Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Münchberg

Fünf Bäume hat sich Familie Pauline, Franziska, Emil und Matthias Strunz (von links) gesägt: fürs Weihnachtszimmer, für die Kinderzimmer, den Innenhof und den Pferdestall. Fotos: Preißner

vor 9 Stunden

Münchberg

Christbaum-Preise wie vor 25 Jahren

Zu Dutzenden pilgern die Selbstversorger zum traditionellen Fällen in den Münchberger Stadtwald. Sägen, Plätzchen, Glühwein, schöne Gespräche - das macht Laune. » mehr

Alle Beteiligten des Gesangvereins Streitau an den beiden Konzerten, unter der Leitung von Kai Konrad. Foto: Klaschka

vor 4 Stunden

Münchberg

Lieder aus verschiedenen Zeiten

Die Chöre des Gesangvereins Streitau geben zwei Konzerte. Lieder und Texte wurden eigens dafür zusammengestellt. » mehr

vor 4 Stunden

Münchberg

Zell arbeitet weiter an schönerem Ortsbild

Bürgermeister Horst Penzel blickt auf ein Jahr des Bauens zurück. Und im nächsten Jahr geht es damit weiter. » mehr

Die Umgestaltung des Kirchbergs steht im Jahr 2019 auf der Agenda. Sie zählt zu den Projekten, die der Stadtbaumeister mit betreut und auf den Weg gebracht hat. Fotos: Bußler

14.12.2018

Münchberg

Ein Mann mit "Ecken und Kanten" geht

Stadtbaumeister Wolfgang Baier verlässt Helmbrechts und wechselt nach Roth in Mittelfranken. Er hinterlässt eine ganze Liste mit aktuellen Projekten. » mehr

Der Münchberger Manfred Beier (Mitte) ist seit 50 Jahren beim Roten Kreuz und der Wasserwacht in Münchberg aktiv. Dafür haben ihn jetzt der Vorsitzende der Wasserwacht, Stefan Schlegel (rechts) und der zweite Vorsitzende Michael Bauriedel geehrt. Foto: Engel

13.12.2018

Münchberg

"Solange ich gesund bleibe, bin ich aktiv"

Manfred Beier, pensionierter Bundespolizist, legt sich ins Zeug: von der Ausbildung in Erster Hilfe bis zur Organisation des Adventsmarktes - und das alles ehrenamtlich. » mehr

12.12.2018

Münchberg

Klinik-Ausbau ist nicht einfach

In Münchberg machen verschiedene Bodenhöhen die Arbeiten kompliziert. In Naila hat es Probleme mit einer betrügerischen Firma gegeben. » mehr

Der Schlossplatz in Sparneck vor dem ehemaligen Amtsgebäude soll nach den Vorstellungen des Büros Planwerk aufgewertet werden. Doch damit das realisiert werden kann, müsste das Gebäude davor verschwinden. Foto: Engel

12.12.2018

Münchberg

Konzept für die Entwicklung Sparnecks

Die Gemeinde bietet in vielen Bereichen noch Potenzial. Das Konzept eines Planungsbüros enthält Projekte und Vorschläge zu Image bis Innenentwicklung. » mehr

Es werden immer mehr: Die zentrale Vergabestelle, die neue Behörde in Münchberg, ist auf zehn Mitarbeiter angewachsen. Unser Bild zeigt (von links): Melanie Gruner, Nicki Müller, Jennifer Rieß, Gertrud Raab-Frank, Andreas Hentschel, Manuela Rank, Matthias Wirth, Leiter Karl Fischer, (vorne) Lara Faye Hüttner und Julia Schwarzhuber. Auf dem Bild fehlt Nadine Fechner. Foto: cs

11.12.2018

Münchberg

Goodbye Großstadt

Das ging schnell: Die Behörde, die durch Söders Heimatstrategie nach Münchberg gekommen ist, wächst stetig - genau wie ihre komplexen Aufgaben. » mehr

11.12.2018

Münchberg

470 000 Euro für Ausbau der Hauptstraße in Biengarten

Die Regierung von Oberfranken sichert den Zuschuss zu. Die Gesamtkosten betragen 1,28 Millionen Euro. » mehr

Ein Prachtexemplar von Baum steht in Münchberg an der Pocks-Brücke. Foto: Patrick Findeiß

10.12.2018

Münchberg

Nicht nur auf Schönheit kommt es an

Funkelnde Weihnachtsbäume verzieren die Innenstädte. Viele stammen aus privaten Gärten, begehrt sind aber auch Tannen aus dem Frankenwald. » mehr

Die "Helmetzer Kirchbergsaiten" machten den Auftakt beim "Helmetzer Advent".

10.12.2018

Münchberg

Besinnlich und anspruchsvoll

Der "Helmetzer Advent" verzaubert die Zuhörer in der Johanniskirche. Er steht auch im Zeichen des Gedenkens an Eva Berthold. » mehr

Unter großer Teilnahme der Bürger aus Zell und Sparneck und vieler Ehrengäste wurde der erste Abschnitt des Radwegs auf der ehemaligen Bahnstrecke nach Münchberg von Zell bis Sparneck eingeweiht. Das obligatorische Band haben durchschnitten (von links): Baudirektor Anton Hepple vom Amt für ländliche Entwicklung, Landtagsabgeordneter Alexander König, der Sparnecker Bürgermeister Prof. Dr. Reinhardt Schmalz, Landrat Dr. Oliver Bär, Jürgen Wälzel, Leiter des Tiefbauamtes beim Landratsamt Hof, Pfarrerin Marina Rau und der Zeller Bürgermeister Horst Penzel. Foto: Engel

10.12.2018

Münchberg

Nie waren 2161 Meter im Regen schöner

Bereits vor 46 Jahren forderte mancher einen Radweg zwischen Zell und Sparneck. Nun kann auf der ehemaligen Eisenbahnlinie geradelt werden. » mehr

Weißdorfer trotzen dem schlechten Wetter mit Glühwein und DJ

10.12.2018

Münchberg

Weißdorfer trotzen dem schlechten Wetter mit Glühwein und DJ

Wenn auch zahlreiche Städte, Gemeinden und andere Veranstalter ihre Weihnachtsmärkte am zweiten Adventswochenende wegen des sehr schlechten Wetters abgesagt haben, konnte das die Weißdorfer nicht stör... » mehr

So sah das Gelände des Pelzmärtelmarkts am Sonntagvormittag aus. Die kleinen aufgestellten Christbäume hielten den Windböen nicht stand.	Foto: Bußler

09.12.2018

Münchberg

Schlechtes Wetter verhindert Pelzmärtelmarkt

Das Wetter am Samstag und am Sonntagvormittag war geprägt von Regen, Kälte und Windböen. » mehr

Weihnachtszeit

09.12.2018

Münchberg

Weißdorfer Adventsmarkt ohne Auftritte von Chor und Schulkindern

Der Weißdorfer Adventsmarkt an diesem Sonntag findet statt. Das teilt Bürgermeister Heiko Hain via Facebook mit. » mehr

Helmbrechtser Pelzmärtelmarkt und Handwerkermarkt im Oberfrä Helmbrechts

08.12.2018

Münchberg

Helmbrechts: Weihnachtsparty und Pelzmärtelmarkt abgesagt

Die für diesen Samstag geplante Weihnachtsparty und der für Sonntag geplante Pelzmärtelmarkt in Helmbrechts wurden abgesagt. » mehr

Führerschein und Autoschlüssel

08.12.2018

Münchberg

Nach zwei Wochen: Fahranfänger aus dem Landkreis Hof muss Führerschein abgeben

Ein Fahranfänger aus dem Landkreis Hof kam am Freitagabend in Münchberg in eine Polizeikontrolle. Danach war er erst einmal seinen Führerschein los. » mehr

Eine ganz besondere Freundschaft: Erika Rehfeld inmitten ihrer syrischen "Familie" (von links) das Ehepaar Wisam und Mohammad Alrahim mit den Kindern Huda, Ahdalrahman (rechts) und Baby Kaled. Foto: Patrick Findeiß

07.12.2018

Münchberg

Nachbarin wird Mama

Ein syrisches Ehepaar sorgt liebevoll für die Rentnerin Erika Rehfeld. Zuvor hat sich die Münchbergerin um die Flüchtlingsfamilie gekümmert. Doch dann bekam sie Krebs. » mehr

06.12.2018

Münchberg

Pelzmärtel und Party

Am Wochenende ist an der Alten Weberei ein großes Weihnachtsspektakel geboten. Zwei Events versprechen Abwechslung. » mehr

Unterwegs, um den Segen zu bringen: die Sternsingeraktion 2018 in Münchberg. Fotos: Brendel

06.12.2018

Münchberg

Wer will König werden?

Sternsinger sind in vielen Häusern willkommene Gäste. Doch ihnen geht es wie anderen Gruppen: Kinder haben kaum Zeit für Aufgaben nebenbei. » mehr

Stammbach zieht positive Jahresbilanz

06.12.2018

Münchberg

Stammbach zieht positive Jahresbilanz

In der Bürgerversammlung spricht der Bürgermeister darüber, was die Gemeinde beschäftigt hat. Wichtig war etwa die Sanierung des Gemeindezentrums und der Breitbandausbau. » mehr

Die Geschäftsführer und der Prokurist der neuen Helmbrechtser Wiesenfestwirte unterzeichnen den Vertrag mit der Stadt (vorne von links): Dominik Roht und Stefan Pöhlmann, (hinten) René Seifert, Markus Richter und Christian Schwager, Prokurist der Hofer Landfestwirte. Foto: Bußler

06.12.2018

Münchberg

Helmbrechtser Wiesenfest hat neue Festwirte

Die Hofer Landfestwirte übernehmen im Juli das Ruder. Für die drei Tage haben sie auch schon einige Ideen. » mehr

Chöre verbreiten Weihnachtsstimmung

05.12.2018

Münchberg

Chöre verbreiten Weihnachtsstimmung

Die Aktion "Hochfranken singt" geht zu Ende. In einem beeindruckenden Weihnachtskonzert in der Münchberger Stadtkirche zeigen die Ensembles der Region ihr Können. » mehr

Usama Albeati hilft tatkräftig mit.

05.12.2018

Münchberg

Damit der Tisch gedeckt ist

Jeden Samstag können sich Bedürftige in Münchberg Tüten mit Lebensmitteln abholen. Gottfried Aust und Ursula Sturhan fahren täglich Supermärkte ab. Die Frankenpost war dabei. » mehr

Rainer Frisch aus Biengarten wünscht sich, dass der Stein an der Einfahrt nach Plösen nicht nur erhalten, sondern auch im Gedächtnis bleibt.	Foto: Patrick Findeiß

04.12.2018

Münchberg

Ein Stein wird zum Geschichtslehrer

Vor hundert Jahren ist der Erste Weltkrieg zu Ende gegangen. Die Erinnerung sollte nicht verblassen, findet Rainer Frisch. Daher setzt er sich für ein besonderes Mahnmal ein. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".