Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Münchberg

In der früheren Stofffabrik haben Verantwortliche und Mitarbeiter des Projekts "Natürlich Arbeiten" an Vertreter der Stadt Helmbrechts mit Bürgermeister Stefan Pöhlmann (rechts) Hochbeete für Plätze in der Stadt und Sitzgelegenheiten für eine Feuerstelle im Naturfreibad übergeben. Foto: Bußler

vor 13 Stunden

Münchberg

Möbel aus der Natur

Produkte aus Holz hat ein Team von "Natürlich Arbeiten" für Helmbrechts hergestellt. Das Projekt ist beim Jobcenter angesiedelt und soll die Kursteilnehmer an den Arbeitsmarkt heranführen. » mehr

Sonnenstrom soll in Sparneck fließen, der Betreiber will möglichst große Akzeptanz. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

vor 13 Stunden

Münchberg

Pläne für elf Hektar großen Solarpark

Geschäftsführer Bichler stellt im Gemeinderat Sparneck das Projekt vor. Die Lage in einer Wasserschutzzone sei kein Problem, sagt er. » mehr

Bürgermeister hoffen auf Alternativen

20.10.2020

Münchberg

Bürgermeister hoffen auf Alternativen

Die Sparkasse Hochfranken zieht sich 2021 aus mehreren Gemeinden zurück. Vielleicht gibt es aber kleine Ersatzlösungen. Beispiel Zell: Dort soll eine Kooperation helfen. » mehr

Das Gelände am alten Güterbahnhof gehört nach wie vor der Deutschen Bahn, der Verkauf ist verschoben. Foto: Patrick Findeiß

20.10.2020

Münchberg

Fachmarktzentrum liegt auf Eis

Im Herbst sollten die Bagger anrollen, um das Gelände am alten Güterbahnhof in Münchberg vorzubereiten. Doch der Zeitplan für das Projekt stimmt nicht mehr, die Filialisten zögern. » mehr

Nass war’s, unterhaltsam und lehrreich für die Teilnehmer: die Grenzbegehung entlang der Gemeindegrenzen von Münchberg zu Weißdorf, Sparneck und Zell. Holger Grosse vom Vermessungsamt (Dritter von rechts) erläuterte den Grenzverlauf. Dritter von links ist Bürgermeister Christian Zuber, rechts daneben der Sparnecker Bürgermeister Daniel Schreiner und Weißdorfs dritter Bürgermeister Markus Hertrich.	Foto: Gottesmann

20.10.2020

Münchberg

Mit nassen Füßen die Stadtgrenze entlang

Die Münchberger Grenzbegehung hatte es in sich. Selbst wasserfestes Schuhwerk bot keine Garantie, trocken zu bleiben. » mehr

Dank des entschlossenen Eingreifens seiner Tierärztin hat Faro einen Giftanschlag überlebt.	Foto: Judas

19.10.2020

Münchberg

Mutmaßlicher Giftanschlag auf Jagdhund Faro

Das Tier von Herbert Fischer aus Gefrees hat wahrscheinlich einen Giftköder gefressen. Nun möchte sein Besitzer andere Hundehalter warnen. » mehr

Der Kabarettist Klaus Karl-Kraus bei seiner Comedy-Show in Schwarzenbach am Wald. Foto: Rittweg

19.10.2020

Münchberg

KKK klamaukt über die Kärwa

Der fränkische Künstler Klaus Karl-Kraus bringt sein Publikum in Schwarzenbach am Wald zum Lachen. Zum Schluss schlägt er ernstere Töne an. » mehr

Edwin Greim Eva Spörl

19.10.2020

Münchberg

Als die Wüstenselbitzer Bier brauen wollten

Einen aufschlussreichen Blick in die regionale Geschichte gibt eine neue Publikation. Helmbrechts und Schauenstein stehen dabei im Fokus. Grundlage sind historische Landbücher. » mehr

Kathleen Heinritz bringt den Aufkleber an. Er zeigt, dass es im Laden "Kulcity"-Produkte gibt. Bei Schreibwaren Heinritz ist es die Genuss-Dose.

19.10.2020

Münchberg

Das Puzzle wächst

Münchbergs Strategie gegen Leerstände heißt "Kulcity". Als Zwischen- bilanz senden die Macher das Signal aus: Trotz Corona tut sich vieles. 20 Händler sitzen bereits mit im Boot. » mehr

Die neue Stelenanlage für Urnen-Grabplätze auf dem Selbitzer Friedhof wurde jetzt übergeben. Unser Bild zeigt (von links) Friedhofsverwalter Christian Reinisch, Martina Fischer von der Stadtverwaltung, Bürgermeister Stefan Busch, René Fränkel und Hauptamtsleiter Ulrich Kraus. Foto: Nauck

19.10.2020

Münchberg

Mehr Platz für Urnen-Bestattungen

Auf dem städtischen Friedhof in Selbitz gibt es nun 30 neue Urnen-Stelen. Die Optik kommt beim Bauausschuss gut an. » mehr

19.10.2020

Münchberg

Weniger Steuer für "liebe Kampfhunde"

Für Kampfhunde mit positivem Wesenstest fällt in Schwarzenbach künftig weniger Steuer an. Die SPD-Fraktion im Stadtrat findet das nicht uneingeschränkt richtig. » mehr

Rhythmisches Klatschen der Gottesdienstbesucher unterstützte den Tanz "This little Light of mine" der Kleinsten des Kinderheims. Foto: Engel

19.10.2020

Münchberg

Kinderheim feiert "halbrunden" Geburtstag

Mehr als 1000 Kinder hat die Einrichtung in Münchberg seit der Gründung 1885 aufgenommen. Das Ziel ist es, sie auf ein eigenständiges Leben vorzubereiten. » mehr

19.10.2020

Münchberg

Weniger Steuer für "liebe Kampfhunde"

Für Kampfhunde mit positivem Wesenstest fällt in Schwarzenbach künftig weniger Steuer an. Die SPD-Fraktion im Stadtrat findet das nicht uneingeschränkt richtig. » mehr

Sportvereine am Waldstein fusionieren

18.10.2020

Münchberg

Sportvereine am Waldstein fusionieren

Aus drei mach eins. Der SV Sparneck und der TuS Weißdorf verschmelzen mit dem 1. FC Waldstein zu einem Verein. » mehr

Alina Freimuth

18.10.2020

Münchberg

Förderpreis für Alina Freimuth

Die Vermessungsverwaltung in Bayern vergibt den Preis. Die Münchbergerin verdient ihn sich mit einer herausragenden Bachelorarbeit. » mehr

Die Stadt Gefrees muss in ihr Abwassernetz investieren - das macht den Wasserverbrauch für die Bürger deutlich teurer.	Foto: Jens Büttner/dpa

16.10.2020

Münchberg

Abwassergebühr steigt enorm

Die Stadt Gefrees muss viel Geld in die Sanierung des Kanalnetzes stecken. Darum müssen die Bürger deutlich mehr zahlen. Und die Steigerungen werden wohl weitergehen. » mehr

Noch hält Joachim Musiolik sein Buch "Bratwurst statt Extrawurst" nach der Korrektur als "Zettelwirtschaft" in der Hand; gedruckt wird es in der Firma Müller Fotosatz & Druck in Selbitz.

16.10.2020

Münchberg

Corona-Andachten zum Nachlesen

Jeden Tag haben sich Bobengrüner abends zur Andacht getroffen. Texte und Fotos von 100 dieser Treffen hat Pfarrer Joachim Musiolik in ein Buch umgesetzt. » mehr

Stammbach ist von allen Seiten von Wald umgeben. In einem der umliegenden Waldstücke lebte die schlesische Flüchtlingsfamilie Goetzendorf einige Jahre in einer ehemaligen Gaststätte. Fotos: Werner Rost

16.10.2020

Münchberg

Eisblumen an den Wänden

Anfang 1945 setzte die Flüchtlingswelle aus Schlesien ein. In den Notunterkünften mangelte es oft am Notwendigsten. Vor allem kalte Winter waren eine Qual. » mehr

Corona und Schulen

16.10.2020

Münchberg

Maskenpflicht am Gymnasium Münchberg

Am Gymnasium in Münchberg ist ein weiterer Corona-Fall bekannt geworden. Dabei handelt es sich um einen Schüler der 8. Klasse. » mehr

Polizei-Illustration

16.10.2020

Münchberg

Kontrolle: Mann flieht vor der Polizei

Fahnder der Hofer Verkehrspolizei wollten am Donnerstagabend an der Rastanlage Frankenwald einen Honda mit Kölner Kennzeichen kontrollieren. Trotz eindeutiger Weisung, stehen zu bleiben, fuhr der Fahr... » mehr

Auf dieser Wiese hinter Bürgermeister Christian Zuber könnten 2022 die ersten Neubauten entstehen. Foto: cs

15.10.2020

Münchberg

Neues Baugebiet bei Mechlenreuth

Fehlender Baugrund hat im März den Münchberger Wahlkampf dominiert. Nun präsentiert der Bürgermeister ein Areal mit bis zu 100 Plätzen. 2022 soll es dort losgehen. » mehr

Ab heute wieder freie Fahrt nach Poppenreuth

16.10.2020

Münchberg

Ab diesem Freitag wieder freie Fahrt nach Poppenreuth

Am Freitag im Laufe des Tages verschwinden die Sperrschilder zwischen Münchberg und Poppenreuth. Die neue Straße ist fertig. Wie Norbert Grüner vom Staatlichen Bauamt Bayreuth mitteilt, wird hier kein... » mehr

15.10.2020

Münchberg

Stammbach will besser über Bauhof-Arbeit informieren

Immer wieder beschweren sich Bürger. Vor allem der Beschnitt von Hecken ist von Interesse. Die Gemeinde setzt auf Aufklärung. » mehr

Corona und Schulen

15.10.2020

Münchberg

Weiterer Corona-Fall an Münchberger Gymnasium

Nachdem an Anfang der Woche ein Schüler einer 8. Klasse aus dem Gymnasium Münchberg positiv auf das Coronavirus getestet worden war, gibt es nun innerhalb der Klasse einen weiteren Fall. » mehr

Das Foto ist im Juli im Tierheim Pfaffengrün entstanden. Diese Katzen wurden am selben Tag aus dem Katzenhaus in Sauerhof geholt. Auf Menschen reagieren sie sichtbar ängstlich: Sie verziehen sich in die Ecke und kauern sich zusammen.	Foto: Schwappacher

14.10.2020

Münchberg

Tierhortung: Amt verteidigt sein Vorgehen

Der Tierschutzverein SOM hatte dem Veterinäramt vorgeworfen, im Fall der Tierhortung in Sauerhof nicht genug zu unternehmen. Die Behörde sieht das anders. Auch eine der Katzenbesitzerinnen meldet sich... » mehr

^