Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Münchberg

A 9/Münchberg/Gefrees: Schwertransport rast in Stau-Ende

Durch die Baustelle auf der Lanzendorfer Brücke staut sich am Donnerstag auf der A 9 der Verkehr in Richtung Norden. Zwischen Münchberg und Gefrees kracht ein Schwertransport in das Stau-Ende.



Unfall-Warndreieck
Ein Unfall-Warndreieck.   Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

A 9/Münchberg/Gefrees/Himmelkron - Glück im Unglück hatte der 50-jährige Fahrer eines Schwertransportes am Donnerstag gegen 13 Uhr bei einem Unfall auf der A 9.

Durch eine Fahrbahn-Verengung an der Baustelle der Lanzendorfer Brücke bei Bad Berneck hatte sich ein Lastwagen-Stau gebildet, der bis zwischen die Anschlussstellen Gefrees und Münchberg-Süd zurückreichte. Trotz aller technischen Vorwarnungen näherte sich an dieser Stelle ein Niedersachse mit seinem Schwertransport dem Stau-Ende mit unverminderter Geschwindigkeit.

Erst im allerletzten Moment, so berichtet die Polizei, erkannte der Fahrer den vor ihm stehenden Sattelzug aus Bulgarien. Der Niedersachse bremste voll und lenkte nach rechts.

Die beiden 40-Tonner berührten sich nur leicht. Allerdings war der Niedersachse so schnell, dass er die rechte Schutzplanke durchbrach. Dort rutschte der hintere der beiden aufgeladenen Betonzylinder von der Ladefläche seines Sattelzugs. Erst gut 20 Meter hinter der Schutzplanke kam der Schwertransport zum Stehen.

 

Lesen Sie hier die weiteren Artikel zur A9-Baustelle auf der Lanzendorfer Talbrücke >>>

 

Hätte der Unfallverursacher nur ein wenig später reagiert, wären die Folgen weitaus drastischer gewesen, teilt die Polizei weiter mit. So blieben alle Beteiligten unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 60.000 Euro.

Zunächst war die A 9 an der Unfallstelle nur auf einer Spur befahrbar. Nach 90 Minuten konnte der Verkehr zumindest wieder auf zwei Streifen fließen. Die Bergung der Ladung und des Schwertransportes durch eine Fachfirma wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen (Stand: 15.30 Uhr), berichtet die Polizei weiter.

Der 40-jährige Bulgare konnte nach einer Reparatur in Eigenregie seine Fahrt fortsetzen.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
A9: Baustelle Lanzendorfer Talbrücke Fahrer Personen aus Bulgarien Polizei Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Großer Lkw-Kartell-Prozess in München Ein LKW fährt auf der Bundesstraße 87 zwischen Frankfurt (Oder) und Müllrose.

14.01.2020

A9: Brummi-Fahrer halten zu wenig Abstand

Während einer Kontrolle auf der A9 zwischen Münchberg und Gefrees hat die Polizei sechs Lkw-Fahrer aus der Verkehr gezogen, die ihrem Vordermann zu dicht aufgefahren sind. » mehr

Warnung vor Unfall

19.01.2020

Zu schnell bei Schneeregen: Mercedes dreht sich auf der A 9

Ein Mercedes-Fahrer hat auf der A 9 bei Münchberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er krachte gegen die Mittelschutzplanke und drehte sich anschließend mehrmals um die eigene Achse. » mehr

Tödlicher Lkw-Unfall auf der A9 zwischen Münchberg und Gefrees Stammbach

13.03.2019

Tödlicher Lkw-Unfall weckt Erinnerungen

Nach dem schweren Auffahrunfall auf der A 9 bei Stammbach waren die Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren bis in die späten Abendstunden vor Ort. Bei der Unfallstelle denken viele sofort an eine andere Tragödie. » mehr

Ein Polizeiauto

Aktualisiert am 20.10.2019

Unter Drogen: Autofahrer flüchtet als Geisterfahrer auf A 9

Er wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht und war dazu noch auf Drogen: In Münchberg flüchtet ein Autofahrer vor der Polizei und fährt als Geisterfahrer auf die Autobahn. » mehr

Blaulicht

08.12.2019

Oberfranken

30-Kilometer-Verfolgung auf A 9: Mehrere Streifen stoppen 19-Jährige

Am späten Samstagabend wollen Hofer Polizisten an der Rastanlage Frankenwald einen BMW-Fahrer zum Anhalten bewegen. Doch der gibt ordentlich Gas und flüchtet in Richtung Süden. » mehr

Autos auf nasser Fahrbahn. Symbolfoto.

28.11.2019

A 9: BMW-Fahrer kracht bei Regen in mehrere Leitplanken

Am Mittwochmittag hat ein 69-jähriger BMW-Fahrer auf der A 9 bei Münchberg aufgrund nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren. Er krachte gegen mehrere Leitplanken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsminister Scheuer in Rehau

Verkehrsminister Scheuer in Rehau | 21.01.2020 Rehau
» 59 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
15:32 Uhr



^