum Gruppenfoto auf. Sie genehmigten sich als Einstimmung auch schon einmal ein süffiges Bier. Es sind (von links) TVM-Vorsitzender Stefan Hübner, Wiesenfestorganisator Markus Hertrich, die Stadträte Ernst Kielmann, Dr. Artur Materny, Heinz-Günter Krakrügge, Rainer Ott, Ilona Bauer-Roth, Uwe Döbereiner, Kulmbacher-Brauerei, dritter Bürgermeister Thomas Schnurrer, Bürgermeister Christian Zuber, Thorsten Müller, Kulmbacher-Brauerei, stellvertretender Bürgermeister Max Petzold, sowie die Stadträte Irmgard Aust, Stephan Fichtner, Reiner Schneider, Peter Fleischmann, Karsten Broderdörp und der Poppenreuther Schulleiter André Ott.	Foto: Privat

12.06.2018

Münchberg

Das Wiesenfest kann kommen

Stadt und TV Münchberg stimmen sich ein. Einige spektakuläre Fahrgeschäfte warten auf die Adrenalin-Junkies. Und: Das Bier wird dieses Jahr um 20 Cent teurer. » mehr

Schüler aus Hof und Münchberg beschäftigten sich bei ihrem gemeinsamen Umwelttag mit Nahrungsgewohnheiten.	Fotos: Kristin Strobel, Stefanie Elster

12.06.2018

Münchberg

Gemeinsames Umweltprojekt trägt Früchte

Gymnasiasten aus Hof und Münchberg gestalten einen gemeinsamen Umwelttag. Dabei geht es um Windenergie ebenso wie um Kleidungs-Produktion oder Plastik im Wasser. » mehr

12.06.2018

Münchberg

Stadt plant Workshop zu Kirchberg-Areal

Helmbrechts - Um die geplanten Umgestaltungen im Naherholungsbereich Kirchberg möglichst bald realisieren zu können, beantragt die Stadt Helmbrechts nun Zuwendungen aus dem » mehr

In Frankreich hat die Volkstanzgruppe Gefrees ihre Kontakte vertieft.

12.06.2018

Münchberg

Gefrees plant Städtepartnerschaft

Die Volkstanzgruppe pflegt gute Beziehungen nach Frankreich. Nun will man den Kontakt mit Châteauneuf-de- Gadagne vertiefen. » mehr

Der oder die Täter haben einen kompletten Farbeimer über dem Grab ausgeschüttet. Ob man den Engel restaurieren kann, ist noch unklar. Foto: privat

11.06.2018

Münchberg

Unbekannte schänden Grab

Ein Grab in Helmbrechts wird wiederholt zum Anschlagsziel - nur der Höhepunkt vieler kleinerer Vorfälle. Inzwischen ermittelt die Polizei. » mehr

Bäckermeister Volker Eheim kann seine Bäckerei nachmittags nicht mehr öffnen. Der Grund: Er hat nicht genug Personal. Foto: Patrick Findeiß

11.06.2018

Münchberg

Keine Semmeln am Nachmittag

Bäcker und Metzger finden kaum mehr Azubis. In Weißdorf bekommen das jetzt auch die Kunden zu spüren. Eine Besserung ist nicht in Sicht. » mehr

11.06.2018

Münchberg

Zahl der Lehrlinge steigt leicht an

Der Rückgang von Azubis für das Bäckerfach scheint gebremst. Trotzdem dauert es, bis ausreichend Fachleute auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. » mehr

Franz Munzert und Brigitte Groh fahren gerne lange Strecken mit ihren E-Bikes. Zurzeit müssen sie aber darauf verzichten - bereits seit fünf Wochen ist Franz Munzerts Fahrrad nun schon in der Werkstatt. Foto:Schmidt

11.06.2018

Münchberg

Eine ganz neue Freiheit

E-Bikes geben vor allem untrainierten und älteren Leuten neue Möglichkeiten, sich zu bewegen. Ein Rentnerpaar aus Münchberg ist voll dabei. » mehr

11.06.2018

Münchberg

Helmbrechts bekommt Zuschüsse

Die Stadt erhält Mittel aus der Förderoffensive Nordostbayern. Zusagen gibt es für das Schulhaus in Ort, den Volkspark und für die Alte Weberei. » mehr

Die Eröffnung des eigenen Ladens hat sich Evelin Hertel anders vorgestellt. Die benötigte Konzession für den Cafébetrieb ist beantragt, hängt aber bei den Behörden fest. Foto: Ronald Dietel

10.06.2018

Münchberg

"Kre-a-ktiv" öffnet - für einen Tag

Evelin Hertel darf auf Geheiß der Kreisbaubehörde das Tagescafé vorerst nicht betreiben. Denn bei den Anträgen ist etwas schiefgelaufen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".