Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Münchberg

Das älteste Gasthaus des Landkreises öffnet wieder

Acht Jahre stand das älteste Gasthaus des Landkreises leer. Am Freitag zieht wieder Leben ein in den Bau aus dem 15. Jahrhundert.



hirsch-2.jpg
Der Gasthof „Zum Hirschen“ in Weißdorf öffnet wieder.   Foto: Uwe von Dorn

Weißdorf/Selbitz - Das Exposé auf der Seite des Landesamtes für Denkmalpflege ist beeindruckend. "Seit über 500 Jahren steht diese Adresse für gepflegte Gastlichkeit", schreibt der Besitzer der Immobilie, Unternehmer Carsten Kirschner, der auch als Selbitzer CSU-Stadtrat bekannt ist. Nach acht Jahren Leerstand hat Kirschner in Peter Hübner und Nadine Kotte nun Pächter gefunden, die den Landgasthof "Zum Hirschen" in Weißdorf wiederbeleben wollen. Hübner ist ein Multiunternehmer, Geschäftsführer einer Auto- und Lkw-Werkstatt und betreibt den Imbiss am Münchberger Hagebaumarkt.

Fränkische und schwäbische Küche soll es von Freitag an geben, erzählt Hübner, der seit sieben Jahren in Weißdorf-Bug wohnt und aus Schwaben stammt. Für den kleinen Ort endet damit eine kleine Leidenszeit, denn das älteste Gasthaus des Landkreises Hof prägt die 1200-Einwohner-Gemeinde am Fuße des Waldsteins.

Der Hirsch beeindruckt nicht nur wegen seiner Größe, sondern auch mit seinem Stil. Das Mansardwalmdach und die schweren Granitblöcke vermitteln viel Geschichte. Das Haus aus dem 15. Jahrhundert war einst Zollpunkt an zwei viel genutzten Handelsstraßen. Es beherbergte auch das Rathaus. Zweimal brannte das Gebäude nieder - und wurde immer wieder aufgebaut. Im 19. Jahrhundert erlangte das Gebäude mit dem 4000 Quadratmeter großen Anwesen in der Münchberger Straße sein heutiges Erscheinungsbild. In den vergangenen Jahren wurde das Haus saniert und auf die Zukunft vorbereitet, die "zu neuen gastronomischen Ideen aufruft", wie es im Exposé heißt. Diese Zukunft steht nun an. Offizielle Eröffnung feiert das Gastronomie-Team am Samstag, 13. April um 19.30 Uhr.

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 04. 2019
12:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
15. Jahrhundert (1400-1499) Bau Bug (Weißdorf) Denkmalpflege Gaststätten und Restaurants Gebäude Hagebau Kalenderzeit/Jahrhunderte Landesämter Leerstände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Münchberg hofft, mit Hilfe des Förderprogramms "Kommunales Denkmalkonzept" Leerstände in der oberen Stadt in denkmalgeschützten Gebäuden beseitigen oder gar vermeiden zu können. Kernbereiche sind die Ludwigstraße (Foto) und der Kirchplatz, die beide Ensembleschutz genießen. Foto: igo

28.02.2019

Ein Konzept für den Stadtkern

Wer in Münchberg sein denkmalgeschütztes Haus sanieren möchte, kann bald mit einer hohen Förderung rechnen. Leerständen sagt die Stadt den Kampf an. » mehr

Das Umfeld des Kriegerdenkmals erstrahlt in neuem Glanz. Hier gibt es jetzt eine Sitzgelegenheit.

10.06.2019

Schwarzenstein für 800 000 Euro aufgehübscht

Die Dorferneuerung in dem Schwarzenbacher Ortsteil ist abgeschlossen. 400 Bürger feiern ausgelassen ihr "neues Dorf". » mehr

Barbara und Hans Denzler wollen die Kirchberg-Gaststätte aufwendig sanieren. Die Front, vor der sie hier stehen, soll komplett verglast werden, damit die Gäste ab 2022 die Aussicht genießen können. Ob es dazu kommt, ist jedoch fraglich, weil ein zweiter Bewerber Interesse angemeldet hat. Foto: Sebert

04.06.2019

Wer kauft die Kirchberg-Gaststätte?

Seit Jahren verfällt das Wirtshaus über den Dächern von Helmbrechts, nun gibt es sogar zwei Interessenten. Das Ehepaar Denzler könnte trotz großer Pläne leer ausgehen. » mehr

Abgerissen wurde das Wohnhaus am Ortsende von Gundlitz in Richtung Cottenau. Hier entsteht derzeit mit Hilfe der Dorfgemeinschaft ein neuer Treffpunkt. Foto: Klaschka

11.04.2019

Stammbach fördert private Sanierungsvorhaben

Stammbach - Stammbach investiert in diesem Jahr viel in Gebäude und Straßen und unterstützt zudem private Initiativen. Die Möglichkeiten für Privatleute stellte Bürgermeister Karl Philipp Ehrler dem Gemeinderat am Mittwo... » mehr

Die Führungsmannschaft der CSU in Helmbrechts (von links): Wolfgang Feilner, Karin Krügel, Norbert Krügel, Kassierer Christof Dohlus, August Wagner und Christian Rose.

09.05.2019

Wolfgang Feilner bleibt Chef der Helmbrechtser CSU

Die Helmbrechtser CSU-Mitglieder setzen weiterhin auf Wolfgang Feilner als Vorsitzenden des Ortsverbands. » mehr

03.05.2019

Letztes Puzzleteil fügt sich ein

Die Bagger sind schon seit ein paar Wochen im Einsatz. Nun fand auch der Spatenstich für den Lückenschluss der Südumgehung Münchberg statt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 04. 2019
12:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".